PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Short News



Seiten : [1] 2

BWANA
02.02.2007, 18:50
In diesem Thread werden NUR kurze News im Hip Hop/ Rap Bereich gepostet. Es wird sich nicht drüber Unterhalten oder sonstiges einfach nur kurze News die sonst nirgends grossartig reinpassen. Einfach Neuer Diss von dem und dem oder der wurde wegen trunkenheit am Steuer festgenommen. Ganz einfach und leicht zu befolgende Regeln. Wer hier trotzdem irgendwelche anderen Sachen postet muss mit ner Verwarnung rechnen. Wenn ihr drüber quatschen wollt geht in die dafür vorgesehenen Threads ;-)
Also viel Spass

*eRsGuTeRmAnU*
04.02.2007, 16:15
G-Unit vs. Diplomats?

Am gestrigen Donnerstag wurde es wieder einmal sehr emotional im Studio von „Hot97”, denn Angie Martinez hatte keinen geringeren als 50 Cent zu Gast. Und da Fitty bekanntlich die Menschen in lovers n haters teilt, ging es auch diesmal heiß her, als Styles P per Liveschaltung zum ersten Mal überhaupt mit 50 Cent sprach. Streitpunkt war „Koch Records”, was wohl auch Dipset General Cam’ron nicht ruhig ließ und sich ebenfalls einschaltete.

Dieser verglich die Verkaufszahlen von Lloyd Banks (der auf einem Major veröffentlichte) und Jim Jones (über „Koch”), die trotzdem gleich viel absetzten. Darauf hin konterte 50 Cent: ”But Lloyd Banks has more money than Jim Jones, when you want to talk on that level. You’re getting ready to turn this into something else.” Doch Cam ließ nicht locker und bohrte weiter: ”How much did Mobb Deep sell this year? Curtis, Curtis, Curtisssssss, how much the Mobb sell this year?” Cam’ron konnte sich gar nicht mehr beruhigen, ließ Fifty keine Möglichkeit zu antworten und war fast außer sich. Angie Martinez wurde es daher zu bunt, und musste Cam’ron aus der Leitung werfen. „I have control over his emotions right no.”, war Fiftys letzter Kommentar dazu. To be continued...

hier gibt es das telefongespräch zum download:

http://www.hiphopdx.com/index/audio/id.1256/title.50-cent-vs-camron-live-on-air-hot97

*eRsGuTeRmAnU*
06.02.2007, 15:39
Mobb Deep: "Infamous Archives"

Neben dem vor kurzem veröffentlichten Best-Of Album und den zwei angekündigten Soloalben von Prodigy wird am 13.März die Mobb Deep Doppel-CD "Infamous Archives" über das Independent-Label Traffic Entertaiment Group erscheinen.

Der offiziell lizensierte Longplayer wird insgesamt 30 unveröffentlichte Tracks des Duos beinhalten, die im Laufe der langen Karriere von Mobb Deep aufgenommen wurden. Als Gäste-Featues sind unter anderem Alchemist, Cormega, Tragedy, Infamous Mobb, ACD, Snoop Dogg, Onyx, Rah Digga, 50 Cent und Busta Rhymes zu hören.

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
07.02.2007, 19:49
Pharoahe Monch: Erste Infos zu "Desire"

Pharoahe Monch wird im Sommer sein bereits heiss erwartetes Album "Desire" über SRC Records veröffentlichen. Als Produzenten wurden nun Alchemist, Black Milk, Denaun Porter, Sean C, Mckensie und Lee Stone angekündivgt. Erykah Badu scheint wohl der einzige Feature-Gast zu werden. Die beiden Tracks "Push" und "Gun Draws", mit dem kontroversen Video, sind bereits zu hören.

Die voraussichtliche Tracklist zu "Desire" findet ihr in der Diskussion. Zusammen mit Clinton Sparks wird Pharoahe Monch demnächst das Mixtape "The Awakening" releasen.

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

------------------------------------------------------------------------------

Redman: "Red Gone Wild: Thee Album" kommt im März

Wie wir bereits im Dezember berichteten, veröffentlicht Redman nächsten Monat sein lange verschobenes neues Album "Red Gone Wild: Thee Album". Über den Longplayer, der ganze fünf Jahre nach "Malpractice" am 27.März über Def Jam erscheint, wurden nun die ersten genaueren Infos bekannt.

Für die Beats zeigen sich die Produzenten Timbaland, Eminem, Erick Sermon, Rockwilder und Scott Storch verantwortlich, als Gäste-Features kann man unter anderem den Def Squad, die komplette Gilla House Crew (E3, Melanie, Saukrates, Icarus, Ready Rock & Runt Dog), Method Man und Snoop Dogg erwarten.

Im November diesen Jahres will Redman dann seinen nächsten Longplayer "Muddy Waters 2" veröffentlichen. Des Weiteren arbeitet der Rapper sowohl an einem neuen Def Squad Album, als auch an einem neuen "Blackout"-Projekt mit seinem Partner Method Man.

Quelle: www.hiphopsite.com / www.hiphopcrack.com

*eRsGuTeRmAnU*
08.02.2007, 16:55
Devin The Dude veröffentlicht viertes Soloalbum

Texas Rapper Devin The Dude aka "Richard Pryor of Hip-Hop" kehrt mit seinem inzwischen vierten Soloalbum zurück. "Waiting To Inhale", so der Titel des Longplayers, wird am 13.März über Rap-A-Lot Records erscheinen. Devin über das Album, welches wieder mit witzigen Skits gespickt sein wird:
Zitat:
"I think women tend to filter things out a little more often then men do. Men tend to hold things in till the very end until they're about to blow. I think it helps to take a deep breath and relax your mind a little. It helps you deal with things a lot better and it's better than going on a drinking binge."

Erste Single ist der Track "Little Girl Gone" feat. Bun B und Lil Wayne. Zu hören gibt es den Song auf der offizielen MySpace-Seite von Devin The Dude.

Quelle: www.ballerstatus.net / www.mzee.com

Blood Ice
08.02.2007, 17:25
Dupri übernimmt Island Records

Da geht was in Hip Hop Amerika! L.A. Reid krallte sich Ex-Virgin Urban Boss Jermaine Dupri!


Wer glaubte Jermaine Dupri würde - nachdem er seine Chef-Position bei Virgin Records an den Nagel gehängt hat - 'arbeitslos' beiben, der irrt gewaltig. Virgin Urban's Verlust ist Island Def Jam's Gewinn. Denn gestern wurde der Produzent von L.A. Reid zum neuen Präsidenten von 'Island Records Urban Music' ernannt. Jermaine schwebt also gerade einen Zentimeter über dem Boden:

'Ich bin so glücklich wieder mit L.A. Reid zu arbeiten, denn usnere Zusammenarbeit brachte unsere größten Hits hervor. Und Seite an Seite mit Steve Bartels zu agieren? Ich glaube nicht, dass es ein besseres Team gibt, denn er ist der Beste in diesem Game. Ich kann es kaum erwarten bis wir loslegen können.'

Mit Jay-Z bei Def Jam, Rick Rubin bei Columbus und Dupri im Chefsessel von Island Records Urban könnte in Zukunft einiges gehen.

KoKKsTiKKa
09.02.2007, 10:02
Neues 50 Cent Video!


NEW VIDEO

50 CENT - FUNERAL MUSIC (CAM'RON DISS) :

http://www.youtube.com/watch?v=_poeloXyDmA&eurl= (http://www.youtube.com/watch?v=_poeloXyDmA&eurl=)

oder hier :

http://videos.onsmash.com/v/9zZGxZHymyHKkMzl (http://videos.onsmash.com/v/9zZGxZHymyHKkMzl)

*eRsGuTeRmAnU*
09.02.2007, 19:02
Dr.Dre wird Filmproduzent für New Line

Die US-amerikanische Filmproduktions- und Vetriebsgesellschaft New Line Cinema (Time Warner) hat Musikmogul Dr.Dre und dessen neugegründete Firma Crucial Films unter Vertrag genommen.

Unter dem mehrjährigen Deal wird Dre zusammen mit seinem langjährigen Partner Phillip Atwell einige Filme produzieren. Dabei wird er natürlich auch für die Filmmusik verantwortlich sein.

den MZEE.com Hip Hop Online Shop durchsuchen nach *Dr.Dre* Dr.Dre, der bereits als Musikvideo-Regisseur einige Erfahrung sammeln konnte, über den Deal:
Zitat:
"This is a natural switch for me, since I've directed a lot of musicvideos. And I eventually want to get into directing."

Quelle: www.variety.com / www.mzee.com

----------------------------------------------------------------------------

Kurupt & Gail Gotti mit Kollaboalbum

Westcoast-MC Kurupt und G-Unit Rapperin Gail Gotti, die vor kurzem ihre Verlobung bekanntgaben, arbeiten zur Zeit an einem gemeinsamen Album. Der Longplayer trägt den Titel "Fatal Attraction" und wird im Sommer über Koch Records erscheinen.

Auf der MySpace-Seite von Kurupt kann man bereits in die ersten beiden Streettracks reinhören: Der von Havoc (Mobb Deep) produzierte Song "Ride It Out" und "Rap or Death" feat. Prodigy. Auf dem Album werden als Gäste-Features unter anderem Snoop Dogg, Daz, 40 Glocc und Spider Loc vertreten sein.

Zusammen mit Daz Dillinger veröffentlicht Kurupt am 27.März das neue Dogg Pound Album "Dogg Chit" (unsere News vom 31.01.2007).

Quelle: www.HHNLive.com / www.mzee.com

----------------------------------------------------------------------------

Paul Wall: "Get Money - Stay True"

Paul Wall wird am 3.April über SwishaHouse/Asylum/Atlantic sein neues Album "Get Money - Stay True" veröffentlichen. Als Features hat der Rapper aus Houston Snoop Dogg, Rick Ross, Fergie, Trina, Jermaine Dupri, Lil Keke und Jon B ins Studio geladen. Produziert wurde das Album von Mr. Lee, Drummer Boy, KLC, Travis Barker und Jermaine Dupri.

Den Nachfolger von "The People's Champ" wird Paul Wall unter anderem über eine eigene, wöchentliche YouTube Show namens "Get Money TV" promoten. Erste offizielle Single ist der Track "Break 'Em Off" (feat. Lil' Keke).

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
12.02.2007, 13:48
Styles P unterschreibt bei Koch Records

Wie wir bereits Anfang Januar berichteten, hat der 32-jährige D-Block Rapper David Styles aka Styles P Interscope Records nach sieben Jahren mehr oder weniger erfolgreicher Zusammenarbeit verlassen (unsere News vom 08.01.2007).

Am Wochenende wurde nun bekannt, dass den MZEE.com Hip Hop Online Shop durchsuchen nach *Styles P* Styles P einen Deal beim Independent-Label Koch Records unterschrieben hat und dort bereits im kommenden Sommer sein drittes Soloalbum veröffentlichen wird. Der Longplayer wird voraussichtlich den Titel "5 Star General" tragen.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

Nsir
12.02.2007, 15:30
Cam'Rom schlägt zurück mit dem Disstrack "Cuuurtis"!

Let the 'war' beginn! Jetzt ist es offiziell, 50 Cent und Camron werden sich in der nächsten Zeit wohl eine heftige verbale Schlacht liefern. Nachdem Cam live beim New Yorker Radiosender anrief um 50 Cent zu dissen, selbiger sofort den Disstrack 'Funeral Music', ein dazugehörige Video ins Netz stellte und ankündigte 'Ich werde Dipset zerstören', schlägt nun auch Camron zurück. In dem Song 'Cuuuurtis' bezeichnet er 50 Cent als Gorilla mit Hasenzähnen. Im Big Apple befürchtet man bereits, dass es eventuell nicht nur bei einer verbalen Auseinandersetzung bleiben wird.

Track: http://www.zshare.net/audio/cam-50-dis-radio-rip-mp3.html
Quelle: MTV.de

*eRsGuTeRmAnU*
13.02.2007, 16:21
Und schon wieder einer mehr auf der Todesliste des HipHops

In der Nacht des vergangenen Sonntags (11/02) wurde Wu-Tang Sympathisant Doc Doom in Compton, LA erschossen und erlag seinen Verletzungen. Der als Dante Cunningham geborene MC war Mitglied der Almighty Black Knights, die mit zur Familie des Wu-Tang Clans gehören und auch auf Releases wie zum Beispiel RZA presents Wu-Tang Killa Bees: The Swarm vertreten waren. Dante Cunningham war erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen worden und arbeitete momentan an neuem Material für die Black Knights und das dieses Jahr erscheinende Bobby Digital Album. Rest in peace.

Quelle: hiphopdx.com

Homepage: http://www.myspace.com/almightyblackknights

*eRsGuTeRmAnU*
14.02.2007, 08:31
Bone Thugs-N-Harmony: Alle Infos zu "Strength & Loyalty"

Wie wir bereits berichteten, werden Bone Thugs-N-Harmony demnächst ihr inzwischen siebtes Album "Strength & Loyalty" über Interscope veröffentlichen. Mit dem 17.April hat der Longplayer nun endlich auch einen offiziellen US-Release Termin bekommen. Die erste Single "I Tried" mit Akon kann man sich auf der offiziellen MySpace-Seite von BTNH anhören.

Produziert wurde der Nachfolger von "Thug Stories" unter anderem von Swizz Beatz, Polow Da Don, Timbaland und will.i.am. The Game, Chamillionaire, Three 6 Mafia und Mariah Carey sind als Gäste-Features vertreten.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------

Remy Ma mit zwei neuen Alben

Bronx Rapperin Remy Ma dreht momentan die ersten Folgen ihrer eigenen VH1 Reality Show, die gegen Ende des Jahres in den USA Premiere feiern wird. Remy über den Deal mit VH1 und den Inhalt der neuen Serie:
Zitat:
"Being that we going through contracts, we can't really talk about it, but it's gonna be real fun. They follow me around, and there are things that happen to me along the way. But nothing too extra; I still wanted to have some piece of privacy so people don't know everything."

Des Weiteren nimmt Remy zusammen mit Shawnna und Jacki-O als Female-Crew 3Some ein gemeinsames Album auf. Für den noch unbetitelten Longplayer will man als Features unter anderem Trina, Lil Mo und Young B verpflichten.

Das zweite, voraussichtlich im 3.Quartal 2007 erscheinende Soloalbum von Remy wird den Titel "PunishHer" tragen, eine Anlehnung an ihren verstorbenen Mentor Big Pun. Seit dem Split mit Fat Joe's Terror Squad ist die Rapperin allerdings ein Free Agent und ist auf der Suche nach einem passenden Label. Einige Angebote wie z.B. von G-Unit Records liegen ihr vor, in einem Interview erklärte sie aber, dass sie sich eher dem Independent-Gewerbe zuwenden will.

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------

"Free Mixtapes" von Hell Razah & Little Brother

Kurz vor dem Release seines Debütalbums "Renaissance Child" (20.Februar über Nature Sounds) hat Hell Razah gemeinsam mit DJ Rated R ein kostenloses Mini-Mixtape mit dem Titel "Back to the Renaissance" zum Download zusammengestellt. Auf den Tracks ist der Brooklyn MC auf diversen Oldschool-Beats von unter anderem Big Daddy Kane, Kool G Rap und Public Enemy zu hören. Razah in einem Statement:
Zitat:
"I wanted to take it back to when it was just about beats and rhymes. It was that whole Marley Marl era that had the most influence."

Das Hell Razah Mixtape könnt ihr euch hier downloaden, die Tracklist findet ihr in der Diskussion.

Wie wir bereits berichteten, haben nun auch Little Brother und Mick Boogie ihr neues Mixtape "And Justus For All" ihren Fans gratis zum Download bereitgestellt. Zu hören bekommt man ausschließlich neues Material mit Feature-Gästen wie Ray Cash, Rhymefest, Supastition, Skillz, Talib Kweli, Kardinall Offishal, Oddisee und Bishop Lamont. Phonte über das 20-Track starke Mixtape:
Zitat:
"I don't do the 'freestyle' thing to often, because honestly, rapping over other n*ggas' instrumentals bores me. I'd rather make something fresh. That's what this is, fresh new music and recently released LB tracks to get people ready for Get Back."

"And Justus For All" gibt es hier zum Download.[/URL]

Quelle: www.hallofjustus.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
15.02.2007, 15:02
Jurassic 5 kurz vor der Trennung?

Auch ohne Cut Chemist schaut die Zukunft von Jurassic 5 alles andere als rosig aus. In einem Interview mit der australischen Seite News.Com.Au erklärte Soup aka Zaakir den Stand der Dinge. Ob es Jurassic 5 (Marc 7even, Chali 2na, Zaakir, Akil & DJ Nu-Mark) auch nach der aktuellen Welt-Tournee noch geben wird, sei mehr als fraglich:
Zitat:
"After the tour, that's basically it. I don't want to sit here and fake around with it - we're not seeing eye-to-eye right now. People see us as a harmonising, loving group, but that's far from the truth."

Zwischen den Crew-Mitgliedern scheinen wohl große Differenzen zu herrschen, eine Trennung den MZEE.com Hip Hop Online Shop durchsuchen nach *Jurassic 5* Jurassic 5 scheint nur eine Frage der Zeit. Genauere Gründe wollte Soup allerdings nicht nennen, anscheinend wollen sich die anderen Member mehr ihrer Solo-Karriere widmen:
Zitat:
"I'd like to keep it going, but you can't force grown men to do what they don't want to do. Some people may say it's a creative thing, but I'm not buying it. Some might say business, some might say merchandising, whatever, there's some really stupid shit - some really childish things - happening. When it comes down to it, some people here want their own shine, their own thing. If that's what you want, I say 'more power to you'. I hope it works out for you - just don't come up with lame excuses (for J5's demise)."

J5 veröffentlichte im letzten Jahr das Album "Feedback" über Interscope Records.

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
16.02.2007, 18:35
Bad Boy veröffentlicht "Greatest Hits" Album von B.I.G.

10 Jahre nach seinem Tode (9.März, 1997) veröffentlicht Bad Boy Records ein "Greatest Hits" Album von Notorious B.I.G.. Der Longplayer wird am 6.März erscheinen und neben 15 ausgewählten Klassikern wie "Juicy", "Big Poppa", "Dead Wrong", "Hypnotize" und "Who Shot Ya" auch zwei weitere unveröffentlichte Tracks beinhalten. Bad Boy CEO Sean "Diddy" Combs in einem Statement über das Album und Biggie:
Zitat:
"Christopher Wallace was more than an artist, he was my friend. The Notorious B.I.G., as most knew him was a rapper, a story teller and a prolific poet. However many didn't have a chance to see the father, husband and man that I knew. Through his words, persona, life and music he was able to open doors and create opportunities for hip-hop as a whole. I wanted to celebrate his legacy, life and work as we mourn his senseless death 10 years ago. The release of Greatest Hits makes it clear to the world why the Notorious B.I.G. is the greatest rapper of all time."

Nach "Born Again" (1999) und "Duets: The Final Chapter" (2005) ist der Greatest Hits Longplayer das inzwischen dritte posthume Notorious B.I.G. Album über Bad Boy Records. Die Tracklist findet ihr in der Diskussion.

Quelle: www.HHNLive.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
21.02.2007, 15:01
Busta Rhymes: Track mit 50 Cent & The Game? / "The Big Bang"-Tour

Busta Rhymes arbeitet zur Zeit mit Hochdruck an seinem zweiten Aftermath-Album "When Hell Freezes Over" (unsere News vom 30.11.2006), welches voraussichtlich im 3. oder 4.Quartal 2007 erscheinen wird. Als Highlight will der Rapper einen gemeinsamen Track mit den Streithähnen 50 Cent und The Game aufnehmen:
Zitat:
"I have always had problem with the beef. If you listen to ‘The Devil's Advocate', which is the title track on his (The Game's) album, I didn't agree with his role at how he handled the situation."

Am liebsten wäre es ihm, wenn die beiden ihren Beef sofort bei Seite legen würden, so Busta in einem Interview mit MTV:
Zitat:
"50, even though I don't agree with everything he has done, he is still someone of an orchestrator of the situation from a general rank standpoint. If you are an apprentice, coming under someone. there is a general pride and ego. You gotta swallow a certain thing. It's a part of being conditioned for greatness."

Genauere Details zum neuen Album gibt es bisher noch nicht.

Im April kommt Busta mit seiner "The Big Bang Tour" nach Deutschland. In den fünf Städten Berlin (4.April), Braunschweig (5.April), München (8.April), Ulm (10.April) und Dresden (15.April) wird der Flipmode-Chef alte und neue Tracks zum Besten geben. Weitere Infos findet ihr in unserem Jam-Kalender.

Quelle: www.allhiphop.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
22.02.2007, 17:09
Dr.Dre verspricht "Detox" für 2007

Seit Jahren wartet die HipHop-Anhängerschaft bereits auf das neue und dritte Solo-Album von Rapper und Produzent André Romel Young aka Dr.Dre. In einem Radio-Interview mit dem Sender Power 106 zum Anlass seines Geburtstages (18.Februar) versprach der 42-jährige Dre, dass "Detox" definitv noch in diesem Jahr erscheinen werde. Der Druck auf ihn sei zwar groß, aber der Doc ist sich sicher, dass sich das lange Warten lohnen wird, da er selbst sein größter Kritiker ist:
Zitat:
"Trust me, this will be worth the wait. I'm trying to make this the one they remember me for. It's a lot of pressure but I'm feeling good about it. I feel like I'm my worst critic and if I'm loving it, everyone else will. I'm tryna put 12, 13 songs on the album. I'm not totally sure about the month but it will be definitely be out this year."

Genauere Details wollte Dre allerdings nicht verraten, für das Album will er aber mit einigen Leuten zusammenarbeiten, mit denen er in den letzten Jahren zu tun hatte:
Zitat:
"I'm trying to get everybody that I've ever worked with over the years to appear on the records. There are gonna be some new guys that I'm working with, Bishop Lamont and Slim the Mobster, those two guys I think are incredible, new artists out of the west coast that I'm trying to get out there"

Wie wir Anfang Februrar berichteten hat die US-amerikanische Filmproduktions- und Vetriebsgesellschaft New Line Cinema (Time Warner) Dr.Dre und dessen neugegründete Firma Crucial Films unter Vertrag genommen.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
26.02.2007, 14:15
Redman: Alle Infos zu "Red Gone Wild"

Wie wir bereits berichteten veröffentlicht Redman am 27.März endlich sein neues und inzwischen sechstes Soloalbum "Red Gone Wild" über Def Jam Records. Auf dem Longplayer sind unter anderem Method Man, Nate Dogg, Keith Murray, Snoop Dogg und Biz Markie zu hören, als Produzenten hat der Funk Doctor Erick Sermon, Scott Storch, Rockwilder, Scott Storch, DJ Clark Kent und Timbaland verpflichtet.

Letzterer zeigt sich auch für die erste offizielle Single "Put It Down" verantwortlich, die ab heute bei den US Radios auf "heavy rotation" laufen wird. Ein Videoclip zur Single wird Anfang März Premiere feiern. Letzte Woche veröffentlichte Redman zur Promotion ein neues Mixtape mit dem Titel "Live From The Bricks" (feat. Icarus, Yummy, Rockwilder & Saukrates).

Tracklist:

01) Fire f/E3
02) Bak Inda Buildin'
03) Put It Down f/DJ Kool (Prod. by Timbaland)
04) Gimmie One
05) Fu*k Ur Opinion (Skit)
06) Sumtn' 4 Urrbody f/Blam, Runt Dawg, Ready Roc, Icadon & Saukrates
07) Pimp Nutz
08 ) Freestyle Freestyle (Prod. by Scott Storch)
09) WutchooGonnaDoo f/Melanie Rutherford
10) Walk In Gutta f/Erick Sermon, Keith Murray & Biz Markie (Prod. by Erick Sermon)
11) Dis Iz Brick City f/Ready Roc (Prod. by DJ Clark Kent)
12) Rite Now (Prod. by Erick Sermon)
13) Blow Treez f/Ready Roc & Method Man
14) Suicide
15) Mr. Ice Cream Man (Skit)
16) Hold Dis Blaow!
17) Get 'Em f/Saukrates & Icadon (Prod. by Tha Chill)
18 ) Merry Jane f/Snoop Dogg & Nate Dogg (Prod. by Rockwilder)
19) Gilla House Check
20) No Mo Soopaman Luva (Skit)
21) Soopaman Luva 6 f/E3, Hurricane G & Melanie Rutherford
22) Soopaman Luva 6 1/2 f/Hurricane G & Melanie Rutherford


Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

-------------------------------------------------------------------------

Bizzy Bone: neue Kampagne / Deal bei Virgin Records

Ex-Bone-Thugs-N-Harmony Mitglied Bizzy Bone kehrt in das Musik-Business zurück. Nach einer längeren Auszeit aufgrund Drogen- und Alkoholproblemen startet der Rapper nun eine Kampagne namens "Walk In My Shoes", eine unterstützende Zusammenarbeit mit diversen Obdachlosenheimen. Während seiner Abhängigkeit (2004) verbrachte Bizzy selbst einige Zeit auf der Straße, so der Rapper in einem Statement:

Zitat:
"I've learned more about life from the homeless, who are the ultimate survivors than I have anywhere else. I admire them. I've learned a lot about respect because I've seen and lived their struggles first hand. When I realized I could be useful in communicating what I had learned, I thought maybe it would inspire other people to educate themselves on this issue and do some good."

Vor kurzem unterschrieb Bizzy Bone einen neue Deal bei Virgin Records und After Platinum Records. Ein neues Soloalbum ist bereits in Arbeit, trägt den Titel "A Song For You" und wird voraussichtlich im Herbst diesen Jahres erscheinen. Tracks hat der Rapper bereits mit Twista, DMX, Jim Jones, Trina, Good Charlotte und Sänger Chris Notez aufgenommen.

Quelle: www.sohh.com / www.myspace.com/bizzybone

*eRsGuTeRmAnU*
27.02.2007, 16:09
Auch Havoc (Mobb Deep) mit zwei Soloalben

Nicht nur Prodigy wird mit "Return of the Mac" (27.März, Koch Records) und "H.N.I.C. 2" (Herbst 2007) zwei Soloalben in diesem Jahr veröffentlichen, sondern auch die andere Mobb Deep Hälfte Havoc. Der Produzent und Rapper wird neben einem Producer-Album 2007 auch endlich sein offizielles Solodebüt releasen.

Das Produceralbum trägt den Titel "Kush" und wird neben Prodigy, Gail Gotti und 40 Glocc auch einige andere Queensbridge Rapper featuren. Erscheinen wird der Longplayer voraussichtlich im kommenden Mai. Als erste Streettracks wird man in Kürze die beiden Songs "I'm the Boss" und "Get Off My Dick" zu hören bekommen. Das richtige Soloalbum soll dann voraussichtlich erst gegen Ende des Jahres erscheinen:

Zitat:
"I feel like a rapper first, but nowadays I feel like a producer first, too. I'm not even looking for radio spins — not to say I wouldn't mind it, but I didn't make [Kush] for that reason. Not to say the music is any less, it's just me."

Des Weiteren erklärte Havoc, dass er sich im Sommer zusammen mit Prodigy wieder ins Studio begeben wird, um am nächsten Mobb Deep Album für G-Unit Records zu arbeiten.

Zitat:
"After everybody gets they solo thing off, we gonna come back and regroup. It's gonna be better than 99 percent of the albums out."

Quelle: www.mtv.com

*eRsGuTeRmAnU*
28.02.2007, 08:09
Kurupt: "Tangled Thoughts Philly 2 Cali"

Dogg Pound Rapper Kurupt veröffentlicht gemeinsam mit der Philly-Crew Tangled Thoughts (Tek, De & Cas) das Westcoast/Eastcoast Kollaboalbum "Kurupt Presents: Tangled Thoughts Philly 2 Cali". Erscheinen wird der Longplayer am 22.Mai über Good Hands Records.

Kurupt selbst wird auf insgesamt sechs Tracks vertreten sein, weitere Features kommen von Freeway, Roscoe, Sen Dog (Cypress Hill), Mellow Man Ace, Gillie Da Kid, Ab Liva, Gail Gotti, Natasha Ramos und einigen mehr. Produzent und Rapper Tek über das Album:
Zitat:
"This album is bringing the feel and vibe of the West Coast and mixing it with the swagger and lyricism of the East Coast. I wanted to break up the monotony and pigeon-holing, and make an album that you can put on anywhere, and can play it all the way through and everyone will feel it."

Tracklist:


01. Intro
02. Philly 2 Cali
03. All I Ever Knew f/ Kurupt & AK
04. Jumpoff f/ Kurupt & Roscoe
05. Chedda Chasin' f/ Ab Liva
06. Take U Home f/ Natasha Ramos
07. Puttin' Work In (On My Grizzle) f/ The Reyes Bros. (Sen Dog of Cypress Hill & Mellow Man Ace)
08. That Hood Shit f/ Kurupt & AK
09. Keep On Pushin' f/ Roscoe & AK
10. Crenshaw Blvd (Skit)
11. Anutha Night In L.A. f/ Kurupt
12. Like a 6'4 f/ Roscoe
13. Real One f/ Kurupt, Gail Gotti & Baby Down
14. Every Hood's the Same
15. Til The Sun Come Up f/ Freeway & Rok Bottom
16. Big Boss'n
17. Product of My Enivronment f/ Gillie Da Kid
18. These Jawns
19. Been Thru Sum Thangs f/ AK

Im Sommer veröffentlicht Kurupt mit seiner Verlobten, G-Unit Rapperin Gail Gotti, das Kollaboalbum "Fatal Attraction" über Koch Records. Bereits am 27.März erscheint das neue Dogg Pound Album "Dogg Chit".

Quelle: www.hhnlive.com / www.mzee.com

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Scott Storch vs. Timbaland - Beef?

Zwischen den Produzenten Scott Storch und Timabaland scheint sich ein Beef anzubahnen. Vor einigen Wochen erklärte Timbaland in einem Interview bei "MTV's MyBlock Virginia" die Line "I'm a real producer, you just a piano man" aus seiner aktuellen Single "Give it to me" (feat. Justin Timberlake & Nelly Furtado). Die Zeile sei an Scott Storch gerichtet, dieser habe nicht das Recht sich den "besten Produzenten der Welt" zu nennen, so Timbo. Dr.Dre und Pharrell seien die einzigen die mit Mr.Mosley auf einem Level stehen.

Storch reagierte nun offiziell auf den Diss mit einem Track namens "Built Like Dat" (feat. Nox). In diesem wirft er Timbaland unter anderem vor, sich mit Steroiden vollgestopft zu haben und das eigentlich Danja Handz für seinen großen Erfolg verantwortlich sei.

Timbalands neues Soloalbum "Shock Value" erscheint am 3.April. Auf dem Longplayer sind als Gäste-Features unter anderem Justin Timberlake, Nell Furtado, Elton John, The Hives und Fall Out Boy zu hören. Das Video zur ersten Single "Give It To Me" könnt ihr euch hier anschauen.

Zur Zeit arbeitet der Produzent an neuen Tracks für Eve, M.I.A., Chris Brown, 50 Cent, Missy Elliott und Madonna.

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beanie Sigel: Erste Infos zu "The Solution"

Dwight Grant, besser bekannt als Beanie Sigel, der erst kürzlich vor Gericht seine Bewährungsauflagen um sechs Monate verlängert bekommen hat, sitzt zur Zeit im Studio und arbeitet dort an seinem neuen Album. "The Solution" so der Titel des Longplayers, wird voraussichtlich im Juni diesen Jahres erscheinen. Der Rapper über den alten Albumtitel "The Return of the Bad Guy":

Zitat:
"In the beginning, just coming fresh out my situation when I had to sit down for that year [in jail], when I came home, that was that attitude. But as I started recording, the content for this album became too great for that title. I'm still in limbo, but I've been playing around with a couple titles. I'm gonna stick with The Solution as the working title so far."

Als Gäste-Features wird Sigel unter anderem Mos Def, Scarface, Eminem und Kid Rock verpflichten. Für die Produktion zeigen sich das Philadelphia Duo Dre & Vidal und die Newcomer Little Harry und Little Alex verantwortlich. Über welches Label das Album erscheinen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Des Weiteren schließt Sigel eine "State Property" Reunion für die Zukunft nicht aus:
Zitat:
"If everybody get together and we on the same page like we once was, then I'm ready to ride."

Quelle: www.vh1.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
01.03.2007, 15:35
Timbaland steigt in den Wrestling-Ring

Bevor Timbaland am 03.04.2007 seine neue Scheibe "Shock Value" released, wird er am 01.04.2007 den Ring betreten und bei der WrestleMania 23 in Detroit ordentlich auf die Fresse kriegen oder geben? Für seine LP "Shock Value" haben sich u.a. Justin Timberlake, Elton John, Nelly Furtado die Klinke gegeben. Und den Vermutungen nach geht Timbo selbst in den Ring, um die Werbetrommel lukrativ anzutreiben. Gegen wen Timbaland kämpfen wird, steht momentan noch nicht fest.
Fakt ist: coole Aktion von Timbo und viel Glück in der Arena ;)

Nebenbei hat sich auch Produzent Scott Storch zu Wort gemeldet. Denn Timbo hatte in einigen Interviews schlecht über Scotty gesprochen. Dieser attackiert ihn zur Strafe mit einem Diss-Track, der auf den Namen "Built Like That" hört. Klickt hier, wenn ihr euch selbst ein Bild der Lage verschaffen wollt.


Quelle: www.rap.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Project Pat verlässt Sony Records

Memphis, Tennessee Rapper Project Pat hat sein Label Sony Records verlassen. Der Platin-MC, unter anderem für sein Hit "Chickenhead" bekannt und Mitglied der Three 6 Mafia, war bei Sony seit 1998 unter Vertrag und sucht nun ein neues Label. Three 6 Mafia's DJ Paul über die Situation:
Zitat:
"He's still a Hypnotize Minds artist, but is seeking that major push from a label/distributor that can handle 'gangsta rap. Now Project Pat is really free."

Project Pat wird ab dem 5.April in der neuen US MTV Reality Show der Three 6 Mafia namens "Adventures In Hollyhood" zu sehen sein. Im Sommer erscheint der dritte Teil der Three Six Mafia Film-Reihe "Choices" ("Choices 3: The Return of Big Pat").

Quelle: www.ballerstatus.net / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
02.03.2007, 14:24
Young Jeezy: USDA Crew Album

Nach dem Release seines erfolgreichen Platin-Albums "The Inspiration" im Dezember vergangenen Jahres konzentriert sich Young Jeezy nun auf den ersten Act seines eigenen Labels Corporate Thugz Entertainment (CTE).

Die "United Streets D-Boys of America", kurz USDA, bestehen neben Jeezy aus Atlanta's Slick Pulla und Panama City's Blood Raw. Das noch unbetitelte Debütalbum des Trios wird voraussichtlich im kommenden Juni über CTE / Def Jam erscheinen. Die erste Single "Check" wird es bereits in Kürze zu hören geben.

In diesem März geht Jeezy zusammen mit Jim Jones, Lil Wayne, Baby und Fat Joe in den USA auf "Street Dream Tour".

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------

DJ Quik ändert Namen und gründet mit AMG "The Fixxers"

Westcoast-Rapper und Produzent DJ Quik hat seinen Namen in "Quik" geändert. Des Weiteren hat Quik gemeinsam mit seinem langjährigen Freund und Rapper AMG die Crew "The Fixxers" gegründet.

Das Duo wird im kommenden Sommer das Debütalbum "The Midnight Life" veröffentlichen, genauere Infos dazu gibt es allerdings noch nicht. Die erste Streetsingle "Can You Werk Wit Dat" bekommt man im Internet bereits zu hören.

Zum ersten mal arbeiteten die beiden Veteranen Anfang der 90er Jahren zusammen, heraus kam damals der Westcoast Klassiker "Bitch Better Have My Money".

Quelle: www.dubcnn.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
06.03.2007, 15:36
Guerilla Black: "God Bless The Child"

Der in Chicago geborene und in Compton aufgewachsene Guerilla Black wird in den kommenden Monaten sein neues Album "God Bless The Child" über Virgin Records veröffentlichen. Als erste Streetsingle ist seit kurzem der Track "Okay" (feat. Hot Dollar) zu hören, genauere Details zum Album sind noch nicht bekannt.

Guerilla's letztes Album "Guerilla City" (2004) wurde unter anderem von Red Spyda, Jazze Pha, Rodney Jenkins, Rick Rock und Fred Wreck produziert und featurete Nate Dogg, Mario Winans, Beenie Man und Brooke Valentine. Viele Kritiker warfen dem Rapper damals vor, dass er wie Notorious B.I.G. rappen würde. Im letzten Jahr veröffentlichte Guerilla Black den Track "400 Shotz The Funeral".

Quelle: www.dubcnn.com / www.mzee.com

------------------------------------------------------------------------------------------

Beastie Boys mit neuem Album im Sommer

Knapp drei Jahre nach ihrem Album "To the 5 Boroughs" (2004) sitzen die Beastie Boys gerade wieder im Studio und arbeiten dort an ihrem neuen Longplayer. Das noch unbetitelte Album wird voraussichtlich im kommenden Sommer erscheinen, so Crew-Mitglied Adam Yauch gegenüber Billboard. Weitere Details wollte Yauch allerdings noch nicht preisgeben.

Auf ihrer Festival-Tour im Juni wollen die Beastie Boys ihr neues Material bereits präsentieren. In Deutschland kündigten sie sich für das Hurricane Festival und das Southside Festival an.

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------------

David Banner veröffentlicht neuen Longplayer

Vor kurzem nahm David Banner einen Track ("Save Me") mit Chris Brown für dessen zweites Soloalbum auf. Neben Produktionen für andere Künstler ist der Produzent und Mississippi-Rapper allerdings auch mit den Aufnahmen zu seinem eigenen neuen Album beschäftigt. Der eben genannte Brown wird sich mit einem Feature auf dem Longplayer revangieren. Des Weiteren hat David Banner gemeinsam mit dem Sänger eine Nebenrolle in dem kommenden Film "This Christmas" übernommen. Banner über den Film:

Zitat:
"I always wanted to do a Christmas movie about what really happens for us in the 'hood during Christmas, 'cause Christmas isn't really a good time for people where I'm from. What I do like about 'This Christmas' is it really shows that it doesn't matter what kind of family you have — black, white, Latino — we all bring a lot of problems home. We also bring a lot of light and a lot of joy home too, so 'This Christmas' really shows how this synthesis works."

Auch in dem Film "Black Snake Moan" (US-Start 2.März) mit Samuel L. Jackson ist der Rapper zu sehen.

Der neue, noch unbetitelte Longplayer, der sich aufgrund der schauspielerischen Tätigkeiten verschob, wird als Gäste unter anderem T.I., Lil Wayne, Snoop Dogg, Carl Thomas, Akon und, wie bereits erwähnt, Chris Brown featuren. Banner selbst hat den Großteil des Albums selbst produziert, weitere Beats kommen von Cool & Dre und Lil Jon.

Quelle: www.mtv.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
07.03.2007, 08:03
Jay-Z verkauft Rocawear

Rap-Mogul und Def Jam-Präsident Shawn "Jay-Z" Carter gab gestern in einem Pressestatement bekannt, dass er seine 1995 gegründete Klamottenfirma Rocawear für 204 Millionen US-Dollar an die Iconix Brand Group verkaufen wird. Iconix ist unter anderem für die in den USA populären Marken Candies, Joe Boxer, Mudd, London Fog und Ocean Pacific bekannt.

In dem Statement erklärte Jigga, dass er und sein bisheriges Team auch in Zukunft für das Design, die Produkt-Entwicklung, das Marketing und die Lizensierung von "Rocawear" zuständig sein werden.

Zitat:
"Iconix is pioneering a new brand management model and by combining Rocawear with their platform, my team and I can focus on our strengths in design and lifestyle marketing. I'm also looking forward to working with Neil Cole and the Iconix organization on other brand development opportunities."

Des Weiteren wird Jay-Z zusammen mit Iconix eine neue Luxus-Modemarke mit dem Titel "The Shawn Carter Collection" gründen. Der Starttermin für die neue Marke ist für das Jahr 2008 geplant.

Quelle: www.allhiphop.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

DJ Drama: "Gangsta Grillz" Album kommt im Mai

DJ Drama hat für den 15.Mai den Release seines offiziellen "Gangsta Grillz" Albums angekündigt. Als Feature-Gäste werden Outkast, Lil Wayne, Beanie Sigel, Cassidy, Project Pat, 8ball & MJG, Paul Wall, Pharrell Williams, The Clipse, Young Lloyd, Yung Joc, LOX, Trick Daddy und Soulja Slim vertreten sein.

Erste Single ist der von Dame Grease (Cam'ron, the LOX, DMX, Mase, Nas) produzierte Track "Takin' Pictures" feat. T.I., Young Jeezy, Rick Ross, Jim Jones und Willie the Kid. DJ Drama über den Track, der auch von dem RIAA Vorfall (unsere News vom 18.01.2007) im vergangenen Januar handelt.

Zitat:
"'Takin' Pictures' is a monumental moment for me. I have been saying for over a year that this album was bigger than me, and at the time I didn't even realize how much bigger. This song is dedicated to anyone and everyone who has overcome any trial, tribulation, hardship or struggle. What doesn't stop you only makes you stronger. I'm glad that I was able to come out with a song that has purpose instead of just something to try to get some spins. My role in hip-hop is important now, and it was vital for me to stand strong to show everyone who loves hip-hop that we can't be stopped."

Quelle: www.mtv.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Polyrhythm Addicts veröffentlichen "Break Glass"

Die Polyrhythm Addicts, bestehend aus DJ Spinna, Shabaam Sahdeeq, Mr. Complex und dem neuen Mitglied Tiye Phoenix, arbeiten zur Zeit fleisig an einem neuen Crew-Album. Der Longplayer mit dem Titel "Break Glass" wird voraussichtlich im kommenden Mai erscheinen. Laut Sahdeeq braucht die HipHop-Community dieses Album dringend:
Zitat:
"Right now, hip-hop's in a state of emergency. Nas said, 'Hip-hop is dead.' We think it can still be saved. You can see it. All you gotta do is just break the emergency glass and it's right there.

DJ Spinna über die momentane Situation:
Zitat:
"Whatever's hot now, the audience gets brainwashed into thinking that's what's real and there's no balance. It's gotten boring and I think there's an audience that's neglected. They want to hear something with more depth."

Der Nachfolger ihres Debütalbums "Rhyme Related" wird als Gäste unter anderem Pharaohe Monch, Little Brother und Slum Village featuren.

Quelle: www.HHNLive.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
08.03.2007, 08:04
Lil' Flip veröffentlicht "I Need Mine" / eigene Reality Show

Nach einer schwierigen Zeit (Beef mit T.I, Problemen mit Sony Urban & dem Album-Bootlegg) veröffentlicht der 26-jährige Houston Rapper Lil’ Flip am 27.März endlich sein neues Album "I Need Mine".

Der über Asylum Records/Warner Music Group erscheinende und teilweise neu aufgenommene Longplayer wurde unter anderem von Scott Storch, Salaam Remi und Mannie Fresh produziert, als Feature-Gäste sind Chamillioniare, Mya, Three 6 Mafia, Mike Jones, MJG, Z-Ro und Rick Ross angekündigt. Letzterer ist auch auf der ersten offiziellen Single "I Got Money" zu hören. Ein Video zum Track wird nächste Woche mit Bernard Gourley in Las Vegas gedreht.

Des Weiteren wird Flip in Kürze die ersten Folgen seiner eigenen Reality Show "Lil' Flip's American Rapper" drehen.

Quelle: www.mtv.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------------

Swizz Beatz: Erste Infos zu "One Man Band Man"

Am 15.Mai wird Rapper und Produzent Swizz Beatz sein Solo-Album "One Man Band Man" über Universal Motown veröffentlichen. Nicht nur Swizz selbst, sondern auch Snags, Neo da Matrix, Just Blaze und Kanye West sind für die instrumentalte Grundlage von "One Man Band Man" verantwortlich. Den Longplayer bezeichnet Swizz als sein "erstes richtiges Album", da er auf viele Feature-Gäste verzichtet.

Nach dem ersten Streettrack "It's Me Bitches", zu dem ein Remix mit Jadakiss, Kanye West, R.Kelly und Cassidy geplant ist, wird es demnächst die nächste Single "Big Munny" zu hören geben. Außerdem ist ein Video zum Track "Part of the Plan" feat. Coldplay geplant.

Im Studio arbeitet der Produzent auch an Beats für unter anderem Jennifer Lopez, Whitney Houston, 50 Cent, Usher, Chris Brown, T.I. und Cassidy.

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
09.03.2007, 14:51
50 Cent: Erste Infos zu "Before I Self Destruct"

Wie wir bereits berichteten arbeitet 50 Cent zur Zeit an seinem neuen Soloalbum "Before I Self Destruct". Der inzwischen dritte Longplayer des G-Unit Rapers wird im kommenden Juni über Interscope Records erscheinen. Als Gäste-Features wurden neben seinen G-Unit Kollegen bisher auch Timbaland, Justin Timberlake und Rich Harrison angekündigt. Gerüchten zufolge wird auch Def Jam Präsident Jay-Z auf "Before I Self Destruct" vertreten sein.

In einem Interview gegenüber dem Blender Magazin erklärte Curtis Jackson, dass er bereits im Februar 2008 sein nächstes und letztes Album für Interscope releasen wird. Sein Vertrag über fünf Alben (inkl. ein Best-of Album) sei dann abgelaufen, so Fitty.

Zitat:
"We'll see if they give me $100 million dollars [to re-sign]."

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------

The Alchemist - Neues Album in Planung

Alan Daniel Maman, der Starproduzent, der unter dem Künstlernamen The Alchemist trotz seiner Herkunft aus der Luxusgegend Beverly Hills einen großen Einfluss auf zeitgenössische amerikanische Rapmusik hat und u. a. für den Rapklassiker „I wanna get high“ von Cypress Hill oder Dilated Peoples’ „The Platform“ bekannt ist, plant für dieses Jahr ein neues eigenes Album, mittlerweile schon das dritte.
Gleichzeitig arbeitet er zusammen mit Prodigy von Mobb Deep an dem letzten Feinschliff von dessen als Mixtape geplantem „Return of the Mac“, das am 27. März veröffentlicht wird, sowie an Prodigy's neuem Soloalbum „H.N.I.C.2“, das nicht viel später auf den Markt kommen soll.
Die genauen Releasedaten wollen die beiden noch absprechen.

Quelle: www.rap.de

*eRsGuTeRmAnU*
12.03.2007, 12:08
Nappy Roots arbeiten an drittem Album

Die Rap-Crew Nappy Roots aus Kentucky arbeitet zur Zeit an ihrem neuen und inzwischen dritten Album "The Humdinger". Der Nachfolger von "Po’ Folks" (2002) wird voraussichtlich noch in diesem Sommer erscheinen. Als Produzenten verpflichtete man bisher unter anderem David Banner und Rick Rock.

Die sechs Mitglieder R.Prophet, Fishscales, Skinny DeVille, B.Stille, Ron Clutch und Big V gründeten die Nappy Roots Crew 1995 während ihrer Zeit auf der Western Kentucky Universität.

Quelle: www.HHNLive.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------

Re-Release von MC Shan's "Down By Law"

Cold Chillin' Records und die Traffic Entertainment Group werden am 10.April das Album "Down By Law" (1987) der Jucie-Crew Legende MC Shan neu veröffentlichen. Die Doppel CD des Queens-Rappers und Cousins von Marley Marl wird neben den digital gemasterten Original-Tracks, diverse unveröffentlichte Bonus-Tracks ("Cocaine" & "Beat Biter". ) und 12-inch Mixes ("The Bridge", "Jane Stop This Crazy Thing" & "Down By Law") beinhalten.

Weiteres Bonus-Material sind unveröffentlichte Fotos von MC Shan des Fotografen George DuBose, sowie Videomaterial mit noch nicht gesehen Live-Performances (unter anderem mit Biz Markie).

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
14.03.2007, 14:31
Snoop Dogg mit Problemen in Schweden

Snoop Dogg machte nach dem zweiten Konzert seiner Europa-Tour mit Diddy in Stockholm Bekanntschaft mit schwedischen Polizisten. Der Rapper war kurz nach seinem Auftritt auf dem Weg zur Afterparty, als er sich einer Polizeikontrolle stellen musste. Wegen voraussichtlichen Drogenkonsums musste Snoop dann vier Stunden auf dem Revier verbringen. Nach einer Urinprobe und einer Befragung durfte er dieses anschließend wieder verlassen. Sollte der Test positiv ausfallen, muss Snoop mit einer saftigen Geldstrafe rechnen, denn Schweden hat die härtesten Drogengesetze in Europa. Heute findet in Berlin das erste von insgesamt sechs Konzerten von Snoop und Diddy in Deutschland statt:

14.03.07 Berlin – Max Schmeling Halle
15.03.07 Stuttgart – Schleyerhalle
16.03.07 Hamburg – Sporthalle
17.03.07 Frankfurt – Festhalle
18.03.07 München – Olympiahalle
23.03.07 Düsseldorf – Philipshalle

Am 24.April veröffentlicht Snoop Dogg seine neue Compilation "The Big Squeeze" über Koch Records. 16 der 19 Tracks produzierte Snoop aka Niggarachi. Zu hören gibt es Tracks von Western Union (Damani, Soopafly and Bad Lucc), The Warzone, Terrace Martin, Kurupt und Azuré. den MZEE.com Hip Hop Online Shop durchsuchen nach *Snoop Dogg* Snoop Dogg selbst ist auf 12 Tracks vertreten. Erste Single ist der Track "Hat 2 Tha Bacc" von Western Union (unsere News vom 16.01.2007).

Quelle: www.cnn.com / www.sohh.com / www.ballerstatus.net

*eRsGuTeRmAnU*
15.03.2007, 14:12
Rick Ross: Neues Solo- & Crewalbum

Nach erfolrgreichem Release seines Debütalbums "Port of Miami" im letzten Jahr, arbeitet Rick Ross bereits an neuem Solo-Material. Das neue Album mit dem Titel "Trilla" soll noch im Sommer diesen Jahres erscheinen, genauere Details gibt es bisher allerdings noch nicht.

Des Weiteren plant er mit seiner Carol City Cartel Clique (bestehend aus Rick Ross, dem New York Rapper Torch und Gun Play) ein Crew-Album namens "Black Flag", welches nach seinem Sololongplayer voraussichtlich im Herbst erscheinen wird. Rick Ross über das gemeinsame Album.

Zitat:
"[Triple C] is gonna give you that raw, gritty, down-South feeling. Once you hear the chemistry of the group, you'll see what makes it so special. [Black Flag is] like a real group album, not just a bunch of dudes rapping 16 bars to a beat. From the concepts to the chorus to the verses, everything is intertwined. We bringing you Miami in full effect."

Als Feature-Gäste wurden bisher unter anderem Yung Joc, 8Ball, Young Jeezy, Junior Reid und Jay-Z angekündigt. Ein weiteres Projekt von Ross ist sein eigener Dokumenationsfilm "M.I. Yayo.".

Quelle: www.mtv.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
16.03.2007, 14:06
Jaylib: Re-Release von "Champion Sound"

Am 8.Mai erscheint das von J.Dilla und Madlib als Jaylib veröffentlichte Kollabo-Album "Champion Sound" aus dem Jahre 2003 mit einer Menge an neuem Bonusmaterial als Re-Release.

Die neue Version komm als Doppel CD und enthält neben den kompletten Instrumentals auch die zwei neuen Tracks "Raw Addict" und "Pillz", sowie zurovr unveröffentlichte Madlib Remixes. Die Tracklist von "Champion Sound" findet ihr in der Diskussion.

Quelle: www.hpihopsite.com

*eRsGuTeRmAnU*
19.03.2007, 17:13
Rah Digga verlässt Flipmode Squad

New Jersey Rapperin Rah Digga gab in einem Statement bekannt, dass sie nun offiziell Busta Rhymes' Flipmode Squad verlassen hat. In fast zehn Jahren bei Flipmode Records veröffentlichte Rah nur ein einziges Soloalbum ("Dirty Harriet" im Jahr 2000). Das zweite Album sollte eigentlich 2003 über J Records kommen, ist aber nie erschienen. Die Entscheidung für den Split war nur eine Frage der Zeit so Digga:
Zitat:
"We’ve been together for damn near a decade and I haven’t had any success you know, coming out with a follow up album and I just felt like it was time to move on and make different decisions. We are at this stage, Flipmode as a crew, everyone’s been pretty much focused on their own endeavors. Busta’s doing his thing on Aftermath. I mean it was already established before he even got down with Aftermath, it wasn’t gonna be a Flipmode movement over there."

Neben einem Mixtape wird Rah Digga im kommenden Sommer ihr neues Album "Sucker Free" exklusiv über iTunes veröffentlichen. Des Weiteren arbeitet sie zusmamen mit Remi Ma und Shawnna als "Murda Mami’s" an einem Crew-Album.

Quelle: www.allhiphop.com / www.rahdiggamusic.com / www.mzee.com

-----------------------------------------------------------------------------------

Paul Wall veröffentlicht "Get Money, Stay True"

Paul Wall veröffentlicht am 3.April sein neues Album "Get Money, Stay True". Der über Atlantic Records erscheinende Longplayer des Houton Rappers wurde unter anderem von Mr. Lee, Drummer Boy, KLC, Travis Barker und Jermaine Dupri produziert.

Als Features sind Juelz Santana, Trina, Jon B., Rick Ross und Lil Keke zu hören. Letzterer ist auch Gast auf der ersten offiziellen Single "Break 'Em Off". Die zweite, von Jermaine Dupri produzierte Single ist der Track "I'm Throwed", zu der es in kürze auch ein Video geben wird.

Außerdem legte Wall seine Diffenrezen mit Chamillionaire bei Seite. Für einen Feature-Beitrag hat es zwar leider nicht mehr gereicht, aber in Zukunft will Paul Wall unbedingt ein Kollabo-Album mit Cham aufnehmen:
Zitat:
"I want to do another album with him. But only if we find a label that believes in us as a [duo], then cool. But if they just see the gimmick of, 'Oh, they used to have beef, they used to have problems, let's get them together now to do an album,' it's not really the same thing. I want it to be real. If someone believes in the music, then it's all good."

Quelle: www.vh1.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
20.03.2007, 15:27
El-P: "I'll Sleep When You're Dead"

Rapper und Producer El-P, Gründer des Indie-Labels Definitive Jux Records, veröffentlicht heute (20.März) in den USA sein neues Solo Album "I'll Sleep When You're Dead". Neben den Def Jux Künstlern Cage, Aesop Rock und Murs sind unter anderem auch Tame One, Trent Reznor (Nine Inch Nails), The Mars Volta, Cat Power und Matt Sweeney als Gäste-Features vertreten. El-P in einem Interview über den Titel des Albums.

Zitat:
"I'll Sleep When You're Dead is what I imagine New York City whispering into my ear. I guess it was a play off the whole 'city never sleeps thing.' I think it's easy to get lost in the spiraling madness of this town. Love it or hate it. I love it and hate it, it's where I grew up and I take a lot inspiration from it, but there are times when I feel like I'm running for my life here. It was just a moment and I tried to capture it."

Das inzwischen zweite Video des Albums, "Smithereens", könnt ihr euch hier anschauen.

Quelle: www.sohh.com / www.definitivejux.net / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Lowrider werden 30 Jahre alt

Die aus diversen Westcoast Rap Videos von z.B. Dr. Dre oder Eazy E bekannten Lowrider feiern den 30. Geburtstag.

Zitat:
„LOWRIDER“ Fahrzeuge, die sich nicht normal bewegen, eher tanzen oder sich schütteln und sogar vom Boden abheben. Faszination: die aufwendige hydraulische Technik!

Auch in Europa wird der Geburtstag dieser faszinierenden Fahrzeuge gefeiert. So hat der Veranstalter M7477 entschlossen den Lifestyle und die Geschichte der Lowrider der Öffentlichkeit näher zur bringen. Wer sich die sonst nur aus dem Fernsehen oder Zeitschriften bekannten Fahrzeuge mal von Nahem ansehen möchte hat am Samstag den 5.Mai in der Eisarena im Gysenbergpark Herne ab 16 Uhr die Möglichkeit dazu. Dort trifft sich Europas Low Rider Szene um das Ereignis zu feiern. Eine aufwendige Kulisse im Stil eines Viertels aus Los Angeles/USA soll die richtige Atmosphäre schaffen.

Abgerundet wird das Programm durch Carwash, Latin-Dance-Show, Live-Band, Live-Act und Live-Dj’s aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Auch während der anschließenden After-Show-Party werden die Dj’s auflegen und dafür sorgen, dass bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden kann.

Quelle: www.M7477.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

T.I.: Erste Infos zu "T.I. vs T.I.P."

Rapper T.I. sitzt zur Zeit im Studio und arbeitet dort an seinem neuen Album "T.I. vs T.I.P.", das voraussichtlich im kommenden Juli erscheinen wird. Der zweifache Grammy Gewinner hat bereits 60 Tracks aufgenommen, darunter Beats von Timbaland, Danja, Scott Storch, Mannie Fresh, Wyclef, Just Blaze und den Grand Hustle Produzenten Khao und Black Mob.

Auf dem neuen Longplayer wird der "King of the South" ein Menge Gäste featuren. In einem Interview mit MTV kündigte T.I. unter anderem Eminem, Justin Timberlake, Nelly, Lil Wayne, R. Kelly, Ciara und Akon an. T.I. über das Konzept seines inzwischen fünften Soloalbums.

Zitat:
"I'm not just making an album, I'm making f---in' opera here. It'd be easy for me to go over people's heads. Sometime people might see me act a certain way one time and another way one another time. They might not believe the same cat you see dressed so sharp and winning awards and speaking eloquently is the same cat you see fist-fighting with hoodlums outside a nightclub. This album will be an explanation of all of this."

Im Sommer wird der Rapper außerdem einen gleichnamigen Film zum Album drehen.

Quelle: www.vh1.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
22.03.2007, 13:43
KRS-One & Marley Marl Kollabo-Album: "Hip-Hop Lives"

Einer der legendärsten Beefs in der HipHop-Geschichte endet offiziell am 22.Mai diesen Jahres: An diesem Tag erscheint das Kollabo-Album der Rap-Pioniere und jahrelangen Rivalen KRS-One und Marley Marl. Der Longplayer mit dem Titel "Hip-Hop Lives" wird über KOCH Records erscheinen und wurde komplett von Marley Marl produziert. Die erste Single ist der Track "Kill A Rapper".

Der Beef zwischen Bronx-Rapper KRS One und DJ Marley Marl / MC Shan begann 1985 mit dem Track "The Bridge". KRS-One und Boogie Down Productions antworteten mit dem Track "South Bronx". Über Jahre hinweg folgten weitere Tracks, Höhepunkt des Beefes waren die Tracks "Kill That Noise" (MC Shan) und "The Bridge Is Over" (KRS One).

Quelle: www.allhiphop.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Kardinal Offishall unterschreibt bei Akon's Konvict Music

Kardinal Offishall, jahrelang als Free Agent unterwegs (sein letztes Album "Fire and Glory" wurde 2005 nur in Kanada veröffentlicht), hat einen neuen, internationalen Deal bei Akon's Konvict Muzik unterschrieben. Akon über den Rapper aus Toronto:
Zitat:
"Kardi, is one of the most original acts I've laid my eyes on. He always had his own style and sound regardless of the changes that the music business has been going through. He reminds me so much of myself with his work habits and his talent is self-explanatory! He's definitely someone to be reckoned with in today's music future."

Kardi wird noch in diesem Jahr seinen neuen Longplayer "Not for Sale" über Konvict Muzik veröffentlichen. Executive Producer des Albums ist Akon.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

J-Bo (Youngbloodz) veröffentlicht Solodebüt

J-Bo von der ATL Crew Youngbloodz hat einen Joint-Venture Deal bei Ball Or Fall Records unterschrieben und wird über das Label in Kürze sein Solodebüt veröffentlichen. Das 21-Track starke Streetalbum trägt den Namen "STILL Against the Grain" wurde hauptsächlich von J-Bo's Fully Focus Camp produziert.

Als Feature-Gäste sind unter anderem Lil Jon, Jazze Pha, T.I., Lil Scrappy, Too Short, 50 Cent, Busta Rhymes und Pimp C zu hören, erste Streetsingle ist der Track "Always Going Hard".

Quelle: www.hhnlive.com / www.youngbloodzatl.com

*eRsGuTeRmAnU*
23.03.2007, 13:44
DJ Khaled: Alle Infos zu "We The Best"

Wie wir bereits berichteten wird Miami's DJ Khaled am 12.Juni sein Album "We The Best" veröffentlichen. Der über Terror Squad/KOCH Records erscheinende Nachfolger von "Listennn…The Album" wird als Gäste unter anderem T.I., Game, Jadakiss, Paul Wall, Trick Daddy, Ja Rule, Ludacris, Rick Ross, Jeezy, Lil' Wayne, Akon, Baby, Styles P, Cassidy, Juelz Santana und Young Dro featuren.

Erste Single des Albums ist der Track "We Takin' Over" feat. T.I., Akon, Fat Joe, Rick Ross, Lil' Wayne und Baby. Ein Videoclip, den es demnächst zu sehen geben wird, wurde vor kurzem in Miami von Gil Green gedreht.

Quelle: KOCH Records / www.MySpace.com/DjKhaled

---------------------------------------------------------------------------------------------

Hell Razah: "Renaissance Child"

Sunz-Of-Man und Black Market Militia Mitglied Hell Razah veröffentlicht am 20.April über Nature Sounds/Neo/SonyBMG sein neues Album "Renaissance Child". Als Feature-Gäste sind R.A. The Rugged Man, Talib Kweli, Victor Vaughn aka MF Doom, Bronze Nazareth, Killah Priest, Tragedy Khadafi und Timbo King vertreten. Produziert wurde der Longplayer unter anderem von MF Doom, Bronze Nazareth und 4th Disciple.

Bereits am 20.Februar veröffentlichte Hell Razah gemeinsam mit DJ Rated R das kostenloses Mini-Mixtape mit dem Titel "Back to the Renaissance" zum Download. Auf den Tracks ist der Brooklyn MC auf diversen Oldschool-Beats von unter anderem Big Daddy Kane, Kool G Rap und Public Enemy zu hören.

Quelle: Ballyhoo Media / www.hell-razahonline.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

The Game veröffentlicht neue DVD

Im kommenden Sommer wird Compton Rapper The Game eine neue DVD mit dem Titel "The Game: Life After the Math" veröffentlichen. Die DVD dokumentiert das Leben und den Aufstieg des Westcoast-Rappers von den Straßen Comptons bis zur Spitze der Billboard-Charts.

"The Game: Life After the Math" ist der erste Release nach dem Filmproduktionsdeal, den The Game und The Black Wall Street bei Polychrome Pictures unterschrieben haben. Der Rapper über den Deal und die DVD:
Zitat:
"I am excited about my new relationship with Polychrome Pictures. When this DVD hits the streets, people will finally get to see my reality."

Quelle: www.allhiphop.com

$tiL$icheR
23.03.2007, 19:35
Habe hier was gefunden was ich echt erschreckend finde... weiß nicht ob das hier reindarf und so aber geht iwie in die richtung von dem diss von biggie und pac

Tony Yayo schlägt 14-jährigen
Tony Yayo wird vorgeworfen, den Sohn von The Games Manager, Jimmy "Henchman" Rosemond, angegriffen zu haben. Laut Zeugenaussagen sei der 14-jährige Junge auf dem Weg zu den Czar Entertainment-Büros seines Vaters gewesen, die 50 Cent, Tony Yayo sowie weitere Mitglieder ihrer Entourage gerade verließen. Als sie den Jungen sahen, der ein Czar T-Shirt trug, signalisierte 50 angeblich Tony und seiner Crew den Jungen zu drangsalieren und beschimpfen. Nachdem sie ihn gegen die Wand drückten und fragten, warum er ein Czar T-Shirt


trage, wollte Yayo wissen wie alt er ist. Als er daraufhin mit "14 Jahre alt" antwortete, gab er ihm eine Ohrfeige und sagte "I don't give a fuck how old this kid is, fuck Czar Entertainment". Nur wenige Stunden später wurde der Bruder von Chris Lighty, CEO von Violator Records und 50's Management, von einer noch unbekannten Person mit einem Messer niedergestochen. Lighty befindet sich zur Zeit in einem Krankenhaus, eine Verbindung zwischen beiden Vorfällen wird geprüft

Quelle: www.hiphop.de

Stoney20
26.03.2007, 01:35
tony Yayo schlägt 14-jährigen

Tony Yayo (http://shop.hiphop.de/?q=Tony%20Yayo) wird vorgeworfen, den Sohn von The Games Manager, Jimmy "Henchman" Rosemond, angegriffen zu haben. Laut Zeugenaussagen sei der 14-jährige Junge auf dem Weg zu den Czar Entertainment-Büros seines Vaters gewesen, die 50 Cent (http://shop.hiphop.de/?q=50%20Cent), Tony Yayo (http://shop.hiphop.de/?q=Tony%20Yayo) sowie weitere Mitglieder ihrer Entourage gerade verließen. Als sie den Jungen sahen, der ein Czar T-Shirt trug, signalisierte 50 angeblich Tony und seiner Crew den Jungen zu drangsalieren und beschimpfen. Nachdem sie ihn gegen die Wand drückten und fragten, warum er ein Czar T-Shirt trage, wollte Yayo wissen wie alt er ist. Als er daraufhin mit "14 Jahre alt" antwortete, gab er ihm eine Ohrfeige und sagte "I don't give a fuck how old this kid is, fuck Czar Entertainment". Nur wenige Stunden später wurde der Bruder von Chris Lighty, CEO von Violator Records und 50's Management, von einer noch unbekannten Person mit einem Messer niedergestochen. Lighty befindet sich zur Zeit in einem Krankenhaus, eine Verbindung zwischen beiden Vorfällen wird geprüft.

Quelle: hiphop.de

*eRsGuTeRmAnU*
27.03.2007, 11:24
Sa-Ra: Keine Trennung / Album-Release im Mai

In den letzten Wochen kamen Gerüchte auf, dass die MC- und Produzentencrew Sa-Ra kurz vor ihrer Trennung stehe. In einem Interview dementierte das Trio, bestehend aus Shafiq, Om'Mas und Taz, aber diesen angeblichen Split.

Sa-Ra stehen weiterhin bei Kanye Wests Label G.O.O.D. Music unter Vertrag, können dort allerdings nichts releasen, da Kanyeezes Label Ende letzten Jahres von Sony Music gedroppt wurde:
Zitat:
"The thing with G.O.O.D. is...we were never not signed to G.O.O.D, but they lost their distribution with Sony. So all of the artists were still signed, because G.O.O.D. represents Kanye, but we had no way to release the music. We were just on stage with Kanye the other day. We're still ****ing with G.O.O.D."

Ihr kommendes Album "The Hollywood Recordings" werden Sa-Ra nun am 24.April über das Indie-Label Babygrande Records veröffentlichen. Als Gäste-Features wurden unter anderem Erykah Badu, Talib Kweli, Bilal, Capone-N-Noreaga, Pharaohe Monch, Kurupt, J-Dilla, Georgia Anne Muldrow und Lord Nes angekündigt. Hier könnt ihr in die ersten Tracks des Albums reinhören.

Im Herbst diesen Jahres soll dann das Major-Debütalbum "Black Fuzz" folgen.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Dj Khaled - Vorbereitungen zum zweiten Album

Am 12. Juni dieses Jahres wird DJ Khaled sein zweites Album mit dem Titel „We Got This“ über Terror Squad / Koch Records veröffentlichen. Ähnlich wie bereits sein erstes Album aus dem letzten Jahr "Listennn...The Album" wird "We Got This“ wieder eine extrem volle Gästeliste zu bieten haben. Auf dem Album werden unter anderem Paul Wall, Trick Daddy, Game, Ja Rule, Ludacris, Rick Ross, Jeezy, Lil' Wayne, Akon, Baby, Jadakiss, Styles P, Dre, Cassidy, Bun B, Tony Sunshine, Flo Rider, Juelz Santana, Young Dro, und T.I. zu hören sein, sowie noch einige weitere Gäste, die bisher noch nicht sicher bestätigt werden konnten.

Die erste Singleauskopplung „We Taking Over“ featured T.I., Akon, Fat Joe, Rick Ross, Lil' Wayne und Baby und ist bereits einer der heißesten Hip Hop Songs im amerikanischen Radio und wird ab 27. März auf iTunes zum downloaden bereit stehen. "We Got This" könnte somit durchaus problemlos an die Erfolge des Vorgängers anknüpfen, der im letzten jahr mit über 200.000 verkauften Einheiten direkt auf platz Eins der Billboard Independent Charts eingestiegen war.

Quelle: www.rap.de

---------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr Probleme für Snoop Dogg

Schon wieder Probleme für Snoop Dogg...
Diesmal lassen ihn die Briten nicht rein. Snoop hatte fünf Konzerte auf der Insel geplant, für das erste morgen in der Wembley Arena werden 65000 Zuschauer erwartet. Die werden nun wahrscheinlich nur P Diddy sehen dürfen, wenn die Behörden ihre Entscheidung nicht „überdenken“, was der „verwirrte“ Rapper laut seiner Sprecherin Celena Aponte hofft und wofür er auch eine Spende an eine Anti-Gewalt-Organisation machen würde, gerade weil er das Vereinigte Königreich von früheren Touren kenne und es als den Höhepunkt seiner Europatour sehe.
Ja, Snoopy kennt das Inselreich und er kennt die Britischen Behörden, denn erst letztes Jahr war ihm die Einreise verweigert worden, nachdem er im Flughafen Heathrow wegen Pöbelei festgenommen worden war.
Dieses Mal liegt der Grund im Dunklen, doch dass die Verhaftung in Schweden, von der wir berichtet hatten, und die Gesetzesverstöße in den USA die Sache nicht erleichtern, ist ja wohl klar.

Quelle: www.rap.de

_Shark_
27.03.2007, 18:39
Ezai und Emirez und Nazar unterschreiben nächste Woche bei Deutschen Labels.

Außerdem werden die 3 auch noch an 2 Alben vertreten sein ! ;)

Aus verschiedenen Quellen habe ich gehört das sie aber in Wien wohnhaft bleiben !

PS: Ezai´s Album "Wienerblut" wird kommen !!!

*eRsGuTeRmAnU*
28.03.2007, 15:29
Neues Management für Lil Wayne

Kanye Wests Management Firma Hip Hop Since 1978 hat eine exklusiven Vertrag mit Lil´Waynes Managern von Bryant Management unterzeichnet, um die Interessen des Künstlers gemeinsam zu vertreten.
Hip Hop Since 1978 ist eine Management- und Produktionsfirma mit Sitz in New York, an deren Spitze Gee Roberson and Kyambo “Hip-Hop” Joshua stehen. Die beiden werden nun mit Lil´Waynes langjährigem Manager Cortez Bryant gemeinsam an allen Facetten der zukünftigen Karriere des Künstlers arbeiten, die sich neben Musik auch in Film und Fernsehen erstrecken soll.

Roberson und Joshua managen auch Superstar Kanye West, der sich mit seinen Produktionskünsten an Waynes neuem Album "Tha Carter 3“ beteiligen wird, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Zurzeit ist Lil´ Wayne gemeinsam mit Kollege Young Jeezy auf U.S. Tour.


Quelle: www.rap.de

---------------------------------------------------------------------------------------------

Snoop Dogg/Diddy - UK-Tour abgesagt

Wie wir am Montag dieser Woche berichteten, hatten die britischen Behörden dem kalifornischen Rapper Snoop Dogg ein Einreisevisum in ihr Land verweigert.
Im letzten Jahr hatten sich Snoop und Diddy zusammengeschlossen, um jetzt auf gemeinsame Europatournee zu gehen. Nachdem es nun für Snoop Dogg nicht mehr möglich ist in das Vereinte Königreich einzureisen, mussten die beiden Rapper diesen Abschnitt ihrer Tour endgültig absagen, der immerhin fünf Auftritte umfasst hätte.
Nach britischem Gesetz kann Einreisenden der Eintritt ins Land verwährt werden, wenn durch ihre Anwesenheit Schwierigkeiten befürchtet werden.
Snoop ist bereits ein alter Bekannter der britischen Behörden. Bereits im Mai 2006 war ihm die Einreise ins Land verweigert worden, nachdem seine Polizeiakte aus den Staaten überprüft worden war, die sowohl Fälle von Waffen-und Drogenbesitz enthielt. Das Einreiseverbot war damals auf unbestimmte Zeit verhängt worden, weshalb es auch bei Snoops jetzigem Einreiseversuch erneut wirksam wurde.

Die Tour soll dann am 31. März in Dublin fortgesetzt werden können

Quelle: www.rap.de

ersguterbonna
28.03.2007, 16:31
50 Cent schlug nicht mit Tony Yayo den Sohn eines Feindes

Dienstag, 27.03.2007

Eine offizielle Erklärung von 50ies Anwalt besagt, dass Fiddy sich nicht in New York am Schauplatz eines Zwischenfalls mit Jimmy Rosemonds Sohn befand.

Ein weiterer Meilenstein im G Unit vs. Game-Beef: Nachdem Fiddys Freund Tony Yayo angeblich einen kleinen Jungen schikaniert und geschlagen haben soll, geriet auch 50 Cent ins Kreuzfeuer. Er soll in New York dabei gewesen sein als G-Unit-Member Yayo den 14-jährigen Sohn des The Game-Managers Jimmy Henchman Rosemond abgewatscht haben soll.

Laut Aussage seines Anwalts war aber weder 50 am Tatort noch bekennt Tony sich zu seiner Schuld. Dem Jungen fehlt zwar nichts Ernsthaftes, er hat nur ein paar Blessuren am Ohr davongetragen, aber trotzdem wurde Yayo verghaftet und gegen 5000$ auf Kaution freigelassen.

Quellen aus dem Umfeld behaupten, dass der Kleine Tony Yayo bei einer Gegenüberstellung identifiziert haben soll.

quelle:

myspace.com/sickyjackson (http://www.myspace.com/sickyjackson)

R-I-D-Z
30.03.2007, 14:02
Depp der Woche: Snoop und P. Diddy!
Freitag, 30.03.2007

Snoop und P. Diddy wollten rein, England sagte nein! Die Deppen der Woche...
http://www.mtv.de/_shared/leer.gifhttp://www.mtv.de/_shared/leer.gifhttp://www.mtv.de/_shared/leer.gifNachdem Snoop Dogg diese Woche Hausverbot im Vereinigten Königreich bekommen hat und daraufhin die gemeinsame England-Tour mit P. Diddy ausfiel, katapultierte zumindest Snoopy schon mal ganz weit nach oben auf unsere Deppen-Liste. Aber auch P. Diddy qualifizierte sich in einem anschließenden Interview noch für den Titel.

P. Diddy: 'Unsere ganze Tour dreht sich um Frieden und Gemeinschaft und das ist etwas, was gerade in Großbritannien gebraucht wird, vor allen Dingen wegen der Waffen-Gewalt die da herrscht.(???) Die Kids werden auf uns hören, wir haben diese ganzen Knarren-Geschichten hinter uns, wir haben hunderttausend Leute in Amerika dazu gebracht, die Waffen nieder zu legen und friedlich zu sein.'

Und das war sie, die Geburtsstunde von Super Snoop und Peace Diddy. Selbstlos sind die beiden selbsternannten Helden unterwegs, um Frieden zu bringen und die Welt zu verbessern. Wenn es nach den beiden Peacemakern ginge, könnte sich wahrscheinlich auch Mutter Teresa noch ein Scheibchen von ihnen abschneiden. Und für diese gnadenlose Selbstüberschätzung der beiden Möchte-Gern-Mönche gibt es heute von uns zum zweiten Mal den Titel Depp der Woche für Snoop Dogg und P. Diddy.

*eRsGuTeRmAnU*
30.03.2007, 21:00
Young Jeezy präsentiert: "USDA - Cold Summer"

Nach dem Release seines erfolgreichen Platin-Albums "The Inspiration" im Dezember vergangenen Jahres präsentiert Young Jeezy nun auf den ersten Act seines eigenen Labels Corporate Thugz Entertainment (CTE).

Die "United Streets D-Boys of America", kurz USDA, bestehen neben Jeezy aus Atlanta's Slick Pulla und Panama City's Blood Raw. Das "Young Jeezy Presents USDA: Cold Summer" betitelte Debütalbum des Trios wird am 22.Mai über CTE / Def Jam erscheinen. Produziert wurde der Longplayer unter anderem von den Newcomer-Produzenten Sanchez, Nazty, Midnight Black und Drumma Boy. Letzterer zeigt sich auch für die erste Single "White Girl" verantwortlich.

Den Track sowie andere Videos könnt ihr im Youtube-Channel USDA TV (http://www.youtube.com/usdatv) checken.

Quelle: www.allhiphop.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Scarface signt "Green City"

Rap-Legende Brad Jordan aka Scarface und sein Label Underground Railroad haben das sieben Mann starke Kollektiv "Green City" unter Vertrag genommen. Die Rap-Crew, bestehend aus den sieben Mitgliedern Spark Dawg, Mike Hee, Yung Texxus (Killeen/Dover, DE), MJ, J. Scott, Big Spade und G-Ni, arbeitet zur Zeit an ihrem Debütalbum "Brand New Money", das voraussichtlich immer Sommer über Underground Railroad erscheinen wird. Houston-Rapper Scarface über "Green City".
Zitat:
"I am the best in the business when it comes to finding raw talent," Scarface said. "I brought Chamillionaire, Paul Wall, Lil' Flip and TI to Def Jam, but they didn't bite. I end up going to Killeen TX and found Green City. They are on some different shit, something you've never heard before. I stepped out of the box for Green City cause they bring a new flavor, they just do what they do."

Als erste Streetsingle wird es in Kürze den Track "Like A Porn Star (Party like a Rock Star)" featuring Mannie Fresh zu hören geben.

Quelle: www.allhiphop.com / www.mzee.com

_Shark_
02.04.2007, 01:26
http://www.myspace.com/ezaimadafaka

Jetzt sofort laden !!! Wienerblut Snippet !!

Ezai ist King !!!

*eRsGuTeRmAnU*
02.04.2007, 12:31
Fabolous Album erneut verschoben

Def Jam Records hat das neue Fabolous-Album "From Nothing to Something" wieder verschoben. Eigentlich sollte der Nachfolger von "Real Talk" (2004) bereits im Dezember letzten Jahres erscheinen, wurde dann aber auf den 17.April verlegt. Als neuer VÖ-Termin wurde nun der 12.Juni genannt. Einen Grund für die erneute Verschiebung verschwieg das Label.

Das Video zur Streetsingle "Diamonds on My Damn Chain" feat. Young Jeezy (produziert von Steve Morales) könnt ihr euch hier anschauen. Als erste offizielle Single ist allerdings der von Timbaland produzierte Song "Make Me Better" mit Ne-Yo geplant. Auf dem Longplayer "From Nothing to Something" wird es unter anderem Beats von Just Blaze und Jazze Pha zu hören geben.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Mannie Fresh unterschreibt Deal bei Def Jam

Produzent und Rapper Byron Thomas, besser wie bekannt als Mannie Fresh, hat kürzlich einen exklusiven Produktionsdeal bei Jay-Z's Def Jam Records unterschrieben. Fresh wird für Jigga Ausschau nach neuen Südstaaten-Acts halten und exklusive Beats für Def Jam Acts produzieren.

Zitat:
"I just did a deal with Jay-Z. Dude reached out to me. He flew me up, we talked about it and they wrote something nice. It was a nice little proposal. What made me take the deal is, they didn’t want me to only do this exclusive deal with them. They were like, “You can go do whatever it is you do.” So my thing [at Def Jam] is to overlook the southern artists they have, as well as sign [new] artists."

Des Weiteren produziert Mannie gerade Tracks für das neue T.I. Album "T.I. vs. TIP" und wird sich in den nächsten Wochen auch mit Queensbridge-Rapper Nas ins Studio begeben. Auch für ca. 75% des neuen, noch unbetitelten Juvenile Albums, das voraussichtlich im Sommer erscheinen wird, zeigt sich der Produzent aus New Orleans verantwortlich.

Quelle: www.xxlmag.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
03.04.2007, 09:57
Slim Thug: "Boss of all Bosses"

Slim Thug veröffentlichte am 27.Februar in Zusammenarbeit mit Koch Records das Compilation-Album "Serve & Collect" über sein eigenes Boss Hogg Outlawz Label.

Für den kommenden Sommer kündigte der Houston Rapper nun sein neues Solo-Album "Boss Of All Bosses" an. Der Nachfolger von "Already Platinum" (2005) wird von Mr.Lee, Jermaine Dupri, Timbaland, Jazze Pha, J.R. Rotem, Polow Da Don, Pharrell, Dr.Dre und DJ Toomp produziert.

Als Gäste-Features werden unter anderem Young Jeezy, Rick Ross, UGK, Chamillionaire und Jim Jones zu hören sein. Erscheinen wird "Boss of all Bosses" über Interscope Records.

Quelle: www.mtv.com

Bordstein_King
04.04.2007, 11:29
Bay Area Rapper Johnny Ca$h erschossen
Die Hiphop Community der Vereinigten Staaten von Amerika forderte ein weiteres Opfer. Ein trauriges und frühes Ende nahm die noch junge Karriere des Bay Area Rappers Johnny Ca$h, welcher als letzter Act auf Mac Dres Thizz Entertainment Label unterschrieb. Johnny Ca$h wurde am 29. März in Vallejo, CA ermordet. Der Vallejo Times zufolge, wurde Ca$h durch mehrere Schüsse in den Kopf auf dem Parkplatz des Sereno Village Apartment complex umgebracht. Er starb an Ort und Stelle. Geboren als Johnny Castaneda Jr., konnte der Rapper gerade in
jüngster Zeit Erfolge rund um die Bay Area verbuchen und gerade Tracks wie Pay Me und Ghetto waren Überraschungserfolge in der Bay.

Gerüchte besagen, dass der Mörder wohl aus dem selben Umfeld stammen soll, wie der Täter der den Mord an Mac Dre zu verschulden hat. Die San Francisco Chronicle berichtete jedoch, dass der Vallejo police detective Raul Munoz nicht an diese Theorie glaubt. "Dafür gibt es keine Beweise", kommentierte Munoz die Gerüchte, "Im Moment ist die Ermittlung noch sehr offen, alles ist möglich."

Auf der MySpace Seite des Rappers, www.myspace.com/cashthafastgunna, kannst du ihm Respekt zollen. RIP Johnny.

*eRsGuTeRmAnU*
04.04.2007, 13:47
50 Cent & Tony Yayo: Demo in New York / The Game mit Diss-Track

Wie wir berichteten wurde G-Units Marvin "Tony Yayo" Bernard Ende März in New York verhaftet, kurz nach dem er der Belästigung und Gefährdung Minderjähriger belastet wurde. Grund für die Verhaftung war der 14-jährige Sohn von The Games Manager, Jimmy "Henchman" Rosemond, den Yayo auf der straße angegriffen haben soll (unsere News vom 26.03.2007). Der kurz darauf wieder freigelassene Rapper muss sich am 25.April vor Gericht verantworten.

Am Montag fand in New York aufgrund des Vorfalls eine stundenlange und lautstarke Demonstration gegen 50 Cent und die G-Unit statt, angeführt von Zivilrechtler Al Sharpton.

G-Unit Chef den MZEE.com Hip Hop Online Shop durchsuchen nach *50 Cent* 50 Cent erklärte in einem Statement, dass er entgegen den publizierten Medienberichten nicht bei der "Tony Yayo Attacke" anwesend war, und auch nicht sein "okay" für die Ohrfeige gab. Des Weiteren wird Fitty nun eigene Ermittlungen einleiten und sich um die Auflösung des Falles kümmern.

Zitat:
"As CEO of G-Unit Records, I take allegations swirling in the media regarding the alleged altercation against a teenage boy on Tuesday Mar. 20 in Manhattan very seriously,” 50 Cent told AllHipHop.com in a statement. “I have authorized an independent investigation of the incident to determine whether anyone associated with G-Unit Records was involved in the confrontation. I must state for the record, that I was at my home in Farmington, Connecticut the entire day completing songs for my new album. A word of caution to anyone attempting to link me personally to this unfortunate incident for their own selfish motivations, I will vigorously pursue all legal remedies available to me to protect my professional reputation!"

Fitty veröffentlichte diese Woche den ersten, von Dr.Dre produzierten Streettrack "Straight To The Bank" aus seinem im Sommer erscheinenden Soloalbum "Curtis" (der Album-Titel "Before I Self Destruct" wurde inzwischen in "Curtis" geändert).

Nur eine Frage der Zeit war es, bis sich auch The Game einmischen würde. Der Rapper brach nun sein Schweigen und veröffentlichte den Diss-Track "Body Bags", auf dem er zum Vorfall in New York Stellung nimmt. Der Track wird auch auf dem kommenden The Game & DJ Skee Mixtape "U Know What It Is, Vol. 4" zu hören sein.

Quelle: www.allhiphop.com / www.mtv.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Daddy Yankee: "The Cartel: The Big Boss"

Am 5.Juni veröffentlicht Daddy Yankee sein neues Reggaeton/HipHop Album "The Cartel: The Big Boss". Der über El Cartel/Interscope erscheinende Nachfolger von "Barrio Fino" (2004) wurde von Akon, Will.i.am, Mr. ColliPark, Scott Storch, Eli "El Musicologo", Tiny Tunes, Diesel und Menace produziert. Als Gäste-Features werden unter anderem Fergie, Jim Jones, Nicole Scherzinger und die bereits genannten Akon und Will.i.am vertreten sein. Daddy Yankee über sein neues Album und seinem Musikstil Reggaeton.

Zitat:
"Reggaeton needs a change and I'm changing too. You can't rest on the past. This album is very different. My roots are still there but now there's more, a side of me people haven't seen, including hip-hop. And I know the power music has too. I'm a leader in Latin culture. The album talks about the role we're playing in society. For people that don't know what's happening, we need to let them know what's going on."

Die erste, von Scott Storch produzierte Single "Impacto" wird es in Kürze zu hören geben.

Quelle: Interscope Records / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Three 6 Mafia veröffentlichen "Last 2 Walk"

Die Three 6 Mafia kündigte für den kommenden Juni ihren neuen Longplayer "Last 2 Walk" an. Für Beats zeigt das sich Duo Juicy J und DJ Paul hauptsächlich selbst verantwortlich, nur Akon steuerte einige weitere Beats bei.

Als Gäste-Features holte man sich Lyfe Jennings, Paul Wall, 8Ball & MJG, Akon, The Game, Lil' Jon, Lil' Wayne, Lil' Keke und Project Pat ins Studio. Das Video zur ersten Single "Doe Boy Fresh" feat. Chamillionaire könnt ihr euch hier anschauen.

Am morgigen Donnerstag feiert in den USA die neue Three 6 Mafia Reality-Serie "Adventures in Hollyhood" auf MTV Premiere. DJ Paul über die Serie.

Zitat:
"You see us in meetings, recording, trying to come up with songs, trying to do movie deals, even trying to pick up women. Our lives are like a circus. You wouldn't believe the crap we go through everyday."

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
05.04.2007, 08:52
Nitti unterschreibt Label-Deal bei Warner Bros. Records

Der aus Georiga stammende Produzent Nitti, unter anderem verantwortlich für Yung Joc's Hitsingle "It's Goin' Down", hat einen Label-Deal bei Warner Bros. Records unterschrieben. Der Musikgigant wird Nittis Label Playmaker Music in Sachen Marketing und Promotion unterstützen, sowie für die Distribution der gesignten Künstler verantwortlich sein. Nitti über den Deal.
Zitat:
"I've been producing beats and making music my whole life, and I feel that Warner Bros. understands and appreciates what I have to offer as a producer and musician. I look forward to a truly successful venture for everyone."

Über den ersten Release Playmaker Music sind noch keine Infos bekannt.

Quelle: Warner Bros. Records / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Royce Da 5'9" mit neuem Material

Royce Da 5'9", der noch bis zum Sommer eine einjährige Haftstrafe wegen Verletzung seiner Bewährungsauflagen absitzen muss (unsere News vom 29.09.2006), arbeitet zur Zeit fleisig an neuem Material. Nach mehreren Monaten im Gefängnis durfte er dieses im Januar verlassen, muss nun allerdings täglich 12 Stunden Sozialstunden ableisten.

Das eigentlich für den Februar angekündigte Mixtape "The Bar Exam" mit DJ Premier und Statik Selektah wird nun definitv am 10.April erscheinen und vorerst nur exklusiv über diverse Online-Shops zu haben sein. Der weltweite Vertrieb ist für den 27.Mai über Traffic Entertainment angekündigt. Neben einigen Beat-Klassikern von Premo rappt Royce Da 5'9" auf seinem Mixtape unter anderem auch auf Produktionen von Carlos "Six July" Broady, J. Cardim, DC und Bink!. Als Streetsingle ist bereits der von DJ Premier produzierte Track "Hit 'Em" zu hören.

Im kommenden Sommer soll dann das komplett von Premier produzierte Soloalbum "Street Hop" des Detroit-Rappers über das eigene Label M.I.C. Records erscheinen.

Quelle: www.hiphopdx.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
07.04.2007, 09:42
Pharoahe Monch - Was lange wärt...

Sein zweites Soloalbum "Desire“, das ursprünglich Anfang Mai über SRC Records erscheinen sollte, ist jetzt auf den 25. Juni verschobenen worden.
Um die Wartezeit auf das Album zu verkürzen, können Fans Monch auf der neuen Single "Reachin´“ der Polyrythm Addicts (Mr. Complex, Shabaam Sahdeeq, DJ Spinna, & Tiye Phoenix)hören. Der Song ist die erste Auskopplung aus deren neuem Album "Break Glass“, das am 24. April über Babygrande erscheinen wird.


Quelle: www.rap.de

derBO
08.04.2007, 14:40
Check the 2006 released album ,,Strikin' cold" of Lil Witness from Louisiana on Shifted Ent/Southwest-connection.com Entertainment.

SNIPPET (http://www.badongo.com/de/file/2608025)

Feats:

Prince Blakk

Tracklist:

01. Set, set it off
02. Sufferin now
03. No way around it
04. The look
05. Stick em up, give it up
06. Really tho
07. The lamb
08. Get blazed up
09. Move move
10. Lift my bread up
11. Strikin' cold
12. Don't let me go feat. Prince Blakk

Cover:

http://img.photobucket.com/albums/v347/soldier414/1065890231_l.jpg

http://southwest-connection.com/
http://www.myspace.com/southwestconnectioncom
http://www.myspace.com/lilwitness

*eRsGuTeRmAnU*
09.04.2007, 21:04
News aus dem französischen Rap-Business

In der französischen Szene wurde im März wieder eine ruhigere Kugel geschoben. Bisher gibt es in Sachen Beef zwischen Booba und Sinik noch keine Neuigkeiten zu vermelden, die „Rote Karte“ wurde noch nicht gezeigt. Auch andere größere oder kleinere Skandale und Anfeindungen blieben aus. Stattdessen seien euch aber wieder einige äußerst interessante Neuerscheinungen ans Herz gelegt.

An vorderster Front steht dabei selbstverständlich der lang erwartete 5. Longplayer „Saison 5“ der Frenchrap-Urgesteine IAM. Seit 2. April ist das 17-Track starke Album in gewohnter Form und als Special-Edition mit einer umfangreichen DVD erhältlich. Neben IAM-Produzenten Imhotep durften diesmal auch die Neulinge Akos und DJ Spank an den Knöpfen drehen, um der Gruppe zu neuerlichem Erfolg zu verhelfen. Mit „Saison 5“ zeigen die „alten Herren“, dass sie immernoch problemlos mit den aktuellen Topacts mithalten können. Die Qualität der Platte steht der der beiden Vorab-Singles „Une Autre Brique“ und „Ca Vient De La Rue“ in nichts nach. Nächste Auskopplung wird vorraussichtlich der Track „United“ inklusive Video werden. Allen deutschen Fans sei nochmals gesagt, dass sich Akhenaton, Shurik’n, Freeman, Imhotep, Kheops und Kephren im Juli für ganze 3 Auftritte in unsere Republik begeben. Neben dem Spalsh! Festival Und den Hip Hop Open werden sie auch auf der diesjährigen Summerjam zugegen sein.

In den nächsten Wochen wird auch das zweite Soloalbum des bereits seit 1990 aktiven Rappers und Illicites Labelgründers LIM erwartet. Nach diversen Mixtapes, einem Album seiner Gruppe Mo’vez Lang, dem Gastaufenthalt auf Boobas ehemaligem Label 45 Scientific und seinem Debüt „Enfant Du Ghetto“, soll jetzt dessen Nachfolger „Deliquant“ veröffentlicht werden. Angekündigt sind 18 Tracks mit Features von Zeler, Boulox Force, Fantom, Kaizer und weiteren, darunter auch das bereits auf dem Taxi 4 Soundtrack erhältliche „Taximan“.

Besonders große Aufmerksamkeit galt im März L’Algerino aus Marseille, der seine zweite LP über das Label 361 Records veröffentlicht, bei dem auch Künstler wie Akhenaton, Psy4 De La Rime oder Chiens De Paille gesignt sind. Gastauftritte auf „Mentalité Pirate“ kommen von Sinik und Segnor Alonzo (Psy4). Die erste Single ist das bereits überaus erfolgreiche „L'envie De Vaincre“.

Seit langem heiß erwartet wurde auch der erste Streich des Pariser Newcomers Youssoupha, denn der Track „Destiné“ ist schon seit längerem im Umlauf und ließ großes hoffen. Das Werk nennt sich „A Chaque Frère“, wobei der ursprünglich geplante Titel „Négritude“ noch einmal abgeändert wurde. Der in Kinshasa geborene MC fährt auf seiner ersten Platte einen sehr deepen und nachdenklichen Style, der aber keineswegs ein Paar richtig dicke Street-Bretter vermissen lässt. Viele sehen Youssoupha bereits als einen Fingerzeig in die Zukunft des französischen Rap. Mit Diams und Kool Shen (NTM) stehen ihm dabei zwei bekannte Namen zur Seite.


Quelle: www.rap.de

*eRsGuTeRmAnU*
10.04.2007, 14:50
Chamillionaire: "Ultimate Victory" kommt um Juni

Nach dem kostenlosen Download von "Mixtape Messiah 2" im Dezember letzten Jahres wurde das neue Chamillionaire Album "Ultimate Victory" eigentlich für Ende März angekündigt, dann aber doch auf den kommenden Sommer verschoben. Der Nachfolger von "The Sound of Revenge" wird nun definitv am 05.Juni über Universal Records erscheinen und als Gäste unter anderem Kelis, Snoop Dogg, Busta Rhymes, Lil Wayne, UGK's Pimp C und slick Rick featuren. Der Houston-Rapper über sein neues Album:
Zitat:
"This time it's [gonna be] more about enjoying life and worrying about what's more important than the nonsense. [For] this album, I tried to kick everyone out of the studio and focus on creating concepts I wanted to. I didn't want to think, 'Oh, I need to make a single [for the ladies], I need to make this club song.' I just kind of did what I wanted to do like I do on my mixtapes. And I was at peace doing it and I loved it."

Für die Produktionen zeigen sich Disco D, Rick Rock, the Runners, J.R. Rotem und einige andere verantwortlich. Die erste, von Styalz Fuego produzierte Single ist der Track "Not a Criminal" feat. Kelis. Der Remix des Tracks featuret Busta Rhymes und Snoop Dogg.

Quelle: www.mtv.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

The LOX endlich wieder vereint + Comeback-Album

Jadakiss kündigte in einem Radio-Interview bei Hot 97's DJ Envy ein neues The LOX Album an. Ihren letzten gemeinsamen Longplayer veröffentlichen The LOX, bestehend aus Jadakiss, Styles P und Sheek Louch, im Jahr 2000 ("We Are The Streets"). Das bereits fertig aufgenommene Album mit dem Arbeitstitel "Live, Suffer, Celebrate" soll, wenn alles klappt, voraussichtlich schon im kommenden Juni erscheinen, so Jada.
Zitat:
]"I'm trying to drop The Lox album first, anytime between May and June," Kiss explained. "Then I'll come right behind that one with an album if it goes well. If not, I'll have to come first and then put The Lox after that."

Beats haben die D-Block Jungs unter anderem von Dame Grease und Swizz Beatz gepickt. Weitere Details zum Album, und über welches Label es erscheinen wird, sind noch nicht bekannt.

Des Weiteren veröffentlicht Styles P. im Sommer über Koch Records sein neues, von Hi-Tek, Alchemist, Havoc und Dame Grease produziertes Solo-Album "5 Star General".

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Murs unterschreibt Major-Deal bei Warner Bros / "Murs For President"

Independent-Künstler Murs hat einen Major-Deal bei Warner Bros. Records unterschrieben. Über das Label wird Murs im Sommer sein neues und inzwischen siebtes Solo-Album "Murs For President" veröffentlichen.

Der aus Mid-City, Los Angeles stammende Rapper, will für die neue Platte insgesamt 50 Tracks aufnehmen, und daraus die 15 Besten für das album aussuchen. Ganze 35 Songs sind bereits im Kasten, so Murs.
Zitat:
"I'm gonna keep doing what I do, it just took people a long time to recognize. People are finally waking up because they're selling this garbage ass music."

Als Produzenten für den Nacfolger von "Murray's Revenge" (2006) konnte Murs unter anderem Les, Kwame und Nottz verpflichten.

Quelle: www.allhiphop.com / www.mzee.com

BeatrixKiddo
11.04.2007, 00:47
LL Cool J

Während sich Rapper LL Cool J in den Vorbereitungen für sein neues und inzwischen 14tes Album befindet, veröffentlicht er die Single “What Your Hood Like“. Auf dem Song legt er sich scheinbar mit allen wichtigen Namen in der Musikindustrie an. Er eröffnet mit I am the most incredible / I ain't disrpectin' / just spittin' my track record / way before Pac and Big / I did it big / Way before Hova / LL was a casanova.
Er macht damit weiter so gut wie jeden wichtigen MC zu erwähnen der nach ihm bekannt wurde. Von 50Cent bis Ludacris und von Wu-Tang bis Dr. Dre. LL´s Grundaussage ist dabei, dass er schon lange vor ihnen im Spiel war, um zu tun, was sie heute tun und damit den Weg für seine Nachfolger bereitet hat.
Auch wenn diese Beschreibung durchaus Respektlos klingen könnte, geht LL in einer Weise vor, dass die meisten der Angesprochenen ihm eigentlich zustimmen müssten.
Um am Ende für ausgleichende Gerechtigkeit zu sorgen, erinnert sich der Rapper in der dritten Strophe des Songs dann an die Zeit, als er selbst noch ein Newcomer war und zollt Respekt an diejenigen, die vor ihm da waren, wie zum Beispiel Grandmaster Flash, Melle Mel, und Kool Moe Dee.

rap.de

*eRsGuTeRmAnU*
11.04.2007, 20:52
Psycho Les, Al' Tariq & Problemz sind "Big City"

Beatnuts Rapper Psycho Les, Al' Tariq aka Kool Fashion und Problemz (Missin Linx) haben sich zusammengetan und eine neue NYC-Crew namens "Big City" gegründet.

Das Trio verbrachte die letzten Monate gemeinsam im Studio und nahm dort das 13-Track starke Album "The City Never Sleeps" auf. Der im Sommer über Nature Sounds erscheinende Longplayer wurde komplett von den Beatnuts produziert. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

A-Plus (Souls Of Mischief) mit erstem Solo-Album

Rapper A-Plus von der Souls Of Mischief Crew veröffentlicht nach seiner fast 25-jährigen Karriere sein erstes Soloalbum mit dem Titel "My Last Good Deed". Adam Carter aka A-Plus ist Gründungsmitglied von Souls of Mischief und den Hieroglyphics, produzierte unter anderem den Klassiker "93 'Til Infinity".

Feature-Gäste auf dem Album sind unter anderem die Hieroglyphics-Member Del, Casual, Pep Love, Souls und Living Legends Rapper Sunspot Jonz. Für die Beats zeigen sich hauptsächlich Compound7 (A-Plus & AAGEE) verantwortlich, weitere Produktionen kommen von Jake One, Q Tones und J-Zone. A-Plus über "My Last Good Deed".

Zitat:
"I've never said anything this personal on a previous album before. Ever. When writing songs in a group, you have to keep everyone's messages in a cohesive manner and that doesn't always allow for individuality to shine through."

Quelle: www.ballerstatus.net / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Dr.Dre - Noch ein Longplayer?

Nach langem Warten will Dr.Dre im Sommer sein Album "Detox" veröffentlichen. Laut Internetgerüchten steht nun aber auch das Release eines weiteren Longplayers im Raum. "Rehab" soll er heißen und unveröffentlichte Meisterwerke von Dre beinhalten. Classics à la N.W.A bis hin zu den neuesten Bangern à la Busta Rhymes, Jay-Z oder Nas. WIe auch immer, in einigen Monaten werden wir sehen was es mit den Gerüchten auf sich hatte.

Quelle: www.rap.de

---------------------------------------------------------------------------------------------

Common: Alle Infos zu "Finding Forever"

Knapp zwei Jahre nach seinem Album "Be", welches 2005 auf Platz 2 der Billboard-Charts debutierte, veröffentlicht Common am 10.Juli über Geffen Records sein neues Album "Finding Forever".

Für die instrumentale Grundlage sorgen Kanye West, will.i.am, der verstorbene J Dilla und Devo Springsteen. Der Chicago Rapper über den Longplayer.

Zitat:
"I want to leave a mark on this earth. By making music and saying what I have to say in my music is one of the ways I will exist forever."

Als Gäste-Features wurden unter anderem Lily Allen, Kanye West, D'Angelo, Bilal und Dwele angekündigt. Erste offizielle Single ist der von Kanye produzierte Track "The People".

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
12.04.2007, 13:40
Wu-Tang Clan: "The 8 Diagrams" erscheint am 13.Juli / Deutschland-Tour

Es ist amtlich: Am 13.Juli wird der Wu-Tang Clan das erste gemeinsame Album seit sechs Jahren veröffentlichen. "The 8 Diagrams", so der Titel des Longplayers, wird europaweit über Bodog Music Europe erscheinen und in Deutschland durch Edel vertrieben.

Das Reunion-Album wird neben neuen Wu-Tracks von RZA, GZA, Method Man, Raekwon, Ghostface Killah, Inspektah Deck, Masta Killa und U-God auch unveröffentlichte Vocals des verstorbenen Ol' Dirty Bastard, sowie den seit langem angekündigten Tribute-Track "Life Changes" enthalten. Begleitend zur Veröffentlichung des Albums wird der komplette Clan durch Europa touren, so RZA.

Zitat:
"Direkt zur Album Veröffentlichung werden wir in Europa touren. Die Mitglieder des Clans sind sehr begeistert wieder zusammen als ein Clan auf der Bühne zu stehen und der Welt zu zeigen welche Energie und Talent sie zusammen als Kollektiv auf die Bühne bringen. Die Leute wollen etwas hören, das ihnen einen Adrenalin-Kick gibt. Und wir sind noch immer dafür da, ihnen diesen Kick zu geben."

In Deutschland wird das Kollektiv insgesamt vier Konzerte spielen, darunter auch das MTV HipHop Open in Stuttgart:

03.07. Offenbach - Stadthalle
10.07. Berlin - Columbiahalle
11.07. Köln - Palladium
21.07. Stuttgart - MTV HipHop Open Air Reitsportstadion


Quelle: Another Dimension / Edel

---------------------------------------------------------------------------------------------

Snoop Dogg entgeht Haftstrafe

Calvin Broadus, besser bekannt als Snoop Dogg musste sich gestern in Los Angeles wegen unerlaubten Waffen- und Drogenbesitzes vor Gericht verantworten. Dem mehrfach vorbestraften Rapper drohten im Falle einer Verurteilung bis zu vier Jahre Gefängnis. Grund für die Anklage ist ein Vorfall vom Oktober letzten Jahres: Polizisten hatten am Flughafen in kalifornischen Burbank eine Waffe und Marihuana im Auto des 35-Jährigen Rappers gefunden (unsere News vom 30.10.2006).

Der angeklagte Snoop verzichtete vor Gericht auf eine Verteidigung und erkannte das Gerichtsurteil an, ohne eine Gesetzesübertretung zuzugeben. Mit dieser in den USA möglichen Klageerwiderung ("no contest") entging der Rapper einer Haftstrafe, wurde aber insgesamt zu fünf Jahren Bewährung und 800 Sozialstunden verurteilt.

Des Weiteren muss der Rapper beim verlassen des Staates LA das Gericht informieren, muss eine DNA Probe abgeben, darf sich nicht mit bekannten Gangmitgliedern umgeben und braucht bei weiterem Besitz und "Genuss" von Marihuana eine ärztlichen Genehmigung. Laut Verteidiger besitze der Rapper solche eine Genehmigung bereits. Sollte Snoop in den fünf Jahren die Bewährungsauflagen verletzten, muss er für drei Jahre in Haft, so der zuständige Richter.

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Pete Rock veröffentlicht "NY's Finest"

The Chocolate Boy Wonder aka Pete Rock kehrt im Sommer mit neuem Material zurück. Der DJ, Produzent und Rapper wird über Nature Sounds das Compilation-Album "NY's Finest" veröffentlichen. Wie schon bei seiner Soul Survivor-Reihe wird man auf dem Longplayer diverse Gäste-MCs auf seinen Beats zu hören bekommen.

Als Features wurden bisher Papoose, Jim Jones, The Lox, Raekwon, Ghostface, Masta Killah, Cappadonna, MF Doom, Slum Village und Redman angekündigt. Pete Rock selbst wird auf insgesamt fünf Tracks vertreten sein. Erste Doppel-Single sind die beiden Tracks "914" (Styles P & Sheek Louch) und "The PJ's" (Raekwon & Masta Killa).

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
13.04.2007, 15:22
Headz TV - HipHop im TV

Ihr wolltet schon immer gute HipHop-News (wie die von rap.de) auch im TV sehen?
Dann kommt hier die frohe Botschaft. Ab Montag gibt es die Möglichkeit.
Eine neue Sendung namens Headz TV bringt dann zweiwöchentlich um 22 Uhr Berichte über nationale und internationale urbane Themen aus dem Untergrund ebenso, wie aus dem Mainstream. Die Sendung wird im Kabelnetz von Hamburg (TIDE) und im DVB-T Netz Berlins (Fernsehen aus Berlin) ausgestrahlt.

www.headz-tv.com

*eRsGuTeRmAnU*
14.04.2007, 13:58
Seryoga - Tumulte am Berliner Flughafen

Für den in Russland, Weißrussland und der Ukraine als Superstar gefeierten Rapper und ehemaligen Boxer Seryoga, mit bürgerlichem Namen Sergej Vasilevic Parhomenko, war heute ein wahrer Freitag, der 13.
Auf dem Weg nach Kasachstan gab es für den Musiker heute Morgen üblen Stress am Berliner Flughafen. Als beim Einchecken das Handgepäck durchleuchtet wurde, sahen die Beamten in der Tasche des gebürtigen Weißrussen ein Messer. Seryogas Bodyguard, der die kritische Lage bemerkte, jedoch völlig falsch einschätzte und - kein Wort deutsch verstehend - nur die Beamten sah, die seinen Boss bedrohten, ging sofort schützend dazwischen. Innerhalb weniger Sekunden sahen sich die Russen von bewaffneten Polizisten umkreist. Auf dem Polizeirevier klärte sich dann die Situation. Der Bodyguard, der schon für hohe Posten der kasachischen Regierung gearbeitet haben soll, hatte von dem Jagdmesser, das Seryoga als Mitbringsel eingepackt hatte, nichts gewusst. Wegen seiner Überreaktion haben er sowie auch Seryoga jetzt Anzeigen am Hals.
Das Konzert in Kasachstan, das für heute Abend geplant war, muss natürlich verschoben werden, was die gesamte Tour des mehrfach ausgezeichneten und allgemein als „Russia’s No.1“ anerkannten Rappers zum Wanken bringt.
Etwas gutes hat der 13.April: Heute kam Seyogas neue Single „Gangsta No More“ in Deutschland raus – nach „2Kaiser“ mit Azad, die zweite Auskoppelung aus seinem Album „Russia’s No.1“. Das zugehörige Video läuft auch schon im Voting bei MTV TRL.

Quelle: www.rap.de

---------------------------------------------------------------------------------------------

Rick Ross - Zuviel gehustlet

Kevon Glickman der Manager des Miami Rappers Rick Ross verklagt diesen auf einen Betrag von einer Million US Dollar mit der Begründung, dass ihm diese Summe für seine bisherigen Dienste zustünde. Zu diesen Arbeiten gehört unter anderem, dass Glickman den Deal für Ross´ Album "Port Of Miami“ mit Slip-N-Slide/Island Def Jam/Universal Records eingefädelt hatte.
Laut der Anklage ist Glickman der Ansicht, dass Rick Ross nur geschätzte 5,000 Dollar im Jahr verdient hatte als er die Zusammenarbeit mit ihm anfing. Nach dem Erfolg der Hitsigle “Everyday I’m Hustlin” brach Ross jedoch den Kontakt zu Glickman ab.
Laut der Anklageschrift sagt auch aus, dass Ross Glickman sowohl psychisch als auch physisch einschüchterte
Anwälte die für Rick Ross sprechen, haben bisher noch kein Statement veröffentlicht.

Quelle: www.rap.de

derBO
15.04.2007, 18:13
Ladet euch das neue Album ,,Repthatent" von Mr. Cas, das er extra für euch zum Free Download zur Verfügung gestellt hat. Mr. Cas und sein Label Repthatent kommen von der Riverside, California. Es erwartet euch feinster G-Funk und sehr gute Westcoast-Rap Musik. Wie gesagt ist es ein Free-Album, also zieht es euch rein, denn es ist völlig kostenlos. Wer nicht glaubt, dass dieses Album wirklich for free ist, weil es auf einem standard Uploader hochgeladen ist, der kann es sich vom Künstler, dessen myspace-Adresse ganz unten steht, bestätigen lassen. Wenn euch dieses Album gefällt, dann gibt es jedem weiter!

MR. CAS - SOLO ALBUM "COMING SOON"

Download Part 1 (http://rapidshare.com/files/25809985/MR._CAS_-_REPTHATENT_PART_1.rar.html)

Download Part 2 (http://rapidshare.com/files/25816178/MR._CAS_-_REPTHATENT_PART_2.rar.html)

Tracklist:

01.intro
02.so long
03.wont stop
04.g-ride
05.smoke to dat
06.aint personal
07.my shine
08.b.g.thang
09.easy
10.get dis money
11.sonic boom
12.still a b.g.thang
13.go down
14.get up
15.come ere bitch
16.all i see
17.up on gee
18.why u tryna hurt me?
19.locz die too
20.outro

http://www.myspace.com/repthatent

*eRsGuTeRmAnU*
16.04.2007, 16:46
DJ Khaled: "We The Best"

Am 12.Juni veröffentlicht Miami's DJ Khaled sein bereits heiss erwartetes Compilation-Album "We The Best" über Terror Squad / KOCH Records.

Auf dem Longplayer wird man mit T.I., The Game, Jadakiss, Paul Wall, Trick Daddy, Ja Rule, Ludacris, Rick Ross, Jeezy, Lil’ Wayne, Akon, Baby, Styles P, Cassidy, Juelz Santana, Young Dro und einigen anderen das "Who is Who" der amerikanischen Rap-Szene zu hören bekommen.

Die erste Single "We Takin’ Over", auf der T.I., Akon, Fat Joe, Rick Ross, Lil’ Wayne und Baby vertreten sind, läuft bei den amerikanischen Radio-Stationen bereits auf Dauer-Rotation. Das in Miami von Regisseur Gil Green gedrehte Video zum Track könnt ihr euch hier anschauen (http://www.youtube.com/watch?v=vmXaMUvM0Ko).


Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Bone Thugs-N-Harmony: "Strength & Loyalty" kommt am 8.Mai

Das eigentlich für den April angekündigte Debütalbum von Bone Thugs-N-Harmony über Full Surface / Interscope hat nun mit dem 8.Mai ein endgültiges Release-Date bekommen.

"Strength and Loyalty" ist das zweite BTNH-Album als Trio, das ehemalige Mitglied Bizzy Bone verlies Bone Thugs-N-Harmony 2003 aufgrund interner Diffenrenzen, das fünfte Mitglied Flesh-N-Bone sitzt gerade eine 11-jährige Haftstrafe ab. Produziert wurde das Album der Crew aus Cleveland unter anderem von Swizz Beatz, Jermaine Dupri, Neo da Matrix und will.i.am. Als

Feature-Gäste wird man Mariah Carey, Yolanda Adams, Twista, The Game, Akon, Bow Wow und Chamillionaire zu hören bekommen. Erste offizielle Single ist der Track "I Tried" feat. Akon, das Video zum Song könnt ihr euch hier anschauen. (http://www.youtube.com/watch?v=IG5ReXP0SSg)

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
17.04.2007, 14:49
Eve verlässt Aftermath & unterschreibt bei Geffen

Eve hat Dr.Dre's Aftermath Records verlassen und einen neuen Deal bei Geffen Records unterschrieben. Nach einer vierjährige Pause wird die Rapperin über das Label am 7.August ihr neues und mittlerweile viertes Soloalbum "Here I Am" veröffentlichen.

Produziert wurde der Longplayer von Timbaland, Scott Storch, Pharrell, Rich Skills, Dre & Vidal und natürlich Swizz Beatz. Letzterer zeigt sich auch für die erste Single "Tambourine" verantwortlich, die es bereits auf der MySpace Seite der Rapperin zu hören gibt. Als Feature-Gäste kündigte E-V-E unter anderem Sean Paul, Sizzla, Elan, Robin Thicke und T.I. an.

Quelle: www.hhnlive.com / www.mzee.com

KingOfKingz8
18.04.2007, 13:40
Ja Rule will es noch einmal wissen und releast noch dieses Jahr sein neuestes Projekt "Mirror"!

Lange war um Murder Inc´s einstiges Zugpferd nichts zu hören, doch diese Zeit scheint nun endlich vorbei zu sein! Nachdem Ja Rule zuletzt Schlagzeilen durch seinen "Beef" mit 50 Cent machte, plant er noch in diesem Jahr sein neues Album "Mirror" zu releasen. Jeffrey Atkins , so sein bürgerlicher Name, soll für sein Comeback-Album bereits 46 brandneue Tracks aufgenommen haben, darunter der Track namens "Free", der schon bald erscheinen müsste.

Weitere Infos über Ja´s neuestes Werk sind leider nicht bekannt. Wir halten euch jedoch auf dem Laufenden!!! (il)

Quelle: MTV.de

erzguterjunge
18.04.2007, 18:29
Olivia wurde bei G-unit rausgeschmissen und vielleicht wird auch young buck rausgeschmissen weil er mir the game frieden geschlossen hat.


Aktuelle Bravo

*eRsGuTeRmAnU*
20.04.2007, 07:47
Skillz: "The Million Dollar Backpack"

Rapper Skillz, unter anderem bekannt für seine jährlichen "Rap Up" Tracks, veröffentlicht im Sommer sein neues Solo-Album über Koch Records. Der "The Million Dollar Backpack" betitelte Longplayer wurde von J. Dilla, ?uestlove (The Roots), Khari Ferrari (Nouveau Riche), Nottz, Bink, Fusion und Skillz selbst produziert. Skillz über das Album: "It's gonna be crazy. But every rapper says that, huh?"

Die ersten beiden Singles "Crazy World" (produziert von Khari Ferrari) und "Don't Act Like You Don't Know" (feat. Freeway) sind bereits auf der MySpace-Seite von Skillz zu hören.

Quelle: www.hiphopsite.com / www.mzee.com

MOB83
23.04.2007, 14:17
NaS "Hip Hop Is Dead" Tour 2007

Kiss FM präsentiert

HIP HOP IS DEAD Tour 2007

1. Juni 2007 - Berlin, Columbiahalle

***einziges Deutschlandkonzert***

KISS FM präsentiert mit NaS einen der erfolgreichsten Rapacts aller Zeiten mit seinem einzigen Deutschlandkonzert in Berlin. Am 1. Juni 2007 spielt der wortgewaltige MC die Tracks sein neuesten Albums HIP HOP IS DEAD exklusiv in der Berliner Columbiahalle.

Einlass 19h - Beginn 20h

VVK: 31,90 EUR

Columbia Halle
Columbiadamm 9 - 11
10965 Berlin

http://www.kissfm.de/cgi-bin/WebObjects/KissFM.woa/wa/CMSshow/1426188?wosid=TI696ATcyBJYbh0WPH1D7g

http://www.eventim.de/cgi-bin/nas-tickets....aila&key=214553 (http://www.eventim.de/cgi-bin/nas-tickets.html?fun=TDetailA&id=EVE485641177327015A&doc=detaila&key=214553)

http://www.streetlife-ent.de/events/Nas/NAS_plakat_web.jpg (http://www.eventim.de/)


DMX "Club Tour" Mai

Fr, 25.5. Index – Schüttorf
http://img398.imageshack.us/img398/7972/unbenannttp7.png
Black Music Festival
Live On Stage DMX
Freitag
25.05.07
€15
Kein Vorverkauf nur Abendkasse
DJ'S: Veit, Glove, 4Real, Bee Dat

Discotheque Index Schüttorf
Schüttorf
Industriestrasse 10
48465
D

http://www.i-n-d-e-x.de/


Sa, 26.5. Augsburg - Kongresshalle
http://www.2club-augsburg.de
http://www.2club-augsburg.de/Bilder/events/fr0007g.jpg
SA. 26.Mai.07 | DMX CONCERT

DAS MEGAKONZERT IN AUGSBURG
IN DER KONGRESSHALLE

DMX LIVE CONCERT

Ticket Verkaufstellen:
- 2club Augsburg - Viktoriastr.3
- Independence - Färbergäßchen 3
- www.eventim.de / AZ KARTENSERVICE
- KARIBIK SOLAR - OBSTMARKT 11

KONZERT EINLASS
schon ab 16 JAHREN!

VORGRUPPEN:
- Tha Gypsys (Tanzshow)
- DAN HOGAN feat. Jiggy Joint
- DKoldis DaGreatt / Stateside Ent.
- Special Guests

TICKET STEHPLATZ: 25.00 €
VIP BALKON SITZPLATZ: 30.00 €
EINLASS: 19:00 UHR
VORGRUPPEN: 20:00 UHR
BEGINN: 21:00 UHR

http://www.2club-augsburg.de


So, 27.5. Hannover – Diskothek Fun-Park
http://www.discofun.de/disco/hannover/
http://www.discofun.de/upload/events/10045_big.jpg
Pfingstsonntag 27. Mai 2007

Black Edition

DMX

Vorverkauf 12,- €
Abendkasse 15,- €

http://www.discofun.de/upload/events/10045_big.jpg

http://www.discofun.de/disco/hannover/

*eRsGuTeRmAnU*
25.04.2007, 08:05
Mase: Deal bei SRC Records?

Diversen Berichten zufolge hat der ehemalige Bad Boy Rapper Mason Betha, besser bekannt als Mase, einen neuen Deal von Steve Rifkinds Label SRC Records vorliegen.

Mase, der 2004 sein letztes Album "Welcome Back" veröffentlichte, wurde im letzten Jahr noch mit 50 Cent's G-Unit Records in Verbindung gebracht und war unter anderem auch dem Soundtrack zu "Get Rich or Die Tryin" zu hören.

Inzwischen ist der angebliche G-Unit Deal vom Tisch, Diddy verhandelt momentan mit Steve Rifkind, um die letzten Unklarheiten zu beseitigen. Rifkind erklärte gegenüber dem amerikanischen "XXL Magazine", dass der Deal mit Mase bereits kurz vor Abschluss stehe, und ein neues Album definitv noch in diesem Jahr erscheinen werde.

Zitat:
"We are closing the Ma$e deal. His album is crazy. We are doing a production and distribution deal with him. We don't have a date for the album yet, but it will be out by the end of the year. It's all brand new material."

SRC Records ist Label-Heimat von Akon, dem Wu-Tang Clan, Pharoahe Monch und David Banner.

Quelle: www.hhnlive.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Rasheeda mit neuem Deal & Album

Nach einigen gescheiterten Versuchen bei diversen Labels (Motown, Jive & Big Cat Records) hat Rapperin Rasheeda aka "The Queen Of Crunk" mit D-Lo Entertainment eine neue Label-Heimat gefunden. In Zusammenarbeit mit Imperial Music (EMI) wird Rasheeda dort am 19.Juni ihr neues Album "Dat Type Of Gurl" veröffentlichen. Die aus Atlanta, Georgia stammende Rapperin über den Deal.

Zitat:
"I'm extremely excited about D-Lo Entertainment and Imperial teaming up on my project. I finally feel like, together, we will be able to fill the void with what's been missing. I feel really good about my new project and confident with who I am and what I have accomplished over the last couple of years."

Als erste Single aus dem kommenden Album gibt es bereits den Track "My Bubble Gum" zu hören. "Dat Type of Gurl" wird als Gäste unter anderem Akon, Baby, Jazze Pha und Fabo (D4L) featuren.

Rasheeda - My Bubble Gum (Video) (http://www.youtube.com/watch?v=T1KXQR3GyXA)

Quelle: www.ballerstatus.net / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
26.04.2007, 13:43
Tony Yayo nun vor Gericht

Über einen Monat nach der Auseinandersetzung zwischen Tony Yayo und dem 14-jährigen Sohn von Jimmy “Henchmen” Rosemond, soll Yayo heute (25. April) das erste Mal vor Gericht erscheinen. Der Rapper ist dafür angeklagt, dass er Rosemonds Sohn geschlagen und beschimpft hat, als sich dieser auf dem Weg zu Czar Entertainment befand.
Am Tag der Verhandlung wird eine weitere Massenkundgebung erwartet, die außerhalb des Gerichtsgebäudes stattfinden soll und hauptsächlich aus Unterstützern von Cynthia Reed, der Mutter des 14-Jährigen bestehen wird. Die erste Kundgebung dieser Art hatte am 2. April stattgefunden und verfolgte das Ziel für eine Reduzierung der Gewaltbereitschaft in der Musik zu sorgen.

Tony Yayo hat bereits zwei aufeinander folgende Strafen wegen Waffenbesitzes abgesessen, die im Dezember 2002 ausgesprochen wurden. Welche Strafe wegen der aktuellen Anklage auf ihn zukommt, wird der Prozess zeigen müssen.

Quelle: www.rap.de

---------------------------------------------------------------------------------------------

Shawnna verlässt DTP / Neue DTP Compilation

Nach Rah Digga (Flipmode Squad) hat nun die nächste Rapperin ihr jahrelanges Label verlassen. Wie das den MZEE.com Hip Hop Online Shop durchsuchen nach *Ludacris* Ludacris Label Disturbing Tha Peace heute (26.April) offiziell auf einer Pressekonferenz bekanntgeben wird, hat Shawnna das Label verlassen.

Laut Jeff Dixon, Co-CEO von DTP Records, wurde die Rapperin aus Chicago nicht gedroppt, sondern hat sich freiwillig für den Split entschieden, um ihren eigenen Weg zu gehen. Under DTP veröffentlichte Shawnna die zwei Soloalben "Worth the Weight" und "Block Music", welche sich allerdings eher schwach verkauften. Shawnna über die Sutation.

Zitat:
"My feelings...I'm ecstatic. This is something that I've been pondering for a while. When I first got with Luda, I let him know that I had to go back to the crib. But we had a wonderful run, I put out two great albums with them and I just feel like right now, it's time for me to do something independently. You can be more instrumental in hip-hop being solo. John [Monopoly] and Hustle are behind me and we're about to do it. Luda understands. That's my nigga outside of this rap shit. We're both kind of hurt about it, but we know that we're going to [continue to] work together. I still love everybody over there. This is more like a graduation.""

Trotz ihres Weggangs wird die Rapperin auf der im Juli erscheinenden DTP Album "Strength In Numbers" vertreten sein. Auf der Label-Compilation wird unter anderem auch Ex-DTP Rapper Chingy gefeaturet. Da DTP auf der heutigen Pressekonferenz auch ein neues und bekanntes Signing vorstellen möchte, wird in den USA mit der Rückkehr von Chingy zu seinem ehemaligen Label spekuliert. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Snoop Dogg - Niemand will ihn

Ins Gefängnis musste er jetzt ja doch nicht, dafür wollte der Rapper Snoop Dogg auf die ehemalige Strafkolonie Australien. Doch die Australier machen es ihrem Mutterstaat UK gleich und lassen den armen Hund nicht rein. Wegen seinen etwas zu häufigen Gesetzesübertritten nicht nur in den USA kriegt er kein Visum für die Einreise nach Down-Under, wo er die MTV Australian Video Music Awards mitmoderieren sollte.
Der australische Einwanderungsminister Kevin Andrews sagte dazu im Radio.

"The reality is in relation to this man, that he was given a warning the last time, he has a whole string of convictions, and, just two weeks ago I was told he was convicted on a number of charges again and sentenced to three years' imprisonment on two, and three years' imprisonment on another, with five years' probation and a suspended sentence. He has been denied entry into the United Kingdom because he was caught with others causing affray at Heathrow Airport. He doesn't seem the sort of bloke we want in this country. This man has been a member of a Los Angeles gang—and is still associated with it apparently—that’s been involved in murder, robberies and drug dealing in the LA area.”

Dann muss Snoop sich wohl wieder ins Studio setzen und weiter seinen Ego-Trip durchziehen. „Ego Trippin’“ heißt nämlich sein neues Soloalbum, das er mit Ausnahme von Pharell Williams komplett alleine produziert.

"I'mma do the whole record, me by myself. I don't want no guest rappers, no singer, nothing. Just Snoop Dogg. I want you to feel me. When I think of all the greats before me ... I bought Rakim's album the other day for the hundredth time, no guest rappers. I bought one of KRS-One's albums the other day for the hundredth time, no guest rappers."
"I don't know whose record I'm buying right now because it's so many people on it. Is it a compilation? What is it?"

Quelle: www.rap.de

*eRsGuTeRmAnU*
27.04.2007, 12:35
Pharrell & Questlove: Neue Version von "In My Mind"

Pharrell musste im letzten Jahr neben schlechten Verkaufzahlen auch einige schlechte Kritiken über sein Debütalbum "In My Mind" ertragen. Die Enttäuschung nach den zahlreich produzierten Hits will Pharrell so wohl nicht auf sich sitzen lassen.

Gemeinsam mit Roots-Drummer Questlove, der unter anderem seine Roots-Crew, James Poyser, die Soulquarians und die Illadelphonics engagierte, verpasste der Produzent und Rapper dem Album ein komplett neues Soundgewand. Die Vocals der insgesamt 15 Tracks wurden dabei übernommen. Questlove über die Zusammenarbeit mit Pharrell.

Zitat:
"Pharrell called me at 4 a.m. like three times in a row from Japan. I picked up and in his 'sell a drowning man water' mode, he sold me on the album: 'I need to make this world see my vision with this record. Please help me translate it, man!' He had me dressing and in the studio starting this record five hours later."

Unter dem Titel "The Yessirs - Out of My Mind" wird der Longplayer voraussichtlich im kommenden Sommer erscheinen. Genauere Angaben konnte Interscope Records allerdings noch nicht machen. Einen der neuen Tracks, "How Does It Feel?", kann man ich bereits auf der Myspace-Seite von Questlove (http://www.myspace.com/questlove) anhören.

Quelle: www.vh1.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Kurupt & J.Wells : "Digital Smoke"

Westcoast Rapper Kurupt und Likwit Crew Member J. Wells werden in kürze ihr erstes gemeinsames Album "Digital Smoke" über Bonzi Records/Fontana Distribution veröffentlichen. Der am 5.Juni erscheinende Longplayer wurde hauptsächlich von Wells produziert, als Feature-Gäste wird man unter anderem Goodie Mob, Tha Alkaholiks, Kokane, Roscoe, James DeBarge und Gail Gotti zu hören bekommen. Dogg Pound Rapper Kurupt über "Digital Smoke".

Zitat:
"This is a different flavor. This is along the lines of what J. Wells is doing and we're letting people know that this generation of West Coast is coming with that fire."

Erste Streetssingle ist der Track "All We Smoke", ein Video zum Song wird es im Mai geben.

Tracklist:
1.) Smokestra
2.) All We Smoke
3.) I’m Just Sayin f/Roscoe & Tri-Star
4.) Get It f/Goodie Mob & Roscoe
5.) I’m Too Gangsta f/Gail Gotti & Styliztik Jones
6.) Summertime f/Y.A., Gail Gotti & Nire'
7.) Digital Experience f/Bigg Gipp of Goodie Mobb
8.) Smokin f/ Y.A. & James Debarge
9.) History f/ Butch Cassidy
10.) Weed Types
11.) Los Angeles f/ Samuel "Shawty" Christian
12.) Itz Nothin f/ Roscoe
13.) Got Me Going f/ Knoc-turn'al
14.) I Came In The Door f/ Kokane
15.) Likwit Smokestra
16.) Let Em Know f/ Tha Liks

Quelle: www.hhnlive.com / www.myspace.com/jwellsmusic9

---------------------------------------------------------------------------------------------

LL Cool J - Öfter mal was Neues

Rapper und Schauspieler LL Cool J plant für den nächsten Schritt seiner Kariere in Richtung Broadway zu gehen.
Er soll die Hauptrolle in Tennessee Williams' Musical "Die Katze auf dem heißen Blechdach" übernehmen, das als rein afroamerikanische Version wiederaufgeführt wird. In weiteren Rollen werden Phylicia Rashad, Louis Gossett Jr., sowie der "Dreamgirls“ Star Anika Noni Rose zu sehen sein. Als Regisseurin für das Stück ist Debbie Allen eingeplant, die mit LL bereits für die NBC Sitcom "n The House“ zusammengearbeitet hatte.

Außerdem ist LL Cool J mit der Fertigstellung seines 13. Soloalbums "Todd Smith Pt.2: Back to Cool“ beschäftigt. Das Album wird noch dieses Jahr über Def Jam veröffentlicht und von 50 Cent als Executive Producer beaufsichtigt.

Quelle: www.rap.de

KingOfKingz8
28.04.2007, 12:41
Rapschwergewicht 50 Cent wird am 5. Mai an einem der größten Boxereignisse der letzten Jahre teilnehmen – als Entrance-Rapper für den Boxer „Pretty Boy“ Floyd Mayweather.
Der wird in diesem Boxkampf gegen Titelverteidiger "The Golden Boy" Oscar de la Hoya um den WBC-Weltmeistertitel im Superweltergewicht kämpfen. De la Hoya war der erste Boxer, dem es gelang, in sechs verschiedenen Gewichtsklassen einen WM-Titel zu holen. Mayweather ist Titelträger in vier verschiedenen Gewichtsklassen.
Außerdem ist Floyd ein guter Freund von Fiddy. Dieser wird zum Entrance des Boxers sein neues Stück „Straight to the Bank“ uraufführen.
Der Kampf wird am Sonntagmorgen live von RTL übertragen.

Quelle: rap.de

derBO
29.04.2007, 12:04
Mr. Sche - Supastar

Check the new album ,,Supastar" of Mr. Sche from Memphis, USA, featuring Al Kapone, T-Rock, Lil Flip and many more.

Listen to the Snippet on his myspace page (www.myspace.com/mrsche)

Promotion video (http://www.youtube.com/watch?v=ZzqxjJ162eo&eurl=http%3A%2F%2Fblog%2Emyspace%2Ecom%2Findex%2Ec fm%3Ffuseaction%3Dblog%2Eview%26friendID%3D3032662 7%26blogID%3D252701010%26MyToken%3Da419e0c2%2Daa8)

Feats:

T-Rock , Tadow of the 69 Kings , Blue Boi, Pimpminista, Nasty Nardo, Insane Mane, Quicksta, Psycolistic, Lil Flip, 12 Gage, Lyrical C, Dulaa, Chocolate Bunny, Tomskee Mask, Pimp Dre, Al Kapone, Peazy Baby, Blaune, Patterson, Furious D, Choppa Girl, Mackenzie & Kay-9

Tracklist:

CD1 GANGSTA PIMPIN'



01. Supastar

02. G's Up , Hoes Down

03. Asap

04. Lets do some dirt feat. T-Rock , Tadow of the 69 Kings , Blue Boi & Pimpminista

05. Hatin on a G feat Blue Boi & Pimpminista

06. I know they scared of me feat Blue Boi & Pimpminista

07. Neva love a hoe feat Nasty Nardo , Blue Boi & Pimpminista

08. How a pimp stack feat Insane Mane , Pimpminista ,Blue Boi & Quicksta

09. About my hustle feat Blue Boi , Pimpminista & Psycolistic

10. We ain't talkin' bout nuthin' feat Lil Flip ,Quicksta , Pimpminista , Blue Boi, Insane Mane & 12 Gage

11. American Pimpin' feat Pimpminista , Blue Boi & Lyrical C

12. Imma tear that pussy up

13. M-Town shawty

14. My way or the highway feat Blue Boi & Pimpminista

15. (Skit) The Black god father

16. I'm just tryna get by feat Blue Boi & Pimpminista

17. Have you ver seen god feat Blue Boi, Pimpminista & Da Voice Of God

18. Jesus

19. We on our way feat Blue Boi & Pimpminista



CD2 SEX & PIMPIN'



01. I'm just a pimp

02. We still pimpin' feat Dulaa

03. A pimp for you

04. You look like a star feat Pimpminista

05. Cadillac pimp

06. (SKIT) Feat Ice T

07. Pussy pussy feat Chocolate Bunny , Tomskee Mask & Pimpminista

08. Table dance feat Pimp Dre , Al Kapone & Insane Mane

09. Slow motion gurl feat Peazy Baby

10. Farted out feat Blaune , Blue Boi , Pimpminista & Nasty Nardo

11. Backs on da flo feat Furious D

12. If you can suck feat Blaune & Tomskee Mask

13. Luv for a thug

14. Magic feat Patterson

15. Can't stay away feat Choppa Gurl

16. Badgirl

17.(SKIT) Some freak i know

18. Irresistible

19. Occasional Sex feat Mackenzie

20. Never tried feat Kay-9

21. In my home

Cover

http://img218.imageshack.us/img218/3735/ld523d8722b24319bef5ec8en5.jpg

www.mrsche.net
www.myspace.com/mrsche
www.myspace.com/immortallowlife

*eRsGuTeRmAnU*
30.04.2007, 07:50
Chingy wieder zurück bei DTP

Wie bereits Mitte letzter Woche spekuliert wurde (unsere News vom 26.04.2007), kehrt Rapper Chingy offiziell zu seinem ehemaligen Label Disturbing Tha Peace zurück.

Der St.Louis Rapper hat beim Label von Ludacris einen neuen Deal unterschrieben und wird gegen Ende des Jahres ein neues Soloalbum veröffentlichen. Auch auf der im Juli erscheinenden DTP Label-Compilation "Strength In Numbers" wird Chingy zu hören sein. Auf seinem aktuellen Streettrack "Make That Money" bestätigt der Rapper ebenfalls sein Comeback bei DTP.

Chingy startete 2003 seine Karriere bei DTP mit seinem Hit "Right Thurr" und veröffentlichte sein Multiplatin-Debütalbum "Jackpot". Anfang 2004 verlies er dann wegen diversen Differenzen das Label und unterschrieb bei Capitol Records. Die anschließend veröffentlichten Alben "Powerballin'" und "Hoodstar" verkauften sich allerdings nur schwach.

Quelle: www.sohh.com / www.mzee.com

*eRsGuTeRmAnU*
30.04.2007, 18:44
Bushido geht gegen Mims vor

Das Album "Music Is My Savior" und die Single "This is why I'm hot" des US Amerikaners MIMS wird es erstmal nicht mehr zu kaufen geben. Dafür haben Bushido und sein Anwalt gesorgt, die den deutschen Tonträger-Einzelhandel anwiesen die Tonträger nicht weiter zu verkaufen und entsprechende "Unterlassungsverpflichtungserklärungen" abzugeben.

Verblüffender weise ist nämlich Bushido auf dem Cover der US-Veröffentlichung abgebildet: das "i" im MIMS-Logo ist eine Silhouette von Bushido mit Mic so wie sie auf dem Cover seiner DVD-Veröffentlichung "Deutschland gib mir ein Mic"
zu sehen ist. Bushido wusste nichts davon und findet es anscheinend nicht witzig, dass er zur Promotion von Tonträgern anderer Rapper herangezogen wird.

Auch außergewöhnlich an diesem skurrilen Fall ist, dass sich die beteiligten Schallplattenfirmen Universal bzw. Ersguterjunge und EMI (das Label von Mims) nicht hinter verschlossenen Türen auf Ausgleichzahlungen oder ähnliches verständigten, sondern der Konflikt offen austragen wird und der Tonträgerhandel mit Unterlassungs-/Verpflichtungserklärungs-Aufforderungen nebst Schadensersatzankündigung und Anwaltsrechnung beackert wird.

Auf der Mims-Website mimsmusic.net ist das Logo schon verändert worden. Aber wer genau sucht, findet das Originalcover noch auf diversen Seiten bzw im Cache von Suchmaschinen. Besitzer der CD haben jetzt ein Sammlerstück im Regal stehen.

Quelle: www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

NORE veröffentlicht "Global Warming 11368"

Nach dem Release seines Reggaetone-Albums "N.O.R.E. Y La Familia... Ya Tu Sabe" im letzten Jahr, wird Queens-Rapper NORE im Sommer wieder ein reines Rap-Album veröffentlichen.

Der Longplayer trägt den Titel "Global Warming 11368" und wurde unter anderem von Scott Storch, Pharrell, Cool & Dre, Swizz Beatz, OZ & the Deacon, Grease, Kyze und Racoon produziert. Der Rapper über das Album.

Zitat:
"With my last album, I wanted to let people know that I was Latino too, but with this album I really wanted people to know I haven't lost a step. I could still rhyme, I could still do great club music, I could still make street classics and I could still do what people love."

Als Feature-Gäste wird man Jadakiss, Kurupt, Swizz Beatz, Pharrell, Bun B, Tony Sunshine und T-Pain zu hören bekommen. Erste Single ist der Track "Throw Em Under the Bus" mit Jadakiss und Kurupt.

Quelle: www.billboard.com / www.mzee.com

---------------------------------------------------------------------------------------------

Chamilionaire - Dirty South wird bereinigt

Während sich die Diskussion um Textinhalte in moderner Rapmusik zurzeit auf einem Höhepunkt befindet, haben bisher immer noch wenige Musiker direkt Stellung bezogen.
Der Houstoner Rapper Chamillionaire war vor allem durch seinen Hit "Ridin“ bekannt geworden und hatte sich einen großen Namen in der Houstoner Mixtape-Szene gemacht.
Für sein anstehendes Album "Ultimate Vicory“ kündigt der Rapper an, dass er völlig auf Schimpfworte und Flüche verzichten will. “On my new album I don’t say the word n***a, I don’t curse nowhere on my whole album”. Er weist aber darauf hin, dass dies keine völlig neue Entwicklung für ihn ist und er, bis auf wenig Ausnahmen, auch früher nie geflucht hat und niemals frauenfeindlich war. „I was never saying those types of things...I hear that so much and it restricts your creativity and how far it can go.”

"Ultimate Vicory“ soll diesen Sommer erscheinen und unter anderem Gastbeiträge von Snoop Dogg, Pimp C, Slick Rick, Lil' Wayne, Busta Rhymes, Devin The Dude enthalten. Inwiefern sich die Gäste an Chams lyrische Grundsätze halten können, werden wir sehen.

Quelle: www.rap.de

KingOfKingz8
03.05.2007, 17:58
Geklaute Texte bringen einem nur ärger, zu dieser Erkenntnis kommt jetzt auch Fat Joe…


Für Fat Joe bricht eine harte Zeit an. Er wird beschuldigt seinen im Sommer 2004 veröffentlichten Club-Banga “Lean Back” nicht selbst geschrieben zu haben. Laut Virgina Rapper Face Dirty stammen die Lyrics von ihm. Allein der Beat wurde verändert. Für Fat Joe aka Christopher Chapman scheint dies nichts neues zu sein. Ist ja nicht das erste mal das er Texte geklaut hat!

Eigentlich wollte Face Dirty nicht vor Gericht gehen, doch Fat Joe - der sich zur Sache nicht äußern wollte - lässt ihm keine andere Wahl. Nun bleibt abzuwarten wie das Gericht entscheidet…

Quelle: Hip-Hop.de

Prince-of-Persia
04.05.2007, 17:46
Snoop macht nächstes Solo-Album komplett alleine

Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet Cameo-König Snoop Dogg will sein nächstes Solo-Album auch wirklich solo halten und die Tracks komplett im Alleingang bestreiten. Weder andere Rapper, noch Sänger, noch gar nix sollen ihm dabei textlich in die Quere kommen.

"Letzte Nacht war ich mit Pharrell im Studio und wir werden bald mit der Arbeit an meinem neuen Album 'Ego Trippin' beginnen... Ich werde das komplette Album machen, ich alleine. I don't want no guest rappers, no singer, nothing. Just Snoop Dogg. I want you to feel me. Wenn ich an all die Großen vor mir denke... Letztens habe ich mir Rakims Album zum hundertsten Mal gekauft, keine Gastrapper. Das KRS-One Album habe ich mir auch nochmal gekauft, keine Gastrapper."

"Du verlierst nach einer Weile den Fokus, wenn du ein Album aufnimmst...'Snoop, bald kommt dein neues Album raus, wer ist drauf?' Ich werde sagen 'Ich habe ihn drauf, ihn auch, und jene'. Wenn wir das Video drehen, machen sie auch das Video mit mir, aber wenn es an der Zeit ist, eine Show zu spielen, geht es 'Oh, ich habe einen Auftritt in Deutschland' oder 'Ich muss in Paris sein'. You're left one-legged. Now it's time to show artists. Can you handle the whole weight? Hast du selbst genug, um es allein durchzuziehen? Hast du dich selbst in eine Position gebracht, in der die Leute dich um deiner selbst Willen lieben, oder in der sie dich bloß mit anderen in Verbindung bringen? This record, I'm seriously ego-tripping like, 'I don't want you on my album. Nah, I don't need you.'"

Ein Release-Date für Snoops erfreulich egozentrisches Projekt steht noch aus.

Quelle: www.hiphop.de

$haDy©
04.05.2007, 22:07
hab letztens iwo gelesen dass der Herr der meinen Namen trägt wieder im Studio sein soll..


Gott, wär das krass...

Dann noch bitte 1mal ein Konzert in Deutschland...

ich MUSS einfach einmal hin

Maldur
05.05.2007, 13:09
Ich habe gehört das der Mann der deinen Namen trägt, 3 Songs mit TI aufgenommen hat, 1 für sein neues Album ....

-------------------------------
http://www.myspace.com/bishoplamont

Free Mixtape von Bishop Lamont - Laden

derBO
08.05.2007, 20:45
Check C-Rock, ex-member of The Manson Family, from Memphis. He will release his album ,,Tha wait is over" (featuring Tommy Wright, DJ Squeeky, Skinny Pimp, K-Rock, T-Rock, Indo G, Manson Family and many more) in 2007. He is making an album ,,King of Rock" with JCR from Germany, too.

Hear tracks on his myspace (http://www.myspace.com/crockmuzik)

Covers:

C-Rock - Tha wait is over

http://img299.imageshack.us/img299/7950/waitcover1bt4.jpg

C-Rock & JCR - King of Rock

http://img299.imageshack.us/img299/7613/l03b6901d8e2da9f2a63740nz3.jpg

http://www.myspace.com/crockmuzik

KingOfKingz8
15.05.2007, 10:27
The Game verhaftet

In der Nacht zum 11. Mai wurde Jayceon Taylor, besser bekannt als Rap Artist The Game, inKalifornien festgenommen. Das Besondere ist, das die Verhaftung auf einen Verdacht zurückgeht, der sich noch auf Ereignisse im Februar dieses Jahres bezieht. Game wird verdächtigt bei einem Freiplatz-Basketballspiel einen anderen Spieler mit einer Waffe bedroht zu haben.
Jetzt wurde Game´s Haus in Glendale, Kalifornien von der Polizei für mehr als drei Stunden durchsucht, bevor diese den Rapper in ein nahe liegendes Revier abführten.
Seine Kaution wurde auf 50,000 US Dollar gesetzt, die Game auch relativ schnell hinterlegte, womit er wieder auf freiem Fuß ist.

Blood Ice
16.05.2007, 20:08
Rick Rubin wechselt von Warner Bros. zu Columbia Records


Was schon Anfang Februar spekuliert wurde ist nun endgültig offiziell. Def Jam Mitbegründer Rick Rubin hat das Label Warner Bros. Records verlassen und einen Vertrag bei Columbia Records unterschrieben.

Dort wird der 44-jährige Produzent und Grammy Gewinner ab sofort als "Co-Chairman" (Vizevorstandsvorsitzender) neben Steve Barnett fungieren. Auch sein eigenes Label American Recordings hat Rick Rubin mit zu Columbia Records genommen. Trotz des neuen Vertrages darf Rubin auch für die Künstler anderer Major-Labels produzieren
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mike Jones: "American Dream" kommt erst im Juli

Eigentlich sollte das neue Mike Jones mit dem Titel "The American Dream" noch in diesem Monat erscheinen, wurde nun aber auf den 10.Juli verschoben.

Produziert wurde der über Swishahouse/Asylum/Warner Bros. erscheinende Nachfolger seines Platindebüts "Who Is Mike Jones?" (2005) unter anderem von Mannie Fresh, Amadeus und Myke Diesel. Als Gäste-Features wird man Letoya Luckett, Trey Songz, Lil Mo, Pimp C, Bun B, T-Pain, Devin The Dude und Snoop Dogg zu hören bekommen.

Am 18.Mai feiert das Video (ein Tribut an den verstorbenen Eazy-E) zur aktuellen Single "My 64" featuring Snoop Dogg auf BET Premiere. Des Weiteren wird "The American Dream" als Bonus eine gleichnamige DVD mit einer Dokumentation von Mike Jones beinhalten.

Zur Promo hat sich Jones wieder etwas Besonderes für die Fans einfallen lassen: Statt seiner Telefonnummer hat der Rapper dieses mal eine neue E-Mail Adresse AskMikeJones@gmail.com eingerichtet
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Master P & Romeo gründen neues Label

Hiphop Mogul Master P und sein Sohn Romeo kündigten die Gründung eines neuen gemeinesamen Labels an. Ziel von "Take A Stand Records" ist es, nur Platten mit "sauberen" und positiven Lyrics zu veröffentlichen.

Erster Release des Labels ist ein Kollabo-Album von Master P und Romeo. Der Longplayer mit dem Titel "Hip Hop History" wird voraussichtlich im kommenden Herbst erscheinen. Mit einem Teil der Einnahmen will man unterpriviligierten Jugendlichen helfen und sie mit Stipendien unterstützen.

Um neue Künstler für das neue Label zu suchen wurde vor kurzen der Talentwettbewerb AmericasNextHipHopStars.com (http://www.americasnexthiphopstars.com/) ins Leben gerufen.

Blood Ice
17.05.2007, 11:06
Kock Records Zweitstärkstes Indie Label

Das Independent-Label Koch Records hat das Label Navarre Entertainment für 6,5 Millionen $ gekauft und wird somit nach endgültigem Vertragsabschluss am 31.5. neben dem Rang als größtes Independent Label der USA und Kanadas den zweiten Platz der Weltrangliste der stärksten Indie-Labels halten.
Michael Koch, Chef des Unternehmens, dazu: „Nach zwanzig Jahren stetigen, natürlichen Wachstums ist diese Übernahme ein bedeutsamer Schritt, unsere führende Position im Vertrieb von unabhängiger Musik weiterhin aufzuwerten. Wir sind jetzt das einzig wahre Independent-Label in dieser Größenordnung. Es ist unnötig zu sagen, dass wir bei Koch weiterhin an die Zukunft von Musik und Musik-Einzelhandel glauben.“
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ludacris/Simpsons - Von Atlanta nach Springfield

Am kommenden Sonntag (20.Mai) werden die Simpsons im amerikanischen Fernsehen die ehrwürdige 400. Episode erreichen. Eine der prominenten Gastrollen wird dabei Rapper Ludacris übernehmen, der sich in der Show selbst spielen wird. Die Folge wird den Titel "24 Minuten“ tragen und eine Parodie auf die beliebte Serie "24“ sein. In weiteren Gastrollen werden dementsprechend auch die Schauspieler der Serie zu sehen sein, Kiefer Sutherland und Mary Lynn Rajskub, die ihre Seriencharakter Jack Bauer und Chloe O´Brian verkörpern.

KingOfKingz8
18.05.2007, 13:50
50 Cent Die Gegendarstellung

Nachdem die anstößigen Textinhalte von Hip Hop in den letzten Tagen und Wochen mehr als ausführlich kritisiert worden waren, meldete sich jetzt mit 50 Cent einer der zurzeit prominentesten Akteure der Musikindustrie zu Wort und bezog dabei Stellung in völlig andere Richtung. Während einer Pressekonferenz des amerikanischen Fernsehsenders BET sagte er aus, dass er trotz aller Kritik keinesfalls irgendetwas an seinen Texten ändern wolle. "Music is a mirror, and hip-hop is a reflection of the environment that we grew up in. It's the harsh realities that end up in the music," war Fifties Begründung. “Wenn man versucht die amerikanische Flagge zu malen, ohne dabei die Farbe Rot zu verwenden, dürfte man in einige Schwierigkeiten geraten.“ Er kann es verstehen, dass einige konservative Amerikaner mit diesen Beschreibungen nicht klar kommen, weil Texte einfach nicht ihr Leben widerspiegeln.
Weiterhin erklärte Rapper T.I. bei der gleichen Veranstaltung seine Meinung zum Thema. Für ihn, der selbst Vater ist, liegt die Verantwortung nicht bei den Rappern oder anderen Musikern, sondern zunächst bei den Eltern, die ihren Kindern den richtigen Umgang mit der Musik beibringen sollten.
Videoaufnahmen von der Pressekonferenz gibt es hier (http://www.hiphopdx.com/index/news/id.5251/title.50-cent-t-i-respond-to-critics).

-----------------------------------------------------------------------------------------

Neuer The Game Disstrack gegen G-Unit

hier könnt ihr auch den holen
http://rapidshare.com/files/31770748/14-the_game-poison_banannas__aimed_at_g-unit_.mp3

Rap_kann_öffnen
19.05.2007, 01:26
Ich bin bereit, meine Texte zu erzählen
Seit dem ich denken kann, ist Rap mein Leben
Und, ich werd weiter in diese Richtung gehen
Begleitet durch Gottes Segen, werde ich kämpfen und nicht aufgeben.


Ich habe mich entdschieden, Risikooo, Gewinnen oder Verlieren
ich hoffe man hört mich mal über Stereo,
vielleicht bin mal an der Seite von Bushido,

Blood Ice
19.05.2007, 10:19
Pastor Troy muss Albumnamen ändern

Pastor Troy veröffentlicht im Sommer sein neues Album über SMC Recordings. Den eigentlichen kontroversen Album-Titel "Saddam Hussein" mussten er und sein Label jetzt allerdings in "Tool Muziq" umbenennen. Diverse Majordistributoren weigerten sich das Album mit dem Titel "Saddam Hussein" zu vertreiben. Troy über den Titel, der eigentlich nur als Metapher stehen sollte:
Zitat:
"The 'Saddam' title was just a metaphor for how I was comin' back for my shit, hostile takeover-style. I'm gonna bring genocide to the rap game. It wasn't political or anything like that. I've got love for the troops, they've always supported me and I support them. So now I'm just gonna give'em Tool Muziq 'cause that's what this album is - hardcore gangsta shit."
Für die Beats auf "Tool Muziq" zeigen sich unter anderem Shawty Red, Drumma Boy, DJ Squeeky und Zaytoven verantwortlich. Als Feature-Gäste bekommt man Gangsta Boo, Fabo (D4L) und The Hit Man Sammy Sam zu hören.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif
Eve sagt ihre Meinung zu Female MCs

Es ist gar nicht mal so lange her, da stritten sich zwei Platin-Rapperinnen um den Titel der wahren Queen of Rap. Foxy Brown und Lil' Kim kamen sich sowohl verbal, als auch auf der Straße immer wieder in die Haare und während sie noch mit dem Dissen der jeweils anderen beschäftigt waren, zog eine andere talentierte Rapperin aus Philadelphia fast unbemerkt an ihnen vorbei. Eve bekam Respekt mit den Ruff Ryders baute Hits mit Dr. Dre und bekam einen Grammy mit Gwen Stefani.

http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif

http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif Mittlerweile ist es aber tatsächlich ganze fünf Jahre her, dass sie ihr letztes Album veröffentlicht hat. Eine neue Platte steht jedoch bereits in den Startlöchern und bevor sie im August ihr neues Album "Here I Am" veröffentlicht, lässt sich E-V-E schon mal über die gleichgeschlechtliche Konkurrenz aus. Ihr Hauptpunkt, wie so oft im Rap-Game: Die Realness.

"Ich denke nicht, dass die meisten weiblichen MCs im echten Leben tatsächlich so sind, wie sie sich in der Öffentlichkeit geben. Es kommt mir vor, als spielen sie nur eine Rolle. Du musst dazu stehen wer du bist, aber viele verstellen sich einfach krampfhaft. Ich denke, dass wird irgendwann auf sie zurück kommen."

Die neue Platte fährt die bewährten Gralshüter der us-amerikanischen Hitparaden auf, so wurde mit Pharell, Timbaland, Swizz Beatz, Robin Thicke und Sean Paul nichts dem Zufall überlassen.

derBO
20.05.2007, 12:08
Check the 2006 released album ,,Da Creepshow" of Creep Lo from Iowa, USA, featuring Hardiss from Germany and many more.

Hear the snippet on myspace (www.myspace.com/dropitoffentertainment)

Hear song snippets on cdbaby.com (http://cdbaby.com/cd/creeplo3)

Feats:

Hardiss and others...

Tracklist:

01. Intro
02. Drop it off
03. The family
04. Hold on
05. Trust None
06. Explicit Harmony
07. Check it all the doe
08. We ill
09. Imprints in dust
10. Heartless
11. Code of darkness feat. Hardiss
12. What should i do
13. Till the day i day
14. Get up

Cover:

http://cdbaby.name/c/r/creeplo3.jpg

www.dropitoffentertainment.com
www.myspace.com/dropitoffentertainment

EscaPe
21.05.2007, 07:49
8.05.2007 Nelly - Kollabo mit Bruce Springsteen
Wer denkt Nelly ginge ins Studio, um brav seinen Text runter zu rappen, kann sich von diesem Gedanken gleich wieder verabschieden. Wenn Nelly ins Labor geht, dann kommen alle Beteiligten nicht ohne Augenringe und mächtigem Kater davon.

Jermaine Dupri - der Mann, der eine seiner grössten Hits produziert hat - muss es schliesslich wissen:

"Wenn ich mit Nelly ins Studio gehe, bedeutet das meistens: wenig Arbeit und viiiieeel Party. Wir haben so viel Spass, dass wir nur sehr schwer zum arbeiten kommen. Die Party zieht sich die ganze Nacht lang hin. Die Art und Weise wie Nelly arbeitet ist, er lebt quasi von der Studioatmosphäre und der Vibe der Leute um ihn herum. Wenn irgendjemand seinen Song kritisiert, bricht er alles wieder ab, holt sich neue Leute ins Studio und fängt von vorne an. Je später die Nacht, desto mehr steigt der Alkoholpegel und der Rauch wird immer dicker. Es ist echt verrückt!"

Bei der Arbeitsmoral tut uns Bruce Springsteen jetzt schon leid, denn mit ihm nimmt Nelly Berichten zufolge gerade ein Duett auf.

EscaPe
21.05.2007, 07:52
NYPD überwachte unteranderem Jay Z, Diddy, LL Cool J, Alicia Keys


Am vergangenen Mittwoch (16. Mai) geriet ein bisher geheim gehaltenes, 600 Seiten starkes Dokument der NYPD an die Öffentlichkeit, aus dem hervorgeht, dass die Behörde im Vorfeld zur Nationalversammlung der Demokraten im Jahr 2004 einige der größten Hip Hop Stars ausspioniert hatte. Unter anderem werden darin Jay-Z, Sean „Diddy“ Combs, LL Cool J und die Sängerin Alicia Keys genannt, da diese angekündigt hatten an einer Protestveranstaltung von Russell Simmons´ Hip-Hop Summit Action Network teilzunehmen. Während das NYPD sein Verhalten verteidigt, sind Vertreter der New York Civil Liberties Union (NYCLU) der klaren Ansicht, dass das Vorgehen gegen die vollkommen friedliche Demonstration so wie mehrere Verhaftungen zu weit gingen. Nun steht der New Yorker Polizei ein Gerichtsverfahren ins Haus.

EscaPe
21.05.2007, 08:02
Will.i.am - es wird bunt



Will.i.am der Frontmann und Produzent der Black Eyed Peas war bisher schon öfter mal durch einen teils eigenwilligen Kleidungsstil aufgefallen. Jetzt will er seine Leidenschaft für Mode auf die nächste Ebene heben und sich dem Kreis der Musiker anschließen, die ihre eigene Modelinie betreiben. Gemeinsam mit der Firma Blue Holdings Incorporated wird er die Produktlinie "i.am Antik“ herausbringen.
Will, der vor seiner Rap-Karriere eine Design Hochschule besucht hatte, will die gleiche Kreativität und Energie, die er in seine Musik steckt auch im Design von Kleidung vermitteln und dabei versuchen verschiedene Zeitalter und Stilrichtungen aus Musik und Mode miteinander zu kombinieren.

Oljoff
22.05.2007, 16:33
Tickt R. Kelly noch ganz sauber?
Dienstag, 22.05.2007

'Ich bin der Martin Luther King der Neuzeit und wie alle anderen großartigen Leute die da vor uns kamen.'

Diese Frage muss man sich bei R. Kelly leider immer öfter stellen und seine neueste verbale Überschätzung macht da keine Ausnahme. Während eines Interviews mit einem US-Hip Hop / Soul Magazins hattte Kelly nichts besseres zu tun, als folgendes von sich zu geben:

'Ich bin der Mohammad Ali von heute. Ich bin der der Marvin Gaye von heute, der Bob Marley von heute. Ich bin der Martin Luther King der Neuzeit und wie alle anderen großartigen Leute die da vor uns kamen. Und endlich schnallen es die Leute!'

Ohne Worte! Naja, vielleicht wird er ja kommenden Freitag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn dann findet eine erneute Gerichtsverhandlung, in seinem mittlerweile schon 5-jährigen Fall wegen Kindesmißbrauchs statt. Mann, wenn das in dem Tempo so weitergeht, dann wird R. Kelly wohl irgendwann als Rentner verurteilt.

EscaPe
22.05.2007, 17:50
22.05.2007 Obie Trice - neues Album angekündigt!

Neues aus dem Shady Camp: Obie Trice sitzt zur Zeit fleissig im Studio und arbeitet dort an neuen Tracks für sein nächstes Soloalbum. Erscheinen wird der Longplayer mit dem Titel "Bottom's Up" voraussichtlich allerdings erst Anfang nächsten Jahres.

Einziger Feature-Gast bisher ist Daz Dillinger. Des weiteren plant der Detroit Rapper unter anderem Kollabos mit Eminem, Young Buck, Akon, Jazze Pha und Devin the Dude. Um die Zeit bis zum Release zu verkürzen veröffentlicht Obie im Sommer zusammen mit DJ Whoo Kid das neue Mixtape "The Most Underrated".

Vendetta Lady
23.05.2007, 20:01
"Yeeeeaaaahhhh Booooiiiii!"

Vom Joker in der legendären Rap-Crew Public Enemy, die, wie der Name schon sagt, für radikale politische Texte stand und steht, zum Reality Show Phänomen „entwickelt“ wird Flavor Flav nun diesen Sommer in einer Comedy Central Show als besonders beliebter Fernsehstar durch ein so genanntes „roasting“ geehrt. „Gebraten“ zu werden heißt, öffentlich in einer Show der Lächerlichkeit preisgegeben, doch gleichzeitig gelobt und geehrt zu werden, getreu dem Spruch: „Was sich liebt, das neckt sich“. Nach der Reality-Serie „Flavor of Love“ erfährt Flav nun also eine „ganz neue Art der Liebe“, so Elizabeth Porter von Comedy Central. "Wir ‘braten’ nur die, die wir lieben und die Welt ist eindeutig verrückt nach diesem Typen!”


In den USA wird"The Comedy Central Roast of Flavor Flav” am 12. August ausgestrahlt. Bis dahin ist Flavor Flav mit Public Enemy auf Tour.

kuba
25.05.2007, 17:02
50: 'EM arbeitet an neuer LP!'
Freitag, 25.05.2007

'Weißt du, Michael Jordan war dazu bestimmt Basketball zu spielen, Floyd Mayweather wurde geboren um zu boxen und Eminem ist dazu bestimmt zu rappen!'


Eigentlich hatte man nach all dem Shit, durch den Eminem ging nicht erwartet, dass er nochmal ein Album veröffentlicht. Immerhin hat der Maestro selbst immer wieder betont, dass sein angebliches Retirement bevor stünde. Doch letztendlich war die Musik auch immer eine Art Selbsttherapie für Slim Shady und nicht nur deshalb wird es ihn wohl immer wieder ins Studio ziehen.

50 Cent ließ nun während eines Interviews mit dem amerikanischen Blender Magazins die Bombe platzen und verriet, dass sein Homey heimlich an Tracks bastelt:

'Er wird wieder ein Album veröffentlichen. Er wird es den Leuten zwar nicht auf den Bauch binden, aber er arbeitet an neuen Songs. Ich hab schon einige davon gehört und sie sind heiss. Er wird sich noch ne Weile in Schweigen hüllen, aber wenn er von seine Sachen 100% überzeugt ist, dann wird er's euch wissen lassen. Weißt du, Michael Jordan war dazu bestimmt Basketball zu spielen, Floyd Mayweather wurde geboren um zu boxen und Eminem ist dazu bestimmt zu rappen!'


Quelle:mtv.de

EscaPe
26.05.2007, 13:24
25.05.2007 Snoop Dogg - spielt am "Live Earth" in DE am 07.07.07.


Wie euch sicherlich nicht entgangen ist, finden am 07.07.07 auf insgesamt 7 Kontinenten Live Earth Konzerte statt, deren Erträge dem weltweiten Klimaschutz zu gute kommen.

Deutschland verpflichtete soeben Snoop Dogg als einen der Headliner. Bisher wird er u.a. neben Leuten wie Sasha, Jan Delay, Chris Cornell und Michael Mittermeier in der Hamburger AOL Arena die Stage rocken.

Weitere 24-Stunden Events steigen in den Städten London, New York, Sydney, Tokio, Shanghai, Johannesburg und Rio de Janeiro und werden weltweit live im Fernsehen übertragen.

EscaPe
26.05.2007, 13:28
hier noch was:


Dass nach guten 20 Jahren Simpsons-Geschichte diesen Sommer (am 27.7) nun der Kinofilm “The Simpsons Movie“ rauskommt, dürfte bekannt sein. Der Soundtrack dafür wird von einer Reihe bekannter Hip-Hop-, R&B- und Rockmusiker gestaltet. Auf der Gästeliste stehen unter anderen Bekanntheiten wie Jay-Z, Omarion, T.I., Maroon 5, Lil’ Flip, Akon, Young Jeezy, Lil’ Wayne, The Game, Ja Rule, Lloyd, Nelly, Nas, Ludacris, David Banner, 50 Cent und Eminem. Der Soundtrack erscheint wahrscheinlich zwei Wochen vor dem Kinostart.

wie geil :lol:

mrfreestyle
26.05.2007, 13:55
die tracklist zu dem simpsons movie ausm aggroboard

Release:
10.07.2007(wahrscheinlich)

Tracklist:
U Can't Shine Like Me- Lil' Romeo
If You Let Me Go - Jay-Z featuring Omarion
So Emotional - 1 Chance
High Away from You - Lifehouse
I Don't Wanna Understand - Jennifer Lopez featuring Three 6 Mafia
I Believe You - Lyfe Jennings
The Way You Roll With Me - T.I.
Dancing Machine - Maroon 5 featuring Lil' Flip
Simpson - Beanie Sigel featuring Jazze Pha
Since You Get Off The Computer - Fall Out Boy
Back Again - Kai featuring Akon
I Will Kill You - Panic! at the Disco
You Gave My Heart - Keyshia Cole featuring Ludacris
The World Is Yours - N.W.A.
In the Rain - Young Jeezy featuring Lil' Wayne
Lockdown - Joe Budden featuring The Game and Mike Jones
Roll Tide - Ja Rule featuring Lloyd and Nelly
I'm Your Mama - Chris Brown featuring Nas
Go to Bed - David Banner
I Don't Wanna Your Stupid Of Me - Ben Folds
Get Off The Porch - Obie Trice featuring 50 Cent and Eminem

derBO
27.05.2007, 12:35
Check the new video ,,Just tryna get by" of Mr. Sche & Immortal Lowlife. This track you can get on his new album ,,Supastar".

Video on youtube (http://youtube.com/watch?v=jz5QNFWKzlM)

Video on myspace (http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoID=2030894097)

Album Cover:

http://img218.imageshack.us/img218/3735/ld523d8722b24319bef5ec8en5.jpg

www.mrsche.net
www.myspace.com/mrsche

derBO
30.05.2007, 17:40
Check the 20.03.2007 released album ,,Return Part 1" of the legendary Prophet Posse from Memphis, USA.

Members of the Prophet Posse are for example Nick Scarfo, K-Rock, Gangsta Boo, Indo G, Koopsta Knicca and many more. All these rappers are legends of the Dirty South, who are represented on that album, which contains 2 CDs.

Listen to song snippets on amazon (http://www.amazon.com/Return-Pt-1-Prophet-Posse/dp/B000N4R8R6)

Listen to Song snippets on cduniverse (http://www.cduniverse.com/search/xx/music/pid/7384020/a/The+Return:+Part+1.htm)

Tracklist:

CD 1:

01. Intro
02. Crush Domes - (with K-Rock/Raw Dawg)
03. Hard Job - (with Playa Fly/Scarfo)
04. We Da Shit - (with Gangsta Boo/K-Rock/Scarfo)
05. Do It Big - (with Kingpin Skinny Pimp/Gangsta Blac/K-Rock)
06. Tootin N Da Bathroom - (with Raw Dawg/Kelo/7:30/PB)
07. Skit
08. Yeah Hoe - (with Gangsta Boo/Indo G/Koopsta Knicca/Scarfo/Kelo/E Gutta)
09. My Posse - (with Blackout/Yo Gotti/Pastor Troy/M.C. Mack/Scarfo)
10. Airport, The - (with Indo G/Koopsta Knicca/K-Rock/T-Rock/Kelo)
11. Pump Yo Brakes - (with Gangsta Boo/Indo G/Scarfo)
12. Screwed To Da Game - (with Lil Flip/Kelo)
13. Gotta Keep Movin' - (with Gangsta Boo/Indo G/K-Rock)
14. Game Done Changed, The - (with Scarfo)
15. Cop It, Cook It - (with Yo Gotti/Kelo/7:30)
16. Interlude
17. Dick, The - (with Indo G/Koopsta Knicca/Scarfo/Kelo)
18. Pimpin Ken Intro
19. Pimpin' - (with Indo G/Kelo/Flether)
20. Sippin' & Smokin' - (with Hot Sauce/K-Rock/T-Rock)
21. Life - (with Raw Dawg)

CD 2:

01. Intro (Chopped)
02. Crush Domes (Chopped)
03. Hard Job (Chopped)
04. Do It Big (Chopped)
05. Yeah Hoe (Chopped)
06. My Posse (Chopped)
07. Tootin N Da Bathroom (Chopped)
08. The Airport (Chopped)
09. Gotta Keep Movin' (Chopped)
10. Pump Yo Brakes (Chopped)
11. Cop It, Cook It (Chopped)
12. The Game Done Changed (Chopped)
13. Pimpin' (Chopped)
14. We Da Shit (Chopped)
15. Sippin' And Smokin' (Chopped)

Cover:

http://img338.imageshack.us/img338/2091/le6a0a421e734ee3447b874wz8.jpg

www.myspace.com/officialprophetposse
www.myspace.com/prophetpossemusic

derBO
31.05.2007, 12:45
Don't forget to check Kavio, presented by C-Bo, from Compton, USA. August 2007 he will release his album ,,Hitta's on tha payroll" featuring MC Eiht, Goldie Loc, Badazz, Kokane, C-Bo, Brotha Lynch Hung, Pimpin' Ken, Yukmouth and many more.

http://img523.imageshack.us/img523/3463/338826691lkp2.jpg

www.soundclick.com/kavio
www.myspace.com/cbopresentskaviohittasonthapayroll

derBO
01.06.2007, 19:30
Check Crime Boss, a rapper from Texas, USA. The boss of all bosses is back!

http://img147.imageshack.us/img147/2912/l62b17d5eade76611eb0eedit4.jpg

www.myspace.com/whoiscrimeboss

derBO
03.06.2007, 12:30
Check the rapper Mr. Dice from Memphis, USA.

MR. DICE IS ONE OF THE GREATEST RAPPERS FROM THE DIRTY SOUTH, HE'S BRINGING HIP-HOP ALIVE WITH HIS ORINAL MUSIC THAT REPRESENTS WHERE HE'S FROM AND WHERE HE'S AT. HE STARTED DOING MUSIC BACK IN 1999 ALL BY HIMSELF. IN 2006 HE MADE HISTORY IN MEMPHIS, TENNESSEE FOR BEING THE FIRST LATIN RAPPER WITH DIRTY SOUTH STYLE WITH A LATINO TWIST ON IT AND BY DOING HIS DEBUT AS AN UNDERGROUND RAPPER WITH HIS FIRST ALBUM CALLED "THE M-TOWN LATINOS MIX TAPE"
IN JANUARY, 2007, MR. DICE GAINED MORE RESPECT IN TENNESSEE WHEN HE RELEASED HIS SECOND NEW ALBUM CALLED "STAY BROWN AND DOWN" NOW MR. DICE IS BRINGING HIS MUSIC TO EXTRAPLAY.COM TO EXPAND AND GET MORE AUDIENCE IN THE WHOLE WORLD.

Check the following websites:

www.myspace.com/mrdice901
www.extraplay.com/mrdice
www.isound.com/mr_dice

Listen to his tracks on his pages and if you want to buy an album, contact him.

And also check the video mix of his label Brown And Down Records and Duke It Out Records:

Video (http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=2030006415)

Dead Phoenix
04.06.2007, 21:52
Fan' klaute Kim's Handy und rief bei EM an
Montag, 04.06.2007

EM, please listen to my Demo!!!!
http://www.mtv.de/_shared/leer.gif Ein kanadischer Jugendlicher namens Kyle Spratt ist die Tage in aller Munde, weil er den Nerv hatte Kim Mather's Handy zu klauen, um an Eminem's Nummer ranzukommen. Der 18-jährige MC arbeitete in einer Bingo-Halle in der Kim und ihre Mutter öfters abhängen, als er ihr Handy am Tisch liegen sah, ergriff er die Chance und büchste samt Mobiltelefon aus. Als er Slim Shady wenig später anrief, verstellte der jedoch seine Stimme ala 'sie haben wohl die falsche Nummer gewählt?!'.

EM: Für wen rufst du an?

Kyle: Marshall Mathers! Pass auf, mein Name ist Kyle Spratt, ich lebe in Windsor / Ontario. Um es kurz zu machen: ich bin ein Rapper und arbeite in der Bingo-Halle in der Kim und ihre Mutter immer spielen. Ich hab ihr Handy geklaut, nur um deine Nummer zu bekommen.

EM: und du rufst für Marshall an?

Kyle: Ich wurde sogar bei 95,5 (Radiostation) gespielt... ich wurde gefeuert, weil ich das Handy geklaut habe, um mit dir zu sprechen, Bruder. Aber für meine Musik gehe ich jedes Risiko ein. Ich will nur, dass du dir einen meiner Songs anhörst.

EM: Du hast wohl die falsche Nummer gewählt. Ich weiß nicht wen du sprechen willst, denn hier gibt es niemanden mit diesem Namen.

Kyle: Hör schon auf, ich bin mit deinen Songs aufgewachsen. Denkst du ich weiß nicht wie du klingst, nur weil du deine Stimme verstellst? Verarsch mich nicht, du musst mich ja nicht gleich unter Vertrag nehmen. Hör dir einfach nur einen verdammten Song an und sag nur ein Wort dazu. Das ist alles was ich will, nur ein Wort und ich lass dich in Ruhe.

EM: *klick*

Wenig später bekam Kyle einen Anruf vom Detroiter Police Department. Verärgert darüber, dass Eminem sich verstellte und nicht mit ihm sprechen wollte, nahm er nun einen Disstrack namens 'Slim Sellout' auf, dessen Intro aus dem Gespräch mit EM und dem Anruf des Police Officers besteht. Das witzige Teil könnt ihr euch hier (http://www.zshare.net/audio/21150916ca8bca) anhören / downloaden und anschließend den 'Helden der Woche' auf seiner Myspace Seite (http://www.myspace.com/kylespratt) besuchen. :)

quelle: mtv.de

batnja
07.06.2007, 12:52
Denaun Porter, auch bekannt als Kon Artis von D-12, will jungen Nachwuchs-MCs unter die Arme greifen. Auf seiner neuen Seite MrPorterBeats.com wird er ab dem 15. Juni exklusive Beats von sich zum Kauf anbieten. Die Kosten sind dabei übersichtlich gehalten, so kostet ein Beat ohne Hook 50 Dollar, ein Instrumental mit Hook 150 Dollar. Ziemlich günstige Preise, wenn man bedenkt, dass Porter schon für Schwergewichte wie 50 Cent, Snoop Dogg, Young Buck und Shakira produziert hat. Die Idee zur

Denaun Porter
Beat-Site kam ihm bei der Produktion zu Dr. Dres mit Hochspannung erwartetem Album "Detox", in die er ebenfalls involviert ist.

"Da ist zu viel Musik, die einfach rausgeworfen wird. Wenn Gott dir die Gabe gegeben hat, solltest du nicht ignorieren, dass du soviel machst. Die ganze Musik ist zu gut, um sie zu verschwenden."

Mit seinem Angebot wolle er außerdem aufstrebenden Künstlern den Einstieg in den Markt erleichtern. Den Vorwurf, aus Ausschussware lediglich noch den letzten Penny rausschlagen zu wollen, weist er von sich.

"Eine Menge von den Sachen klingt anders. Die Leute bekommen das sonst nicht zu hören, weil die Chefs und A&Rs von dir wollen, dass du das produzierst, was im Moment gerade angesagt ist. Es ist nicht so, dass ich mir denke 'Jetzt geb ich den Usern die Beats, die kein anderer haben wollte'. Manchmal spiel ich anderen Künstlern die Beats gar nicht erst vor, weil ich weiß, dass sie das kreativ einfach nicht erreichen können. Das ist eine Herausforderung, du musst wirklich etwas aus der Musik machen."

Porter ist dabei nicht der erste, der ein Portal dieser Art startet. Im letzten Jahr ging bereits Rockwilder mit einer ähnlichen Seite namens Rocbeats.com online.

Quelle: hiphop.de

----------------------------------------------------------------------------------------------
Akon verstärkt weiter seine Konvict-Mannschaft und hat nach Kardinal Offishall nun auch den Brooklyner Rapper Red Cafe auf sein Label gesignt. Am legendären Hot 97 Summer Jam vom 3. Juni präsentierte er Red mit einer Konvict-Music-Kette und den Worten: "Dieser Typ wird New York zurückbringen!"

Für den besagten Typen dürfte der Deal ein Jackpot sein: Red Cafe war unter anderem bereits auf Loud, Arista und Capitol Records gesignt, brachte es aber auf keinem der Labels zu einer Album-Veröffentlichung.

Unter Akons Leitung scheinen die Dinge jedoch gut ins Rollen zu kommen: Neben Akon werden auf seinem kommenden Album "The Shakedown" Tyrese, Remy Ma, Fabolous und Bone Thugs-N-Harmony vertreten sein. Für die Produktion zeichnen bisher Nottz, Akon, Green Lantern und die Trackmasters verantwortlich.

Neben diesem Fachpersonal bringt auch Red selbst reichlich Erfahrung an den Tisch: Als Ghostwriter hat er unter anderem den P. Diddy und Busta Rhymes-Hit "Pass The Courvoisier" geschrieben.


hiphop.de
----------------------------------------------------------------------------------------------

Wie Koch Records am 5. Juni bestätigte erlitt der legendäre Hip Hop Produzent Marley Marl einen Herzinfarkt und wird zurzeit im Krankenhaus behandelt. Der aus Queens, New York stammende Marley Marl war in den ´80ern ein Gründungsmitglied der Juice Crew, zu der unter anderem auch Big Daddy Kane, Kool G Rap, MC Shan und Biz Markie gehörten. Marley war außerdem Gründer des einflussreichen Cold Chillin´ Labels. Er produzierte Hits für Artists wie LL Cool J, Eric B & Rakim und etliche weitere. Erst dieses Jahr hatte er sich mit dem langjährigen Rivalen KRS One zusammen getan, um das Album "Hip-Hop Lives“ aufzunehmen.
Während genaues über den gegenwärtigen Zustand von Marley Marl nicht bekannt ist, soll er weitgehend stabil sein, so dass man nur auf schnelle Genesung hoffen kann

Quelle : Rap.de

----------------------------------------------------------------------------------------------

Akon schleudert Kind von der Bühne

--------------------------------------------------------------------------------

Nach seinem Bühnen-Sex mit einer 14-Jährigen sorgt Rapper Akon für den nächsten Skandal: Er warf einen Fan in hohem Boden von der Bühne.



Der Teenager stand bei einem Konzert von Akon im US-Bundesstaat Kansas nahe bei der Bühne - er soll angeblich mit einem Gegenstand nach Akon geworfen haben, wie verschiedene amerikanische Newsdienste berichten.

Der Rapper wurde wütend und hetzte seine Bodyguards auf den Teenager - diese schleppten den Zuschauer auf die Bühne. Akon nahm ihn kurzerhand auf den Rücken und warf ihn in hohem Bogen ins Publikum - der Junge sei hart mit dem Rücken auf dem Boden aufgeschlagen, wie Augenzeugen berichteten. Ob er sich bei dem Zwischenfall verletzt hat, ist nicht bekannt.

Quelle + Video: http://www.20min.ch/unterhaltung/sounds/story/23893051

derBO
07.06.2007, 19:19
Check the new album ,,Da Kush" of T-Rock from Atlanta, USA. Release-date is 29.05.2007. Produced by MAJ, Shape Shifta and DJ Cree and featuring La Chat & Area 51.

3 Tracks of the album on myspace (http://www.myspace.com/trock420)

Feats:

La Chat & Area 51

Tracklist:

01. Chiefin' On Haze
02. Mean Mug
03. 100 Feet
04. Red Paint
05. F***in' Wit Pimpin
06. Keep Da Weed Comin
07. Yeen Heard Me
08. Tension
09. Pull Up To Da Light
10. Pop Yo Collar
11. Clicked Up
12. Watcha Though
13. Ain't Talkin Bout Sh**
14. Show It 4 Da Camera
15. Light Em Up
16. Butterfly Effect
17. Word Is
18. Dis Ain't What U Want
19. Let Ya Light Shine

Cover:

http://img508.imageshack.us/img508/9610/lf9fd87c598a3f3c635f94dim1.jpg

www.trockonline.com
www.myspace.com/trock420

MOB83
11.06.2007, 13:29
Sean Paul live in Concert! 8. Juli, 19 Uhr, Columbia Halle

Sean Paul live in Concert!
8. Juli, ab 19 Uhr in der Columbia Halle

http://kissfm.de/images/vorschaltseite_jean_paul.jpg

Sean Paul live in Concert!

KISS FM tickt dir pures Dancehall-Dope und bringt den King of Dancehall-Riddim zurück auf die Bühne: Sean Paul live on stage! Am 8. Juli, ab 19 Uhr kickt KISS FM mit dem Master of Dancehall Reggae die Columbia Halle!

Zieh dir Sean Paul live in Concert! Der Mann, der Reggae, R'n'B und Hip Hop zum unvergleichlichen Original-Jamaika-Dancehall-Sound vereint hat! Komm zu Sean Pauls einzigem Konzert in Deutschland!

Erlebe die absoluten Übertracks des Meisters der Party Vibes und des bummernden Dancehallbeats wie: Give it up to me, We be burnin, Gimme The Light, Get Busy, Like Glue oder Ever blazin!

Sean Paul, am 8. Juli, ab 19 Uhr in der Columbia Halle – hol dir dein Dancehall – Dope! Click dir die Tics hier!

http://www.kissfm.de/cgi-bin/WebObjects/KissFM.woa/wa/CMSshow/1432886?wosid=UjrWQ7J3cA52m9YGVeh6XM


SEAN PAUL & BAND - TICKETS FÜR BERLIN
http://www.eventim.de/cgi-bin/sean-paul-band-tickets-berlin.html?fun=TDetailB&id=EVE_NO_SESSION&doc=funktion/fun_deb_sta&key=215635$380331

http://kissfm.de/images/vorschaltseite_jean_paul.jpg (http://www.eventim.de/cgi-bin/sean-paul-band-tickets-berlin.html?fun=TDetailB&id=EVE_NO_SESSION&doc=funktion/fun_deb_sta&key=215635$380331/)

derBO
19.06.2007, 14:52
Checkt das neue Free Mixtape ,,City of Thugstaz" von Repthat Entertainment aus California, USA. Es ist zwar ein Mixtape, doch basiert es komplett aus neuen, selbstproduzierten Beats.

Download (http://uploaded.to/?id=ptajj7)

Tracklist:

01. intro-(mr.cas)
02. 45-real ones(king &dee-loc)
03. busta-dee-loc featuring(mr.cas)
04. dilly o-(bianca)
05. drop it-e.p. featuring(mr.cas)
06. feelinz(remix)-baldy loc
07. hit em hard-c-note featuring(king,dee-loc,jay rocc)
08. hold ya head up-(baldy-loc)featuring bianca
09. now a dayz-baldy loc featuring (vic voka,jt420)
10. freak da beat-ogizzle featuring(baldy loc)
11. on da blocc-dee-loc featuring (hot shot)
12. rite bac-(baldy -loc,king,mr.cas,dee-loc,hotshot)
13. shortime-hot shot featuring(mr.cas)
14. so long(remix)
15. soul life-c-note featuring (mr.cas)
16. stayn high-(king)
17. summa-baldy loc featuring (brandon)
18. wes side party-baldy loc featuring (b diamond,jt420)
19. gone see-mr.cas featuring(narcotic capone,binky womack)

www.myspace.com/repthatent

derBO
19.06.2007, 20:30
Check the 2006 released ,,Psychotic Villain" of Dosia Demon from Minnesota, USA. Featuring Snipe, The Keepa, King JC, Project P and many more.

Feats:

Keepa, Snipe, Fritenite, Bloodshot, Jr. E, Smokey, Mista Q, King JC, Mista Slim & Project Pugs

Tracklist:

01. Re-Introducing (by Keepa)
02. Loced Out Demons feat. Snipe
03. Frite Knyght (Mid Knyght Mafia) feat. Fritenite
04. Down Wit It feat. Bloodshot & Jr. E
05. Fuck The World feat. Smokey & Mista Q
06. Weird People (Silent Corpse) feat. The Keepa
07. Crystal Ball (A Farewell???)
08. Take Ya Soul
09. Underground Kingpins feat. King JC
10. Demons In My Head feat. Snipe
11. Leave Em Screamin feat. Mista Slim
12. Feelin What I'm Feelin feat. FRITENITE & Smokey
13. Silent Night feat. Project Pugs
14. Communion (by Keepa)

Cover:

http://img341.imageshack.us/img341/3228/psychoticvillaingl1.jpg

www.myspace.com/dosiademon
www.killmusick.com/killmusick2/artists/DosiaDemon.php
http://www.soundclick.com/bands/pageartist.cfm?bandID=420931

derBO
20.06.2007, 20:16
Check MC Mack from Memphis, Tennesse, USA. He is a veteran rapper, who was part of the Hypnotize Camp Posse.

www.myspace.com/mcmackmusic

http://img263.imageshack.us/img263/8550/lfdd0e632be330daeb0adddnv8.jpg

$haDy©
30.06.2007, 19:19
Weiss jemand was mit Ja Rule is?

Hör grad paa Sachen von ihm...

ist er tot oder so?^^

Nsir
01.07.2007, 09:41
Weiss jemand was mit Ja Rule is?

Hör grad paa Sachen von ihm...

ist er tot oder so?^^

Gehört hier doch nich rein Mensch!

$haDy©
01.07.2007, 13:25
Gehört hier doch nich rein Mensch!

alter....

is das jetz iwie schlimm dass diese scheiss Frage heir steht?

jetz mal ehrlich?!


Wenn ich n Thread aufmachn würde, würden alle rumschreien....jetz poste ich diese mini Frage mal in diesem thread und es gibt wieder ärger :D

Anstatt dich aufzuregen könntest du sie mir lieber mal beantworten...


is doch wirklich nichts dabei oder ? ;)

Nsir
01.07.2007, 15:16
Verwarnung :roll:

Ich soll dir die Frage beantworten? Ja Rule ist Hausmeister hier im Viertel, zufrieden? :roll:
Wenn jemand was neues released wird man es schon hören

KingOfKingz8
02.07.2007, 20:50
Busta Rhymes arbeitet an achtem Soloalbum

Der in Long Island geborene Busta Rhymes sitzt zur Zeit im Studio und arbeitet dort flesiig an seinem neuen und inzwischen achten Solalbum. Für den noch unbetitelten Longplayer wird Busta unter anderem Beats von Dr.Dre und Swizz Beatz picken. Letzterer zeigt sich auch für die aktuelle Streetsingle "Watch Ya Mouth" verantwortlich.

Der Nachfolger von "The Big Bang" (Juni 2006) wird voraussichtlich gegen Ende des Jahres erscheinen. Mit einem Feature ist Busta Rhymes auch auf dem aktuellen T.I. Album "T.I. vs. T.I.P." auf dem Track "Hurt" zu hören.

KingOfKingz8
04.07.2007, 11:18
Cassidy mit neuem Album "B.A.R.S."

Nach einem Jahr im Gefängnis und einem schweren Autounfall kehrt Cassidy mit seinem dritten Soloalbum zurück. Der Philadelphia-Rapper wird am 18.September über Full Surface/J Records seinen neuen Longplayer "The Barry Adrien Reese Story (B.A.R.S.)" veröffentlichen. Cyssidy über das Album:

Zitat:
"It's not church music - it's just street songs. So many serious things happened in my life. What I'm talking about has nothing to do with me being a rapper, but with me as a person."

Als Produzenten konnte der Rapper unter anderem Swizz Beatz, Neo Da Matrix, Scott Storch, Timbaland und Cool & Dre verpflichten. Feature-Gäste auf "B.A.R.S." sind John Legend, Beanie Sigel, Fabolous, Bone Thugs-N-Harmony, Eve und Rell. Erste offizielle Single ist der von Swizzy produzierte Track "It's On (I Got My Drink and My Two Step)".

Als Appetizer wird am 7.Juli, dem 25.Geburtstag Cassidys, ein Mixtape in Zusammenarbeit mit DJ Green Lantern erscheinen.

Polonikes
05.07.2007, 19:45
Papoose "The Nacirema Dream"

Neben den ersten Hype Tracks, wie z.B. "Ghetto Soldier" (feat. Akon) http://www.youtube.com/watch?v=Y9u6o-6aa3Y, ist nun schon die erste Single "Bang it out" Feat. Snoop Dogg (Produced by Scott Torch) http://www.youtube.com/watch?v=b7gzABUlUro zu hören von Papoose kommenden Album "The Nacirema Dream" (American umgedreht = Nacirema).

Der Eastcoast Rapper Papoose aka. The Underground King erregte erstmals 2004 aufsehen und anerkennen durch den Release seines ersten Mixtapes in zusammenarbeit mit DJ Kay Slay "StreetSweepers Presents Papoose: Street Knowledge". Auf die nunmehr 18 teilige "StreetSweepers" Mixtapes Reihe folgt nun Papoose's Debut Album "The Nacirema Dream". Sein erstes Album, so sagt er selbst, soll ein völlig neues Level des Rappers repräsentieren, im Gegensatz zu dem auf den Mixtapes gezeigten Können.

An seinem, voraussichtlich Ende September erscheinenden, Album werden unter anderem Producer wie: Scott Storch, Pharrell, Kanye West, Swizz Beatz, DJ Premier, Just Blaze, Dr. Dre, Eminem, J Dilla, DJ Kay Slay mitarbeiten.

Das amerikanische Hip Hop Magazin "XXL" bestätigte das Jim Jones, Busta Rhymes, Chamillionaire, Snoop Dogg, Jadakiss und Talib Kweli unter anderem als Features auf dem Album vertreten sein werden.

Auch der von vielen erwartete Nachfolger des, mit unglaublich viel positiver Kritik beurteilten, Tracks "Alphabetical Slaughter",http://www.youtube.com/watch?v=CLklnMWl63k&mode=related&search= mit dem Titel "Z To A" (Produced by DJ Kay Slay) wird auf "The Nacirema Dream" erscheinen.

http://www.papooseonline.com

http://myspace.com/papoose

AllEyezOnMe
10.07.2007, 11:57
Rapperin Foxy Brown spurlos verschwunden

Los Angeles (dpa) - Freunde und Angehörige machen sich große Sorgen um Foxy Brown (30). Die US-Rapperin ist seit mehr als einer Woche spurlos verschwunden. Wie der Internetdienst "tmz" berichtet, hat auch Browns Anwalt Jack Sampson keinerlei Lebenszeichen erhalten.

Brown, die mit bürgerlichem Namen Inga Marchand heißt, wurde zuletzt am Freitag den 29. Juni in einem Flugzeug nach London gesehen. Mitreisende berichteten, dass Brown den Abflug um fast eine Stunde verzögert habe, bis alle Mitglieder ihrer Entourage an Bord waren.

Schon kurz vor ihrem Verschwinden gab es einen rätselhaften Vorfall: Sie war aus unerklärlichen Gründen übel zusammengeschlagen worden. "Wir versuchen alle, Foxy zu finden", erklärte Sampson.

quelle msn.de

Adrian
11.07.2007, 09:57
Wu-Tang Clan: Erste Infos zu "The 8 Diagrams"

Mi. 11.Jul. 09:08 von Redaktion Hip Hop/Rap
Wie wir bereits in unseren News berichteten, veröffentlicht der legendäre Wu-Tang Clan im kommenden Oktober ein neues Crew-Album, ganze sechs Jahre nach "Iron Flag" (unsere News vom 25.01.2007 (http://www.mzee.com/newscenter/show.php?artikel=100042315)). Erscheinen wird der Longplayer über Steve Rifkind's SRC Records.

Neben dem ODB Tribute-Track wird "The 8 Diagrams" unter anderem die Tracks "You Can't Stop Me Now," "We Got This," "Campfire" und "Thug World" beinhalten. Letzterer featuret System Of A Down Bassist Shavo Odadjian.

Rapper Q-Tip wird voraussichtlich auf der ersten, noch unbetitelten Single zu hören sein. Laut nme.com zeigen sich neben RZA auch Easy Mo Bee, Marley Marl, Q-Tip, DJ Scratch und Nile Rodgers für Beats auf dem Album verantwortlich. RZA über das Comeback und das Album:
Zitat:
"This is the perfect time for us to come back, the stars are aligned. It’s like when we first started with Steve. We put out real hip hop at a time when it was turning into pop or R&B. We brought the focus back to the music in its rawest form, without studio polish or radio hooks... People want something that gives them an adrenaline rush. We’re here to supply that fix. How could hip hop be dead if Wu-Tang is forever? We’re here to revive the spirit and the economics and bring in a wave of energy that has lately dissipated."
Momentan befindet sich der Clan auf Europa-Tour. Am 21.Juli sind RZA, GZA, Inspectah Deck, Raekwon, U-God, Ghostface Killah, Method Man und Masta Killa auf dem diesjährigen HipHopOpen (http://www.mzee.com/jamkalender/show.php?event=15446) in Stuttgart zu bestaunen.

Quelle: www.billboard.com (http://www.billboard.com/) / www.nme.com (http://www.nme.com/)

mzee.com

sti91
11.07.2007, 20:54
Der erst 23-jährige Sohn der Raplegende wurde mit einer Kugel im Kopf, in Atlanta gefunden.

Wie die US Presse erst jetzt berichtet, setzte KRS-One's 23-jähriger Sohn Randy Hubbard-Parker seinem Leben am 1. Juli ein tragisches Ende. Man fand seine Leiche Berichten zufolge mit einer Schusswaffe in der Hand und einer Kugel im Kopf, in einem Apartment in Atlanta. Wie seine Mutter Simone G. Parker bestätigte, litt ihr Sohn seit Jahren an schweren Depressionen. Am 18. Juli - seinem 24. Geburtstag - Randy im Kreise von Familie und Freunden in New York beigesetzt. Rest in Peace!


quelle: mtv.de

KingOfKingz8
17.07.2007, 13:20
Ja Rule mit neuem Album "The Mirror"

Nach sechs Alben in sechs Jahren wurde es lange Zeit sehr ruhig um Ja Rule, doch nun kündigte er für den kommenden Herbst sein neues Album "The Mirror" an. Der Nachfolger von "R.U.L.E" (2004) wird am 25.September erscheinen. Der Queens Rapper über den Longplayer:

Zitat:
"The label wants an album every year. So your creative process gets — I'm not going to say lost, but it gets watered down a bit. So with this album I had a chance to really sit back and relax, record records like I want to record them. I could take two, three days if I wanted to record a record, it didn't matter. Because I wanted to just take my time with this album and say the right things to the people, the public. Because there was a lot of things I wanted to say, and I didn't want there to be any bitter records on the album. Because I'm not bitter about anything that happened [in the past few years]. I'm moving forward. We push forward here. We don't look in the past. So we gonna push forward with this album. And when you hear the tracks and records on the album, you'll understand exactly where I'm going with it."

Erste Streetsingle des Albums ist der Track "Uh Oh" mit Lil Wayne, ein Video wurde bereits letzte Woche abgedreht. Als Produzenten für "The Mirror" verpflichtete Ja Rule unter anderem Erick Sermon, Ty Fyffe, 7 Aurelius und Chink Santana.

Till I collapse
17.07.2007, 21:26
Eminem: Neues Album "King Mathers" im Oktober?

Neuesten Berichten zu folge soll das bereits angekündigte, neue Album von Eminem voraussichtlich den Titel "King Mathers" tragen und höchstwahrscheinlich am 16. Oktober über Shady / Aftermath / Interscope Records erscheinen.

Die erste Single "Still Shady" soll es bereits gegen Mitte August zu hören geben. Das Video dazu wird bereits ab 23. Juli in Los Angeles gedreht. Desweiteren soll auch ein Video zum Track "Follow Me" mit 50 Cent gedreht werden. Weitere Gastauftritte auf dem Album sollen unter anderem von Dr. Dre, Ca$his, Obie Trice, Jay-Z, T.I. und Mary J. Blige kommen. Für die Produktionen sind vor allem Dr. Dre aber auch Hi-Tek, Dawaun Parker, Akon und Eminem selsbt verantwortlich.

Eine Special Edition von "King Mathers" soll außerdem vier D12 Tracks beinhalten, inklusive Features von Three 6 Mafia und Stat Quo. Eminems langjähriger Freund und Weggefährte Jeff Bass über das Album:

"Expect an album like you have never heard from Marshall. He’s been through a lot since Encore and has a lot to say. This album is very different from his previous work."


Quelle: www.hiphop-jam.net (http://www.hiphop-jam.net/)

kuba
19.07.2007, 21:23
Clipse dissen Lil' Wayne
Donnerstag, 19.07.2007

'Du kannst kein Superstar im Rap-Business sein, wenn du andere Männer küsst und dir die Styles von anderen MCs klaust.'


Die Lieblingsfrage sämtlicher US Redakteure an Rapper dürfte derzeit diese hier sein: Findest du, dass Lil' Waynes Superstar Status im Rapgeschäft gerechtfertigt ist? Nach dieser Frage sah Pusha T von The Clipse in einem Interview mit dem Laced Magazin rot und explodierte.

'Du kannst kein Superstar im Rap-Business sein, wenn du andere Männer küsst und dir die Styles von anderen MCs klaust. Du kannst nicht versuchen wie Jay-Z zu rappen, dich kleiden wie The Clipse und nach 5 Alben ein Koks-Dealer werden. Das sind No-Go's! Wenn du eine Raplegende werden willst, dann musst du ein Trendsetter sein und Lil' Wayne setzt keine Trends!'

Oh... schon das Cover der neuen XXL Ausgabe gesehen? You get the point? ;)


mtv.de

kuba
24.07.2007, 14:50
Ja Rule und Lil Wayne teilten am Wochenende fast das gleiche Schicksal. Beide wurden in New York City wegen Illegalem abgeführt. Während Verkehrkontrollen erwischte man Ja Rule in einem Maybach dessen Verkehrschilder abgelaufen waren, das gleiche galt für seinen Führerschein.

Und als man Lil' Wayne's Tourbuss filzte stieß man recht schnell auf einen Beutel Gras. Beide Rapper wurden verhaftet und anschließend auf Kaution wieder freigelassen. Hätte die Style-Polizei bei Weezy nicht schon viel früher zuschlagen müssen?

Und unfassbarerweise leaked ausgerechnet heute Ja Rule' neues Video 'Uh Oh' feat. Lil Weezy ins Netz. Man verkauft uns hier doch nicht etwa für saudoof? Nicht doch

http://videos.onsmash.com/v/vUXcspQ4Rm3S4x4v
mtv.de
-------------------------------------------------------

Prince-of-Persia
24.07.2007, 20:29
Tupacs Mutter klagt gegen Death Row

Tupacs Mutter Afeni Shakur verlangt in einer gerichtlichen Verfügung gegen Death Row Records, den Stopp des Verkaufs unveröffentlichter Songs ihres Sohnes. Das Label will im Zuge ihrer Konkursverhandlungen den Bankrott durch den Verkauf unreleaster Songs aufhalten.
Berichten zu Folge sollte unveröffentlichtes Material jedoch längst im Besitz Shakurs sein. Dieses wurde bereits 1997 mit Death Row vereinbart, wie es der Anwalt Donald N. David bestätigt. Dieser gab indessen an:
"Es wurde aufgedeckt, dass ein Album mit unveröffentlichtem Material Tupacs, potentiellen Käufern angeboten wurde, als Juwel in der Krone des Death Row Eigentums."
Die Untersuchungen des Gerichtshof werden noch einen Monat andauern, bis geklärt ist, ob Death Row wirklich noch unterschlagenes Material hat und ob sie es benutzen wollten, um ihren Bankrott zu verhindern.

Quelle: www.hiphop.de

Otherside
26.07.2007, 04:40
Ja Rule/Lil Wayne: Rapper in New York verhaftet

Innerhalb einer Stunde wurden am vergangenen Sonntag die beiden Rapper Ja Rule und Lil Wayne in New York festgenommen. Beiden wird illegaler Waffenbesitz vorgeworfen. Nach Zahlung eine Kaution kam das Duo, das eine gemeinsame Single am Start hat, wieder frei.

New York (win) - Die Hip Hop-Stars Ja Rule und Lil Wayne wurden am vergangenen Sonntag in New York nach einem gemeinsamen Konzert unabhängig voneinander und fast zeitgleich verhaftet. Beiden wird auch dasselbe Vergehen vorgeworfen: illegaler Waffenbesitz.
Wie mehrere Online-Dienste berichten, wurde Ja Rule gegen 22.30 Uhr aufgrund erhöhter Geschwindigkeit von der Polizei angehalten. Bei der anschließenden Untersuchung stellte sich heraus, dass Jas Maybach keine gültige Zulassung hatte und nicht versichert war.

Zudem bemerkten die Beamten einen starken Marihuana-Geruch und durchsuchten das Auto. Dabei fanden sie eine geladene halbautomatische Waffe und nahmen den Rapper fest. Und wie es der Zufall so will, passierte Lil Wayne, mit dem Ja Rule eben noch auf der Bühne des Beacon Theaters stand, keine 60 Minuten später just Ähnliches.

Polizeibeamte rochen Marihuana, als sie sich dem Bus näherten, in dem sich Lil Wayne gerade umzog. Daraufhin warf der 24-Jährige einen Beutel weg, in dem sich ebenfalls eine geladene halbautomatische Waffe befand - kurioserweise dasselbe Modell, das sie bei Ja Rule sicher stellten.

Die Polizei glaubt auch, dass eine andere Person Marihuana die Bustoilette herunterspülte. Auch Lil Wayne wurde von der Polizei abgeführt. Nach der Zahlung einer Kaution konnten beide Rapper das Gefängnis aber wieder verlassen. Sie müssen sich nun mindestens wegen illegalem Waffenbesitz vor Gericht verantworten.

Bereits während des Konzerts hatte Lil Wayne seinem Unmut über die Polizei freien Lauf gelassen. Die beiden Rapper hatten vor kurzem gemeinsam einen Song veröffentlicht. Um Lil Wayne bei seinem Premierenkonzert in New York zu unterstützen, stürmte Ja Rule auf die Bühne und performte mit Lil Wayne den gemeinsamen Titel "Uh Oh".

Quelle (http://laut.de/vorlaut/news/2007/07/24/16043/index.htm)

Prince-of-Persia
28.07.2007, 02:20
DMX bellt wieder auf Albumlänge

http://www.eminemitalia.it/images/hiphoptimeline/dmx.jpg

DMX hat wieder zurück zur Musik gefunden und will Ende dieses Jahres, oder Anfang 2008, sein siebtes Studioalbum präsentieren. Das gute Stück soll The Resurrection of Hip Hop heißen und ist eine Reaktion auf Nas' Hip Hop Is Dead.
MindWhirld TV erklärte er dazu:
"Nas ist mein dog und er droppte Hip Hop Is Dead - und ja, er ist so gut wie tot. Aber ich lasse ihn wieder auferstehen, mit seiner und der Hilfe der realen Artist im Hip Hop."
Da es seiner Meinung nach nicht viele von diesen Artists gibt "beschämt" ihn "mit ihnen in Verbindung zu stehen [und] in der gleichen Musikkategorie zu sein", äußerte er sich zusätzlich in dem kurzen Interview.
Die Gerüchte um Kollabos gehen derweil über 50 Cent, The Game, Nas, Mary J. Blige, Swizz Beats, Eve und Bone Thugs N Harmonie. Die Produktionen werden Swizz Beats, Scott Storch, Jonathan Rotem und The Alchemist zugesprochen.
"Ich möchte die ganzen grauen Zonen aufklären und möchte sie wissen lassen, was realer Hip Hop ist, wer die realen Künstler sind und i put rap back on the map."
Der Kampfhund ist wieder hungrig.

Quelle: www.hiphop.de

-----------------------------------------------------------------

Als größter DMX Fan freue ich mich riesig darauf!

Prince-of-Persia
28.07.2007, 02:24
Kündigt Jay-Z bei Def Jam?

http://hiphop.de/magazin/img/jay_z_ring.jpg

Gerüchte werden laut, dass Jay-Z seinen Präsidentenjob bei Def Jam aufgeben will, um zu Columbia Records zu wechseln. Nach Berichten der New York Daily News, möchte er dem Def Jam Mitbegründer Rick Rubin folgen. Dieser verließ die Warner Music Group im Mai, um als Stellvertreter für den Vorstandschef Steve Barnett zu arbeiten. Ein Grund dafür könnte auch die kürzlich erschienene Information der Island Records Urban Music Group sein, die veröffentlichte, dass Atlantas Oberhaupt Jermaine Dupri zum Präsidenten der Musikabteilung erhoben wurde. Eine weitere Quelle sprach davon, dass "Rick Rubin eine Übergruppe von Mitarbeitern plant. Damit würde es Sinn machen, wenn er Jay-Z auf seiner Seite haben will."
Zumindest würde sich dieses Team gut machen, ist doch auch Jays Muse, Beyonce ein Columbia Artist. Zudem haben er und Rubin schon hervorragend bei dem Hit "99 Problems" auf dem The Black Album 2003 kollaboriert.
Im Moment gibt es weder eine Stellungnahme von Columbia, noch von Def Jam.

Quelle: www.hiphop.de

KingOfKingz8
30.07.2007, 15:26
50 Cent / The Game
zu schön, um wahr zu sein

In der vergangenen Woche tauchte eine Bekanntmachung im Internet auf, die so spektakulär war, dass viele direkt an ihrem Wahrheitsgehalt zweifelten. Eine dem ehemaligen Mitglied der G-Unit The Game nahestehende Quelle berichtete, dass dieser in naher Zukunft einen gemeinsamen Song mit 50 Cent aufnehmen wolle, der dann auch auf dem neuen Album „Curtis“ erscheinen würde. Game sei sogar soweit, wieder ein Teil der G-Unit zu werden, berichtete die Quelle weiter (unsere News vom 25.07). Die harte Realität sieht dann eher so aus, dass The Game weiterhin mit Disses gegen die G-Unit um sich feuert und 50 Cent´s Label Interscope Records folgendes Statement rausgab "...there is no truth to any of this...Interscope denies any validity to the rumor and as of right now there will be no truce or reunion between the camps."

Mr. Buenos Black
07.08.2007, 06:26
Kein neues Eminem Album dieses Jahr?
01.08.2007

Eminem Mehreren Berichten zu Folge hat der Publizist von Eminem (http://www.16bars.de/db/artist/59/eminem/), Dennis Dennehy, verlauten lassen, dass dieses Jahr kein neues Eminem (http://www.16bars.de/db/artist/59/eminem/) Album erscheinen wird.
"There is no Eminem (http://www.16bars.de/db/artist/59/eminem/) album on any release schedule"
Zuvor kursierten die Gerüchte, dass Em's neues Album "King Mathers" heißen wird und noch dieses Jahr erscheinen soll. Die dazugehörige Homepage www.kingmathers.com (http://www.kingmathers.com/) bezeichnete der Publizist als ein Fake.
Zu hören sein wird Eminem (http://www.16bars.de/db/artist/59/eminem/) auf 50 Cent (http://www.16bars.de/db/artist/6/50-cent/)'s neuem Album "Curtis", dass am 11. September in den Handel kommt.


Quelle: detnews.com (http://www.detnews.com/apps/pbcs.dll/article?AID=/20070801/ENT01/708010384/1033) / 16bars.de

LARO
12.08.2007, 23:48
50 vent verwettet seine karriere.
er will seine karriere beenden, wenn er weniger alben verkauft als kanye west. im zeitraum vom 5.10. bis zum 11.10.. graduation und curtis kommen an ein und dem selben tag raus.
http://www.mzee.com/newscenter/show.php?artikel=100057039

edit: sry, im 50 cent - curtis thread wurde das schon gepostet

Shitty_Wok
18.08.2007, 01:02
Jay-Z ist der Reichste


Der US-amerikanische Rapper Jay-Z ist ganz oben. Laut einer Rangliste des US-Magazins "Forbes" hat der New Yorker HipHop-Star, der bürgerlich Shawn Carter heißt, im vergangenen Jahr geschätzte 34 Millionen Dollar (gut 25 Millionen Euro) verdient.

Mit diesem Einkommen ist der 37-Jährige auf dem ersten Platz des Rankings gelandet, wie "NME.com" berichtet. Jay-Z soll 2006 allein von seinem elften Studioalbum, "Kingdom Come", zwei Millionen Exemplare abgesetzt haben. Nebenbei ist er Chef des Labels Def Jam, Teilbesitzer einer ganzen Basketballmannschaft, und er arbeitet mit den Firmen Budweiser, General Motors und Hewlett-Packard zusammen.

Wie Jay-Z - privat mit der Sängerin Beyoncé liiert - kann auch 50 Cent auf ein erfreuliches Geschäftsjahr zurückblicken. Der 32-jährige Curtis James Jackson III, wie er bürgerlich heißt, soll 32 Millionen Dollar (knapp 24 Millionen Euro) gemacht haben. Auf den Positionen drei bis fünf der "Forbes"-Liste folgen die Kollegen P. Diddy (Sean Combs), Timbaland und Dr. Dre.

Hip-Hop Top 20:
1. Jay-Z - $34 million
2. 50 Cent - $32 million
3. P Diddy - $28 million
4. Timbaland - $21 million
5. Dr. Dre - $20 million
6. Eminem - $18 million
7. Snoop Dogg - $17 million
8. Kanye West - $17 million
9. Pharrell Williams - $17 million
10. Scott Storch - $17 million
11. Ludacris - $16 million
12. T.I. - $16 million
13. Outkast $14 million
14. Lil John $14 million
15. Ice Cube $13 million
16. Jermaine Dupri $12 million
17. Swizz Beatz - $12 million
18. Chamillionaire - $11 million
19. The Game - $11 million
20. Yung Joc - $10 million

Quelle: http://www.n-tv.de/840541.htm (http://www.n-tv.de/840541.html)
http://www.forbes.com/business/2007/08/15/hip-hop-millionaires-biz-cx_lg_0816hiphop.html

jigsaw87
24.08.2007, 00:00
Nellys Comeback mit einer Armada an Featuregrößen

Nelly will nach drei Jahren Abstinenz endlich wieder in den Charts einschlagen. Dementsprechend wird sein Vorhaben mit dem Namen "Brass Knuckles" tituliert. Um es schlussendlich auch zu schaffen, verlässt er sich nicht nur auf sein eigenes Können. Stattdessen hat er reichlich Platinkünstler für sein Vorhaben gesammelt.

Die Booth teilt er sich mit T.I., Akon, Snoop Dogg, Pimp C von UGK, Babyface und Avery Storm von Derrty Entertainment.
Die nötigen musikalischen Unterlagen der Goldkehlchen werden u.a. von Pharrell Williams, Bryan-Michael Cox und Jermaine Dupri bereitet. Letzterer äußerte sich bereits Anfang des Jahres zu Nellys Albumplänen. Dort fielen Namen wie Mariah Carey, Janet Jackson und Bruce Springsteen, die der St. Louis Rapper gerne auf seiner LP hätte. Diese Artists sind bisher jedoch nicht bestätigt.

Die erste Singleauskopplung "Wadsyaname", von Neff-U produziert, ist bereits draußen. Der vorläufige Releasetermin für das große Ganze ist der 16. Oktober. Dann will Nelly seine "Brass Knuckles" in unsere Ohren pressen.



http://youtube.com/watch?v=9l9n8Y5AGfI&mode=related&search=

Gefällt mir sehr gut. Ich freu mich auf sein Album.

PhantomX
24.08.2007, 11:18
R. Kellys Sex-Tape soll veröffentlicht werden

Wie Hiphop.de berichtete (http://www.hiphop.de/de/home.cfm?p=11413&CFID=8047165&CFTOKEN=36880272), steht der Prozessbeginn für R. Kelly fest. Er muss sich im Falle der Kinderpornographie vor Gericht verantworten. Nun gab ein Sachverständiger bekannt, dass das komplette Video, das den Sänger beim Sex mit einer Minderjährigen zeigen soll, publik gemacht wird. U.a. werden die Geschworenen, wie auch die Öffentlichkeit, Szenen der "Natursektspiele" zu sehen bekommen.

Kellys Anwalt hält das für eine Manipulation
http://hiphop.de/img_central/set01/b.gif http://hiphop.de/img_central/set01/b.gif
http://hiphop.de/img/rkelly_look_200.jpg http://hiphop.de/img_central/set01/b.gif http://hiphop.de/img_central/set01/b.gif an den Geschworenen, wie er sich gegenüber der Chicago Sun-Times äußerte. Er fürchtet um eine vorschnelle Meinung, die vorallem von der entsprechenden Szene ausgehen könnte. Er bleibt jedoch dabei, dass es sich bei dem Mann im Video nicht um seinen Mandaten handelt, sondern nur um jemanden, dem R. Kelly sehr ähnlich sieht. Die Anklägerin, Shauna Boliker antwortete darauf, dass nicht gleich alles entscheidendes Beweismaterial ist, "nur weil etwas widerwärtig ist oder schockierend."

Richter Vince Gaughan hält daran fest, dass die Szenen für die Prüfung des Falls erforderlich sind und es dem gesamten Gerichtssaal vorgespielt wird.

Jayceon
20.09.2007, 21:49
Es kursieren geheimnisvolle Beats bei youtube...die vll Detox Beats sein sollten...


Viele schreiben, dass es Fakes sind, aber so genial wie die sind...naja...

vor allem der mit Eminem...:shock:

http://www.youtube.com/watch?v=lkZSoPctfPE

Jayceon
22.09.2007, 01:29
DR. DRE SPEAKS ON DETOX AND MORE // Sep 21, 2007
http://www.aftermathmusic.com/_images/_menuartist/drdre.jpg (http://www.drdre.aftermathmusic.com/) "We go until it happens," Dr. Dre says about all the time he spends in the recording studio searching for hits, once as long as 79 hours in a single stretch. "When the ideas are coming," says the man who is one of the half-dozen most influential producers of the modern pop era, "I don't stop until the ideas stop because that train doesn't come along all the time."

"I was really hoping to have it out this year, but it's going to have to be pushed back a while because of some other things I've got to work on," he continues, sitting in the lounge of the recording studio where he spends all those hours behind the buttons. He's still two or three tracks away from calling it finished, he says.

Some hip-hop fans, however, must be wondering if this particular train isn't off the track. Dre (real name: Andre Young) has been working on his third solo album, "Detox," for nearly eight years, a time frame that invites uncomfortable comparison with such earlier pop music train wrecks as Phil Spector, Brian Wilson and Axl Rose.

All three were fabulously successful artists who found it so hard to live up to their own expectations that they each ran into creative paralysis.

As a producer and head of Aftermath Entertainment, Dre has also contributed to albums by Eminem, 50 Cent, the Game and others. Plus, he has "mixed" tracks -- fine-tuning the musical dynamics -- for more than a dozen other artists, including Gwen Stefani, Eve and Mary J. Blige.

Dre will now devote two months to working on Eminem's new album. "We'll be trying to get his thing done and work on a few things on my own project," Dre says.

Click here (http://aftermathmusic.com/board/viewtopic.php?t=2316) to read the full article.

Dr. Dre also appears in the 50th anniversary issue of the men's magazine and, for the first time, goes on record about the rift between his Aftermath artists 50 Cent and Game.

"It was definitely a conscious thing," he said of his decision to not speak up in the past about the feud. "This is something that's between labelmates. I've said, 'When you guys are ready to make some music, let's get down. Let's get in the studio.' All that other stuff, that's not for me. This is something they created, so it's something they have to handle. I don't feel like I have to choose a side."

Dre also revealed that, at the behest of Interscope Chairman Jimmy Iovine, he once asked Game not to dis 50 during a New York show. "I knew that this one wasn't gonna go away," he said. "I know these guys, and I know nobody is gonna back down."

www.aftermathmusic.com

lebanon-saad
25.09.2007, 13:18
Snoop Dogg: Rapper erhält drei Jahre Bewährung
Rapper Snoop Dogg wurde gestern zu 160 Sozialstunden und drei Jahren Bewährung verurteilt, weil er auf einem Flughafen einen Schlagstock mit sich führte. Anders als bei einem Vorfall im April darf er die gemeinnützige Arbeit aber nicht in der Jugend-Footballmannschaft seines Sohnes verrichten.

http://www.laut.de/vorlaut/news/2007/09/21/16623/index.htm

ersguterboy89
27.09.2007, 13:29
Dr.Dre: "Detox" kommt 2008

Seit seinem Auftritt bei den diesjährigen MTV VMAs wird wieder fleisig über das Dr.Dre Album "Detox" spekuliert (O-Ton Dre: "Coming baby!"). Die L.A. Times konnte den Rapper und Produzent nun für ein Interview (http://www.latimes.com/entertainment/news/music/la-ca-dre23sep23,0,1721511,full.story?coll=la-home-entertainment) gewinnen. "Detox", an dem Dr.Dre bereits seit sieben Jahre arbeitet, wird definitiv im nächsten Jahr erscheinen, so der Aftermath CEO:



"I was really hoping to have it out this year, but it's going to have to be pushed back a while because of some other things I've got to work on."


Zur Zeit arbeitet Dre an Eminem's neuem Album. "Detox" selbst sei bis auf zwei, drei Tracks bereits komplett fertiggestellt. Der Longplayer wird zugleich das letzte Album von Dr.Dre als Rapper sein:




"I think it's time to move on. Rapping is a young man's game."
Des Weiteren will sich Dre in Zukunft auch dem "Filme machen" widmen. Vor kurzem hat er einen mehrjährigen Deal bei New Line Cinema unterschrieben und wird demnächst auch als Regisseur fungieren:


"When I think of the future, I think a lot of Quincy Jones and how he is an inspiration. Look at the quality of his work over so many years. He didn't even make his best record, 'Thriller,' until he was 50. That gives me something to look forward to."

Quelle: www.latimes.com (http://www.latimes.com/)

Prince-of-Persia
27.09.2007, 19:09
Usher bekommt Kind und Album

http://z.about.com/d/randb/1/0/J/2/-/-/usher.jpg

Usher, der alte Lover, und seine Frau Tameka Foster erwarten ein Kind und spekulieren auf einen Sohn. "Wenn es ein Junge wird, nenne ich ihn Usher... ich hoffe ihn so nennen zu können. Ich denke über einige mögliche Namen nach. Ich bin der vierte: Usher Raymond IV. Ich will diese Serie fortsetzen. Vielleicht änder ich den mittleren Namen," so Usher in einem Interview.

Neben der Nachwuchsproduktion arbeitet Usher fleißig an einem neuen Album, welches aber noch ohne Releasedate daher kommt: "I'm not doing the Dr. Dre to y'all. I'm not doing the Detox," erzählte er MTV. "Ich denke ich werde bald fertig sein. Ich arbeite an diesem Album schon das ganze Jahr neben all den anderen Sachen. Es ist ein sehr turbulentes Jahr für mich. Aber um etwas zu bekommen muss man dadurch...The king's back."

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
30.09.2007, 16:46
Timbaland arbeitet mit Jay-Z und Missy Elliott & sinniert über einen Showdown mit Dr. Dre

http://fulltracktest.me.net-m.net/ms/pub/media/mectr300/10182.jpg

Timbaland arbeitet fleißig mit an den neuen Werken von Jay-Z und Missy Elliott, aber er hat Großes vor, mit Blick auf den Showkampf zwischen Kanye West und 50 Cent.
"I gotta get my own thing up and poppin'," so Timbo und lässt weiter verkünden:
"Ich müsste gegen meinen Daddy battlen. Ich nenne [Dr.] Dre meinen Daddy" und so sinniert er über einen Zweikampf zwischen ihm und seinen "Mentor" Dr. Dre, denn "das würde die Menschen in die Läden treiben [...] Das wäre eine große Sache."

Zuerst einmal steht die Wunscherfüllung Jay-Zs an, denn der "möchte das ich die nächste Single mache." Die erste Auskopplung Blue Magic ist, wie bereits bekanntgegeben, ein Werk Pharrells. Aus dem Nähkästchen plaudernd erfahren wir auch, dass Jay seine neue Platte "einfach aus Spaß macht. Er sagt, es ist einfach ein Hobby und er hat nichts anderes zu tun [...] Er sagt, 'ich erwarte nichts. Ich tue es für die Liebe zur Musik.'" Das lässt uns hoffen einen locker leichten Hova flowen zu hören. Auch Jay musste sich der Frage stellen, gegen wen er sich einen Showkampf vorstellen könnte und laut Timbaland war seine Antwort: "Die einzige Person gegen die ich antreten würde wäre mein Homeboy Eminem."

Missy Elliott werkelt derweil auch an einem neuen Album. Es werden definitiv timbalandische Klänge darauf vertreten sein, diesmal kann er jedoch nicht für das gesamte Werk zuständig sein. Der Grund dafür ist sein eigenes Label Mosley Music Group. "Ich kann nicht Atlantic [Records, Missys Label] das Geld zustecken. Es ist nichts persönliches, wir hatten eine gute Zeit und einen wahnsinnigen Run, aber ich muss mein eigenes Indielabel pushen." Missy schien er nicht nach einem adäquaten Gegner zu einem möglichen Verkaufskampf gefragt zu haben, aber Jay-Z vs. Eminem und Timbaland vs. Dr. Dre? Macht!

Quelle: www.hiphop.de

ersguterboy89
01.10.2007, 20:57
Neues G-Unit Mixtape

Wie DJ Whoo Kid soeben bekannt gibt, erscheint die Tage das 25. G-Unit Radio Mixtape “Sabrina’s Baby Boy”, das von Comedy King Chris Rock gehostet wird und neben der G-Unit auch Eminem, Akon und T-Pain featured. Eine Nummer daraus, den Young Buck Song “Class In Session” (ein Diss Track gegen Fat Joe, Lil Wayne und DJ Khaled) könnt ihr euch hier schon geben:
www.HipHopGame.com (http://www.HipHopGame.com)
http://img251.imageshack.us/img251/5404/whookidcoverov9.jpg

Quelle: www.50cent.de

Prince-of-Persia
02.10.2007, 00:51
Bow Wow & Omarion Kollabo: Albumtitel und Releasedate sind offiziell

http://hiphop.de/magazin/img/bowwow_omarion_posing_200.jpg

Da strahlen Bravoleseraugen, denn es gibt Neuigkeiten im Falle der streng geheimen Kollabo zwischen Bow Wow und Omarion. Der Titel zur gemeinsamen LP steht: Face Off wird sie heißen und das Releasedate ist auf den 11.Dezember festgesetzt. Damit hat der Weihnachtsmann eine weitere Möglichkeit seinen Sack zu füllen.

Der erste Track des Duos ist Hood Star und eine allseits beliebte Hiphop-Floskel verlässt Bow Wows Lippen im Intro: "This what the world been waiting on." Der Rest des Songs ist mit Prahlerei bespickt. Es geht um Geldausgeben, Drinks an der Bar bestellen und überhaupt wird das Leben eines jungen, erfolgreichen Musikanten zelebriert. Zu hören auf Bow Wows MySpace. ( http://www.myspace.com/bowwow )

Das Album soll den Höhepunkt eines gemeinschaftlichen Prozesses darstellen, der bereits 2005 begann, als Omarion seine Vocals zu Let Me Hold You spendete. Diese erste Singleauskopplung aus Bow Wows vierten Album Wanted, verfrachtete den damals 18-jährigen auf die Nummer 4 der Billboard Albumcharts und verschaffte ihm die erste Top 10 Single überhaupt. Auch für Omarion war es der erste Top 10 Track als Solokünstler.

"Ich und O versuchen es seit Jahren auf die Beine zu stellen und jetzt haben wir endlich die Chance es zu tun," erzählte ein stolzer Bow Wow schon Anfang letzten Monats, in Hinblick auf das Kollaboalbum. "Irgendwann bekommt man die Möglichkeit mit einem besten Freund zusammenzuarbeiten und dann ist es nicht gleich Arbeit, es ist wie mit seiner Familie zu arbeiten." Omarion pflichtet bei und fügt hinzu, dass es "nicht um Geld geht, es geht um die Musik." Man "möchte etwas kreieren, was wir unser eigenes nennen können". Die Inspirationen holt man sich dabei bei Jay-Z und R. Kelly ab, die "erste große R'n'B/Rap Kombo", der man "großen Respekt" zollt. Wie dem auch sei, in Anbetracht des zarten Alters haben die beiden schon reichlich vorzuweisen und so schließen wir mit Omarions Worten ab:

"Wir möchten eine großartige Zeit haben und gute Musik für unsere Fans abliefern. Es wird Spaß machen, also 'World, watch out! We're coming!"

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
02.10.2007, 00:55
Talib Kweli über neue Hi-Tek Kollabo & Projekt mit Mos Def

http://hiphop.de/magazin/img/talibkweli_haende_200.jpg

Mit Eardrum hat Talib Kweli die beste erste Verkaufswoche seiner Karriere hingelegt. Mit seinem dritten Soloalbum ist er auf Platz zwei der Billboard Charts eingeschlagen mit fast 60000 verkauften Einheiten. Damit hatte er sogar den allgegenwärtigen Swizz Beatz mit seiner One Man Band LP, die am gleichen Tag releaset wurde, hinter sich gelassen.

Dennoch möchte Kweli nichts überstürzen. Auch wenn sein langjähriger Partner DJ Hi-Tek ausplauderte, dass die beiden schon bald die Arbeit zu einem weiteren Reflection Eternal Album beginnen. Der Rapper aus Brooklyn gibt zu, dass die Idee dazu steht, jedoch sollten die Fans nicht notwendigerweise darauf warten. Selbiges gilt auch für Black Star, das gemeinsame Projekt von Talib Kweli und Mos Def. Damit möchte er auch einer Dr. Dre/ Detox- Situation vorbeugen, zu der es ohnehin grundlegende Unterschiede gibt.

"Der klare Unterschied ist, dass Dr. Dre hunderte, tausende, millionen mehr Platten verkauft hat als wir. Zweitens kann Dre es fertigstellen, wann immer er will. Ich kann es nicht ohne Mos Def fertig stellen und Mos Def nicht ohne mich."

Was die Fans betrifft, die dem Rapper von Reflection Eternal Zeiten hinterhertrauern, hat Kweli Verständnis. "Die Leute halten daran fest was ihnen die Songs gaben als sie sie hörten. Und nichts was ich danach tat konnte mit dieser Zeitperiode mithalten. Ich muss einsehen, wenn ich Musik mache, dass ich die Zeit niemals zurück drehen kann." Schließlich ist er reimetechnisch gesehen "lichtjahre über diesen Style hinaus" und zudem "bekommst du neue Fans hinzu. [...] Ich bekomme Fans für die 'Hot Thing' der erste Song ist den sie hörten." Also alles kein Grund zur Sorge, Hauptsache der Grundsatz stimmt: "Ich muss mich einfach darauf besinnen, dass ich immer herausstelle wer ich bin." Realfaktor eins.

Ob nun als nächster Schritt eine neue Solo-LP, ein Kollaboalbum mit Hi-Tek, oder das Black Star Projekt mit Mos Def folgt, Qualität braucht seine Zeit.

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
02.10.2007, 01:00
Young Buck mit Cashville Records Compilation

http://hiphopmusicclassics.com/wp-content/uploads/2007/03/big70.jpg

G-Unit's Young Buck bereitet gerade den ersten Release seines eigenen Labels Cashville Records vor.

Die Label-Compilation "Young Buck Presents: Product of the South" wird gegen Ende des Jahres erscheinen und neue Tracks von unter anderem 615, C-Bo, den Outlawz und Young Buck selbst enthalten. Erste Single ist der Track "Driving Down The Freeway" von den Outlawz.

Des Weiteren wird David Brown aka Young Buck in Kürze seine eigene Schmuck- und Modelinie "David Brown Clothing" starten. Einen erste Eindruck kann man sich auf www.davidbrownclothing.com verschaffen.

Prince-of-Persia
02.10.2007, 23:50
Letztes Mixtape der G-Unit Radio Reihe mit allerhand Disses

http://img251.imageshack.us/img251/5404/whookidcoverov9.jpg

Bald erscheint endlich das neue Mixtape Sabrina's Baby Boy aus der G-Unit Radio Reihe. Doch DJ Whoo Kid kündigt an, dass es das letzte der Serie ist. Dennoch ist das kein Grund zur Sorge, denn es folgt "eine neue Reihe". Als Host für das nunmehr 25. Tape hat man sich den Schauspieler und Komiker Chris Rock an Land gezogen. Nachdem 'eine Hand wäscht die andere'- Prinzip revanchiert sich Rock für Whoos Marketingunterstützung beim Film I Think I Love My Wife.
Das Mixtape selbst ist eine Hommage an Fittys Mutter Sabrina und sollte bereits vor Monaten erscheinen. Es ging jedoch im Trubel der Curtis Promotion unter. "Normalerweise hauen wir einen oder anderthalb Monate bevor ein Album erscheint ein Mixtape raus. Wir begannen die Arbeit während der LP-Promotion. Jetzt ist es endlich fertig. Ich musste ihn ein wenig drängen, fliege hier hin, fliege dort hin. Wir haben es in Atlanta fertig gestellt. Er hat dort einen kleinen, hübschen Geheimort mit jemanden besonderen, you know," erklärte Whoo Kid, der aber nicht näher auf diese besondere Person einging.

Wie es sich für ein standesgemäßes G-Unit Tape gehört ist es bespickt mit allerhand Disses. Auf dem bereits durchgesickerten Track Class Is in Session teilt Young Buck gehörig aus und zielt gen Lil' Wayne, Fat Joe und DJ Khaled. Schon letzte Woche musste Weezy herhalten. Während Bucks Promotion zur Cashville Records Compilation Product of the South, plauderte er aus dem Nähkästchen. MTVs heißester Rapper hat angeblich bei ihm angerufen, um ihm seine Probleme zu schildern. U.a. soll er darüber geklagt haben, dass Birdman sein Geld einsteckt. "Und sollte er in irgendeiner Weise darauf antworten, dann beende ich seine Karriere, denn ich hab alles auf Tape. Die Welt wird sein Jammern hören," tönte Young Buck.

Unterdessen verspricht Whoo Kid: "Es wird noch mehr davon geben. 50 zerstört weiterhin Cam'ron und all die anderen Typen" und sowieso wird es ein G-Unit Mixtape der reinsten Form, denn sie "töten all ihre Feinde. Es beweist das wir die Schöpfer des Mixtapeformats sind und das Mixtapephänomen schlechthin." Also alles in allem ein Promotool als Versuch die G-Unit zurück zu bringen. Ob sich Mama Sabrina so eine Hommage vorstellt sei dahin gestellt, jedenfalls werden die Fitty Fittiche von Eminem, Akon und T-Pain unterstützt.

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
02.10.2007, 23:57
News aus dem Hause "Grand Hustle"

http://i13.tinypic.com/4tsqs91.jpg

Neues aus dem Hause Grand Hustle Records: Nach drei offiziellen Singles aus seinem aktuellen Album "T.I. vs. T.I.P." hat sich Rapper T.I. wieder ins Studio begeben, um dort neues Material aufzunehmen. Wie Jason Geter, CEO von Grand Hustle, erklärte, will T.I. in Zukunft auch wieder mit DJ Toomp zusammenarbeiten, der überraschenderweise keinen einzigen Track auf "T.I. vs. T.I.P." produzierte.

Nächster Release über das Label (zusammen mit Atlantic Records) ist das bereits heiß erwartete "Gangsta Grillz" Album von DJ Drama. Erste Single aus dem Album, das im Dezember erscheinen wird, ist der Track "5000 One's" feat. T.I., Diddy, Twista, Yung Joc, Young Dro und Willie the Kid. Ein Videoclip wird Mitte Oktober in Atlanta gedreht.

Die Grand Hustle MCs Big Kuntry ("My Turn To Eat") und Young Dro ("Young and the Restless") werden im ersten Quartal 2008 ihre neuen Alben droppen.

Quelle: www.billboard.com

Prince-of-Persia
10.10.2007, 15:38
Nelly und T.I. Kollabo-Album?

http://hiphop.de/magazin/img/nelly_nobel_200.jpg

"Es wurde durchaus schon mal besprochen. Wir möchten definitiv versuchen etwas zusammen zu machen und etwas erschaffen, das wirklich heraus sticht," so Nelly gegenüber MTV, zu einer möglichen Zusammenarbeit mit T.I., dem ungekrönten King of the South.

Nicht ganz uneigennützig möchte der den Leuten damit zeigen, dass man ihn nicht in eine bestimmte Richtung einordnet, auch angesichts seines Erfolges den er bisher verbuchen konnte. Ausprobieren ohne den Blick auf andere Artists, heißt die Devise. "Ich bin sehr glücklich so viele Platten verkauft zu haben, aber [...] mir ist es egal ob du diese Platte verkaufst oder ich jene." Festzuhalten bleibt jedoch, dass Nelly und T.I. gemeinsame Sache planen: "Wir arbeiten auf jeden Fall an etwas."

Zuvor liegt Nellys Fokus erst mal auf dem Release seiner bevorstehenden fünften Solo-LP Brass Knuckles. Es ist nur eine Vermutung, aber für die Featureliste scheint er diesmal doch auf den Erfolg anderer geschaut zu haben. Dieses ist jedoch durchaus berechtigt, soll das Album doch wieder in die Charts einschlagen. Für dieses Vorhaben ist es ein sicherer Weg, allerhand platinbeschmückte Stimmen zusammenzutrommeln. Uns erwartet u.a. auch ein gemeinsamer Track mit T.I.. Somit bekommen wir einen Vorgeschmack auf die zukünftige Kollaboration auf Albumlänge. Voraussetzung ist, dass das gemeinsam bearbeitende "etwas" eine LP meint.

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
11.10.2007, 02:27
N.W.A: "Straight Outta Compton" Geburtstags Re-Release

http://www.undergroundwestcoastrap.com/nwa.jpg

Das N.W.A. Album "Straight Outta Compton" feiert in diesem Jahr sein 20."Geburtstag". Am 4.Dezember wird über Capitol/Priority ein Re-Release des Longplayers mit den vier Cover-Tracks von Bone Thugs-N-Harmony ("F*ck Tha Police), Snoop Dogg & C-Murder ("Gangsta Gangsta"), Mack 10 ("Dopeman") und WC ("If It Ain't Ruff"), sowie einer Live-Version von "Compton's N the House" (Dr.Dre/MC Ren) erscheinen. Den Re-Release wird man als CD, auf Vinyl oder auch digital erwerben können.

Ebenfalls am 4.Dezember über Capitol/Priority erscheint die Eazy-E Compilation "Featuring ... Eazy-E". Das Album enthält insgesamt 16 Tracks, unter anderem Songs wie "Luv 4 Dem Gangsta'z" vom "Beverly Hills Cop III" Soundtrack oder "Boyz In Tha Hood (G Mix)" mit Dr.Dre. Die Tracklist findet ihr in der Diskussion.

Quelle: www.mzee.com

Prince-of-Persia
11.10.2007, 02:32
Übernimmt Koch Records "Death Row Records"?

http://news.bbc.co.uk/olmedia/1285000/images/_1287596_death_row150.jpg

Der Verkauf von Suge Knights legendärem West Coast Label Death Row Records wurde aufgrund von Kapital-Unstimmigkeiten vorerst auf Eis gelegt. "What's really there for sale, what assets do they have, no one knows for sure", so eine Quelle gegenüber der New York Post.

Angeblich seien immernoch Zahlungen an Dr.Dre für dessen Klassiker "The Chronic" offen. Des Weiteren sind die Rechte an noch unveröffentlichtem Tupac Material nicht geklärt.

2006 verlor der 42-jährige Marion "Suge" Knight vor Gericht in Los Angeles seine kompletten Inhaberrechte, das Label wurde anschließend offiziell dem zuständigen Insolvenzverwalter übergeben.
Der Kapital-Wert der Plattenfirma liegt ungefähr bei 4,5 Millionen US-Dollar, im Gegensatz dazu liegen die Verbindlichkeiten des Labels allerdings bei rund 130 Millionen US-Dollar.

Interessenten für das Death Row Label und dessen Vertriebsrechte sind unter anderem Evergreen Copyrights und Independent-Riese Koch Records.

Quelle: www.mzee.com

Prince-of-Persia
11.10.2007, 02:36
Joe Budden verlässt Def Jam

http://ec1.images-amazon.com/images/I/41382Z52ADL._AA240_.jpg

Joe Budden ist nicht mehr länger bei Def Jam Records unter Vertrag. Wie der Rapper in einem Statement erklärte, war es seine eigene Entscheidung das Label zu verlassen, um so die nächsten Schritte in seiner Karriere einzuleiten:

"I'm just happy we were finally able to cut all ties. I feel like I have all the talent in the world, but for some reason was never able to showcase it there. I'm looking forward to whatever God has in store for me, and Joe Budden fans should know - today is a beautiful day."

Budden veröffentlichte 2003 sein selbstbetiteltes Album, das sich über 500,000 mal verkaufte. Ein weiteres Album erschien allerdings bis heute nicht. Zwar hielt Def Jam 2005 eine Listening Session für Buddens zweites Album "The Growth" ab, doch von dem Longplayer war anschließend nichts mehr zu hören.

Zur Zeit nimmt Free Agent Budden den dritten Teil seiner Mixtape-Reihe "Mood Muzik" auf.

Quelle: www.mzee.com

Prince-of-Persia
11.10.2007, 11:13
Prodigy bekennt sich schuldig - 3 1/2 Jahre Haft

http://www.latabla.cl/wp-content/uploads/2006/09/mobb-deep-buena.jpg

Albert Johnson aka Prodigy bekannte sich vergangenen Dienstag vor Gericht in Manhattan des illegalen Besitzes einer geladenen Schusswaffe schuldig und stimmte einem Deal der Staatsanwaltschaft zu. Der 32-jährigen Queens-Rapper muss nun 3 1/2 Jahre ins Gefängnis. Wann Prodigy die Haftstrafe antreten muss, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Die Anklage stammt vom Oktober 2006. Damals wurde Prodigy wegen einem illegalen Wendemanöver auf der Ninth Ave in New York von der Polizei angehalten. In seinem Chevy Suburban fanden die Officers schließlich die geladene Schusswaffe.

Quelle: www.mzee.com

Prince-of-Persia
11.10.2007, 11:17
Common gründet "The Common Ground Foundation"

http://www.laut.de/bilder/lautstark/artikel/cdreview/12319/cover_160x160.jpg

Chicago Rapper Common hat nach jahrelanger Planung die Gründung seiner eigenen Stiftung "Common Ground Foundation Inc." bekanntgegeben. Die in San Francisco beheimatete Initiative soll mit diversen Aktionen die Bildung von unterpriviligierten Jugendlichen unterstützen.

Des Weiteren spezialisiert man sich auch auf weltweite HIV/AIDS Präventionsprogramme, speziell in Afrika. Common in einem Statement über die Gründung der Stiftung:

"I always believed that if we started with the youth then we would be planting the seeds for our future to blossom. I feel that it’s my duty to speak out on conscious matters that are affecting our community a lot, because I know that I do have a voice. It’s a platform for millions to hear me speak. Why not speak? It might save a life"

Weitere Informationen gbit es unter www.commongroundfoundation.org

Quelle: www.hiphop.de

Egj forever
11.10.2007, 14:12
Erste Wu-Tang Album Infos
Montag, 16.07.2007

'How can Hip Hop be dead, if Wu-Tang's Forever?'
http://www.mtv.de/_shared/leer.gifhttp://www.mtv.de/_shared/leer.gifhttp://www.mtv.de/_shared/leer.gifhttp://www.mtv.de/_shared/leer.gifMan höre und staune, auf dem im Oktober erscheinenden ersten Wu-Tang Clan Album nach 6-jähriger Pause, lässt RZA sogar auch ein paar andere Produzenten 'shinen'. Auf '8 Diagrams' findet man neben RZA Beats auch Productions von Q-Tip, Easy Mo Bee, Marley Marl, DJ Scratch und Nile Rodgers. Außerdem in der Tracklist enthalten, den ODB Tribute Track 'Life Changes' und die Nummer 'Thug World' feat. System Of A Down Bassist Shavo Odadjian. Die erste bisher noch namenlose Nummer wird höchstwahrscheinlich Q-Tip featuren.

RZA:
'Dies ist die perfekte Zeit für unser Comeback, die Sterne stehen gut. Es ist wie damals, als wir zum ersten Mal mit Steve (Riffkind) durchstarteten. Wir brachen in den Markt ein, als Hip Hop immer mehr zu Pop und RnB Mugge mutierte. Damals setzten wir den Fokus wieder auf Musik in ihrer pursten Form, ohne Studio Politur und Radio Hooks. Die Leute brauchen etwas, was ihnen einen Adrenalin Stoss versetzt und wir werden genau das liefern! How can Hip Hop be dead, if Wu-Tang's Forever?'

Ihr wollt mehr Wu-Tang??? Dann dürfte ihr ihre Performance auf den MTV Hip Hop Open am 21. Juli nicht verpassen! Get your Tix, Baby!!!

Prince-of-Persia
12.10.2007, 12:58
Ghostface Killah mit neuem Album & Buch

http://2ksports.com/_music/artist_photos/nba2k7_ghostface.jpg

Wu-Tang Veteran Ghostface Killah hat zwei neue Projekte in der Pipeline. Bereits am 1.November erscheint sein Buch "The World According To Pretty Tony" über MTV Press. Inhalt des Buches sind Kurzgeschichten und diverse, mit etwas Humor angehauchten "How-to Guides" in Sachen Sex, Familie und Bildung. "The World According To Pretty Tony" wird insklusive Hörbuch-CD ausgeliefert, die natürlich von Ghostface selbst gesprochen wurde.
Des Weiteren wird der Rapper voraussichtlich am 4.Dezember ein neues Soloalbum veröffentlichen, zeitgleich mit dem Release des neuen Wu-Tang Albums "8 Diagrams". Der Longplayer trägt den Titel "The Big Dough Payback" und wird über Def Jam erscheinen, so Ghostface in einem Videostatement. Zitat:

"Don't download my shit, go buy the shit 'cause I got some exclusive footage inside the sleeve that I want ya'll to see. Tell your grandma or something like that. It's coming."

Genauere Details zum Album gibt es allerdings noch nicht.
Am 4.Dezember werden außerdem die neuen Alben von Saigon, Styles P, der Three 6 Mafia und Wyclef Jean erscheinen.

Quelle: www.mzee.com

Prince-of-Persia
12.10.2007, 13:05
Mike Jones: "The American Dream" erneut verschoben

http://www.musik-base.de/images/groups/Mike-Jones.jpg

Das neue Album des Houston Rappers Mike Jones, "The American Dream", sollte eigentlich bereits im April diesen Jahres erscheinen, wurde dann allerdings auf den Juli verschoben. Allerdings konnte man auch dieses Datum nicht einhalten. Mit dem 20.November hat man nun das angeblich neue und definitive Release-Date angekündigt.

Produziert wurde der über Swishahouse/Asylum/Warner Bros. erscheinende Nachfolger seines Platindebüts "Who Is Mike Jones?" (2005) unter anderem von Mannie Fresh, Amadeus und Myke Diesel. Als Gäste-Features wird man Letoya Luckett, Trey Songz, Lil Mo, Pimp C, Bun B, T-Pain, Devin The Dude und Snoop Dogg zu hören bekommen. Als Bonus enthält das Album einen gleichnamigen Film auf DVD.

Aktuelle Single ist der Track "Turning Headz". Videos:

Mike Jones - Mr.Jones
http://youtube.com/watch?v=4iPINFbs9KE

Mike Jones ft. Snoop Dogg & Bun B - My 64
http://youtube.com/watch?v=q2oV_0HMebk

Quelle: www.mzee.com

ersguterboy89
15.10.2007, 09:53
Joe Budden raus bei Def Jam - Beef mit Jay-Z?

Während das seit Jahren angekündigte The Growth-Album mittlerweile zum Detox des kleinen Mannes mutiert, hat es immer-noch-Hoffnungs-
träger Joe Budden endlich geschafft, aus seinem Def Jam-Deal raus zu kommen. Beide Parteien haben die Zusammenarbeit offiziell eingestellt.

"Ich bin so glücklich, dass Def Jam und ich endlich getrennte Wege gehen. Ich meine, ich habe so ein Potential, aber aus irgendeinem Grund kam es hier nie wirklich zur Geltung. Ich bin bereit für die
http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifhttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif
http://www.hiphop.de/img/joebudden_blueclub.jpghttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifhttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifneuen Aufgaben, die Gott für mich bereit hält und ihr Fans da draußen sollt wissen, dass heute ein guter Tag ist."

Ob Buddens Stellungnahme eine Anspielung auf die Gerüchte rund um Jay-Z (http://shop.hiphop.de/?q=Jay-Z) und dessen angebliche Versuche, Buddens Karriere zu verbauen ist, bleibt offen. Gerüchte besagen jedenfalls, Shawn Carter alias Jay-Z (http://shop.hiphop.de/?q=Jay-Z) sei unter anderem deshalb Def Jam-Präsident geworden, um Buddens Durchbruch zu verhindern. Young Hov dementiert diese Gerüchte selbstredend und gab zu Protokoll, dass jemand seiner Größenordnung so etwas nicht nötig habe.

Joe Budden (http://shop.hiphop.de/?q=Joe Budden) selbst scheint indes The Growth nicht wirklich nötig zu haben. Statt nach einer neuen Labelheimat für sich und sein zweites Album zu forsten, releaset er in den kommenden Monaten nämlich erst mal sein neues Mixtape Mood Muzik 3.

Quelle: www.hiphop.de

Dogen
15.10.2007, 14:42
T.I. Karriere Aus?

Original von mtv.de
T.I. tappte in die Polizei-Falle
Montag, 15.10.2007

Die gute Nachricht: T.I. gewann Samstag Nacht zwei BET Awards. Die Schlechte: in Handschellen kann man die nicht in Empfang nehmen!

Bei der Story kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Denn wenn jemand so viel Knete besitzt wie T.I., dann sollte er sich doch aus diversen Gangster-Spielchen raushalten.

Der Rapper wurde Samstag Nacht kurz vor seiner BET Performance auf einem Parkplatz in Atlanta verhaftet, als er drei bestellte Maschinengewehre und zwei Schalldämpfer in Empfang nehmen wollte.

Berichten zufolgte beauftragte er seinen Bodyguard mit der Knarren Shopping-Tour. Doch dem war das ganze zu heiß und er zog es vor im Police-Department wie ein Vögelchen zu singen. Anschließend half er der Polizei, lockte T.I. zur Übergabestelle und sorgte für seine Verhaftung.

Danach wurde das Haus des Rappers durchsucht, wo die Beamten sieben weitere Waffen fanden. Sechs davon waren geladen. Das dürfte wohl ausreichen, um T.I. einige Zeit zu 'beurlauben'.

http://www.youtube.com/watch?v=JJmzIOjRVf4

Prince-of-Persia
17.10.2007, 17:44
Pitbull mit neuem Album "Boatlift"

http://www.satelitemusical.net/pitbull_foto2006.jpg

Latin Rapper Armando Christian Perez, besser bekannt unter dem Namen Pitbull, veröffentlicht am 27.November sein neues Album "Boatlift". Der über TVT Records erscheinende Longplayer ist der Nachfolger von "El Mariel" (2006), der sich in den USA 215 000 mal verkaufte.

Als Feature-Gäste wurden Jim Jones, Trina, Fabo, Twista, Trick Daddy, Frankie J und RnB Sänger Lloyd angekündigt. Letzterer ist auch auf der ersten Single "Secret Admirer" zu hören. Produziert wurde "Boatlift" unter anderem von Lil Jon, Play N Skillz und den Diaz Brothers.

Quelle: www.mzee.com

Prince-of-Persia
17.10.2007, 17:49
Kontroverse um Nas' neuen Albumtitel

http://hiphop.de/magazin/img/nas_look_200.jpg

Bereits mit Hip Hop is Dead konnte Nasir Jones allein durch den Titel auf sein Album aufmerksam machen. Nun sorgt schon Monate vor der Veröffentlichung einer neuen Platte ein Gerücht für Aufsehen: Nas wolle sein neues Album N*gga nennen und noch im Dezember herausbringen.

Nach ersten kritischen Stimmen schiebt sein Label Def Jam nun jedoch umgehend den Riegel vor. L.A. Reid persönlich dementierte, dass ein Album mit diesem Titel erscheinen werde. Zudem stehe nicht einmal ein Releasedate fest. Das einzige Album von Nas im Dezember wird eine Greatest Hits Platte sein, diese erscheint jedoch nicht über Def Jam, sondern über sein altes Label Columbia. Dass die das Greatest Hits-Album ihres einstigen Hiphop-Rückgrats einfach mal N*gga nennen - schwer vorstellbar.

Zuspruch kommt ganz unvermittelt aus einer anderen Ecke: Ein Sprecher des Skandal-Reporters Don Imus, der wegen seiner prekären Äußerungen über Afroamerikannerinnen seinen Job los wurde, findet den Titel klasse.

"Das ist eine gute Sache. Wörter wie dieses sollten ihrer Bedeutung beraubt werden, damit sie nicht mehr verletzen können."

Nas hatte den Titel und den Release im Dezember während einer Show am letzten Freitag bekannt gegeben. Ob es sich dabei lediglich um ein Missverständnis handelte, werden die nächsten Tage zeigen.

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
17.10.2007, 17:52
Damon Dash stellt Jay-Z Tribute Album ins Netz

http://hiphop.de/magazin/img/damon_dash_bling.jpg

Damon Dash ist ein Mann, der auf vielen Hochzeiten gleichzeitig tanzt. Wenn er gerade keinen Film dreht, ein neues Label gründet oder neue Schuhe entwirft, surft er am liebsten über seine eigenen Internetseiten, wie zum Beispiel www.BlockSavvy.com.

Auf diese Homepage, eigentlich für Social Networking angelegt, hat er jetzt das letzte ihm rechtlich verbliebene Stück Roc-A-Fella gestellt: Ein Jay-Z Reasonable Doubt Tribute Album. Die LP wurde vor circa fünf Jahren fertig gestellt und enthält Coverversionen der Reasonable Doubt-Originalstücke von Künstlern wie Kanye West, Cam'ron, Beanie Sigel und Jim Jones. Das Album war zum zehnten Jubiläum von Hovas Debütalbum gedacht. Weil der sich mit der Platte jedoch nicht so recht anfreunden konnte, wurde aus einer Veröffentlichung letztendlich nichts.

Nun kommt das verschmähte Stück doch noch an die Öffentlichkeit. Wer sich bei BlockSavvy.com registriert, kann sich das Tribute Album kostenlos anhören. Wieder mal eine gewiefte Methode Damon Dashs, neue Mitglieder für seine Website an Land zu ziehen.

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
17.10.2007, 17:57
BET Hiphop Awards - Die Gewinner

http://www.looprumors.com/media/ArticleImages/bet_061213_betlogolg.jpg

Dass mit T.I. der eigentliche Mann des Abends fehlte, war den diesjährigen BET Hiphop Awards durchaus anzumerken. So mussten nicht nur Alfamega und Busta Rhymes Hurt alleine performen, sondern auch Wyclef Jean You Know What It Is ohne T.I. geben. Immerhin sprang dabei Moderator Katt Williams als T.I. verkleidet für ihn ein.

Awards und Glamour gab es natürlich trotzdem. Kanye West räumte gleich zwei Mal ab und wurde nicht nur als Best Live Act sondern auch für das Best Hiphop Video (Stronger) ausgezeichnet. Entgegen seinem üblichen Größenwahn gab er sich jedoch sogar bescheiden und sagte, die Auszeichnung Best Hiphop Video hätte eigentlich UGK und Outkast für International Player's Anthem gebührt. Leer gingen sie trotzdem nicht aus: Für besagten Song strichen sie den Award für die Best Hiphop Collabo ein.

Producer Of The Year durfte sich an diesem Abend Timbaland nennen, nominiert waren unter anderem auch Swizz Beatz und Polow Da Don. DJ Of The Year wurde nicht ganz unerwartet DJ Khaled, der Award für den Best Track ging an Party Like A Rockstar von den Shop Boyz.

50 Cent wurde trotz des Abzugs durch Kanye der Preis als Hustler Of The Year verliehen, wozu die Coca Cola-Millionen erheblich beigetragen haben dürften. Best Lyricist wurde Common, der sich jedoch die Auszeichnung für das Album Of The Year mit T.I.s T.I. vs T.I.P. teilen musste. T.I. gewann mit Big Things Poppin' außerdem den Award für den Best Ringtone. Das Highlight in jedem Superstar-Regal!

Weitere Awards: Hype Williams für Video Director of the Year, Stomp The Yard für Best Movie und Soulja Boy für den Best Dance.

Quelle: www.hiphop.de

ersguterboy89
18.10.2007, 13:30
Neues Rakim-Album erscheint über KOCH

Von Anfang an umwehte das neue Rakim-Album etwas majestätisches. Der Meister hatte seit '99 kein Solo-Album mehr veröffentlicht, doch mit Hilfe von einem Dr. Dre (http://shop.hiphop.de/?q=Dr. Dre) Hit namens Addictive katapultierte er sich zurück auf den Bildschirm. Ein neues Album wurde angekündigt: The Seventh Seal. Erscheinen sollte es über Amerikas Sure Shot Label Nummer 1: Aftermath.

Mit der Zeit hat das Album aber zumindest Label-technisch an Royalität eingebüßt. Statt über
http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifhttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif
http://www.hiphop.de/img/rakim_bw.jpghttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifhttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifAftermath wird The Seventh Seal nun als Joint-Venture von Rakims eigenem Label G&E Trust und KOCH Records veröffentlicht. Nach langem Warten auf der Dre-Bank rückt so zumindest ein Release in realistische Nähe. Der Titel hat für Rakim gleich mehrere Bedeutungen:

"Der siebte Buchstabe des Alphabets ist das G - das steht für Gott. Es gibt sieben Kontinente, sieben Weltmeere. The Seventh Seal behandelt das, ebenso wie einige Offenbarungen aus der Bibel."

Desweiteren erklärte er, der Name sei auch eine Metapher für das Ende von Hiphops alter Ära und den Beginn einer neuen.

Quelle (http://www.hiphop.de/)

ersguterboy89
18.10.2007, 13:38
Missy Elliott plant Frauenrap-Album

http://www.hiphop.de/img/missy_elliott_pink.jpg

Als man Trina in einem Interview auf ihre Sicht der Dinge bezüglich 'Frauen im Rap-Business' ansprach, kamen erwartete und unerwartete Äußerungen zu Tage. Erwartet: Die Frauen sollten mehr zusammenhalten, Egos beiseite schieben, Hiphop Hooray. Unerwartet: Chefstylerin Missy Elliott (http://shop.hiphop.de/?q=Missy Elliott) arbeitet per Album auf dieses Ziel hin:

"Ich habe mit Missy gesprochen, sie versucht alle Girls zusammen zu bekommen und diese eine große Platte zu machen. Ich denke es ist eine großartige Idee. Ich weiß nicht, ob wir es auch
http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifhttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif
http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifhttp://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifschaffen werden, aber es wäre eine große Sache für Frauen und Hiphop. Wenn nicht, sind wir alle nur verstreut über die Welt, wir haben nicht mal mehr eine eigene Kategorie bei den ganzen Award-Shows."

Gerüchte, Trina unterhalte eine erotische Liason mit Missy, konnte sie jedoch nicht bestätigen.

Quelle (http://www.hiphop.de)

ersguterboy89
18.10.2007, 13:40
Jay-Z: Alle Infos zu "American Gangster"

Mi. 17.Okt. 07:28 von Redaktion

Wie wir bereits berichteten veröffentlicht Def Jam Präsident Shawn Carter aka Jay-Z am 6.November (US-VÖ) sein neues Konzept-Album "American Gangster" (unsere News vom 20.09.2007 (http://www.mzee.com/newscenter/show.php?artikel=100059468)). Bei den Aufnahmen hat sich Jigga beim gleichnamigen Film "American Gangster" (u.a. mit Denzel Washington und Russell Crowe, US-Premiere am 2.November) inspirieren lassen:



"It was like I was watching the film, and putting it on pause, and giving a back story to the story. It immediately clicked with me.“Like ‘Scarface,’ or any one of those films, you take the good out of it, and you can see it as an inspiring film."

Für die Beats auf dem Longplayer zeigen sich Diddy, No ID, Jermaine Dupri, die Neptunes, DJ Toomp und das Produzenten-Duo Sean C. & LV verantwortlich. Als Feature-Gäste wird man Lil Wayne, Beanie Sigel und Nas zu hören bekommen. Cover und Tracklist findet ihr in der Diskussion.

Jay-z feat. Pharrell - Blue Magic (http://youtube.com/watch?v=kUFng4kwhj4) (Video)



Quelle (http://www.mzee.com)

ersguterboy89
18.10.2007, 13:43
Neues G-Unit Album "Shoot To Kill" im Dezember

Do. 18.Okt. 07:22 von Redaktion

Gegenüber dem Onlinemagazin des XXLMAGs kündigte 50 Cent für den Dezember ein neues G-Unit Album an. Die Platte wird den Titel "Shoot To Kill" tragen und am 18.Dezember über G-Unit / Interscope erscheinen:


"The G-Unit album Shoot To Kill is coming out December 18th, so cancel Christmas, it’s over. It’s a righteous kill."
Ein erster Streettrack namens "Wanna Lick" (feat. Lil Kim) wird heute in der HOT 97 Radio-Show von Funkmaster Flex Premiere feiern. Das erste G-Unit Album "Beg For Mercy" erschien 2003 und verkaufte sich über 2 Millionen mal.

Quelle (http://www.mzee.com)

ersguterboy89
18.10.2007, 13:44
Eminem veröffentlicht neue Live-DVD
Do. 18.Okt. 07:14 von Redaktion

Am 16.November veröffentlicht Universal eine neue Eminem DVD mit dem Titel "Live In New York City by Eminem". Die ursprünglich von der amerikanischen Fernsehstation "Showtime" aufgezeichnete DVD zeigt das Slim Shady Konzert im New Yorker Madison Square Garden aus dem Jahr 2005.

Gast-Auftritte gibt es von Stat Quo, Obie Trice und D12. Cover und Tracklist findet ihr in der Diskussion.


Eminem's forthcoming fifth album is in works. He has been hard at work lately. Dr. Dre and Eminem are in the studio right now, working on new tracks.

Quelle (http://www.mzee.com)
+
Quelle (http://www.aftermathmusic.com)

ersguterboy89
19.10.2007, 07:47
Ja Rule: Alle Infos zu "The Mirror"

Fr. 19.Okt. 07:03 von Redaktion

Nach drei Jahren ohne Release veröffentlicht Ja Rule hierzulande am 23.November sein neues Album "The Mirror". Der über The Inc./Mpire Records erscheinende Nachfolger von "R.U.L.E." (2004) wurde von Erick Sermon, Ty Fyffe, 7 Aurelius und Chink Santana produziert. Als Feature-Gäste hat der Queens Rapper unter anderem Lil Wayne, The Game und Ashley Joi geladen. Ja Rule über den Albumtitel "The Mirror":


"I have conversations with myself. I talk to the guy in the mirror. He never answers back; it's always the same guy that asks the questions and answers the questions. [He laughs.] But the funny thing about that is, it's your moment of truth. You can't lie to yourself. And I'm sitting there and I'm looking in the mirror and I'm saying to myself... 'This person you see in the mirror ... you know who this person is, you know him very well. But is this the same person that your public sees when you walk outside? No. They don't have a clue who the f*ck that person is in that mirror.'"

Erste offizielle Single nach dem Streettrack "Uh Oh" mit Lil Wayne ist der Song "Body" mit Ashley Joi.

Quelle (http://www.mzee.com)

ersguterboy89
19.10.2007, 07:49
Birdman kündigt neues Album an

Fr. 19.Okt. 07:03 von Redaktion

Cash Money Mitgründer und Platinum-Rapper Bryan Williams aka Birdman wird noch in diesem Winter sein drittes Soloalbum "5 * Stunna" über Cash Money Records / Universal veröffentlichen.

Für die instrumentale Grundlage sorgten unter anderem Cool & Dre, T-Mixx, Scott Storch und Swizz Beatz. Als Feature-Gäste holte sich Birdman seinen Partner Lil Wayne, Rick Ross, Young Jeezy und Cash Money Newcomer Brisco ins Studio. Erste Single ist der Track "Poppin' Bottles" mit Lil Wayne.

Birdman feat. Lil Wayne - "Poppin' Bottles" (http://youtube.com/watch?v=X2WB8lRQS3M) (Video)

Quelle (http://www.mzee.com)

Prince-of-Persia
20.10.2007, 16:10
Nas: Aus "Nigga" wird "Nigger"

http://hiphop.de/magazin/img/nas_look_200.jpg

Nas kündigte während eines Konzertes im New Yorker Roseland Ballroom sein neues Soloalbum mit den kontroversen Titel "N*gga" an. Kurz nachdem diese Meldung im Internet auftauchte, meldete sich eine angeliche Quelle seitens Def Jam zu Wort. Laut dieser sei kein Nas-Album für Dezember geplant und auch der Albumtitel sei auf Ablehnung gestoßen.

Gegenüber MTV redete der Queensbridge-Rapper gestern allerdings Klartext. Sein neues Album wird nun den Titel "Nigger" tragen und am 11.Dezember über Def Jam erscheinen. Die Berichte der besagten Quelle seien absolut falsch gewesen, so Nas:

"I don't know where that [report] came from and neither does Def Jam. None of us knows where that came from"

In ca. zwei Wochen wird er die Aufnahmen zum neuen Longplayer beendet haben. Für die Beats auf dem neuen Album zeigen sich unter anderem Salaam Remi. Diddy, Jermaine Dupri und DJ Toomp verantwortlich. Eine erste Single wird man ab Anfang Novembenr zu hören bekommen.

Nas erklärte auch den Hintergrund des Albumtitels:

"I wanna make the word easy on muthafu*kas' ears. You see how white boys ain't mad at 'cracker' 'cause it don't have the same [sting] as 'nigger'? I want 'nigger' to have less meaning [than] 'cracker.' With all the bullsh*t that's going on in the world, racism is at its peak. I wanna do the sh*t that's not being done. I wanna be the artist who ain't out. I wanna make the music I wanna hear. [...] We're taking power from the word. No disrespect to none of them who were part of the civil-rights movement, but some of my n*ggas in the streets don't know who [civil-rights activist] Medgar Evers was. I love Medgar Evers, but some of the n*ggas in the streets don't know Medgar Evers, they know who Nas is. And to my older people who don't now who Nas is and who don't know what a street disciple is, stay outta this muthafu*kin' conversation. We'll talk to you when we're ready. Right now, we're on a whole new movement. We're taking power from that word."

Quelle: www.mzee.com

ersguterboy89
23.10.2007, 19:20
T.I. weiter in Untersuchungshaft

Mo. 22.Okt. 09:22 von Redaktion


Wie wir letzte Woche berichteten wurde Rapper Clifford Harris aka T.I. am 13.Oktober in Atlanta wegen illegalem Waffenbesitzes festgenommen. Bei der ersten Anhörung mit der Vorlesung der Anklagen verweigerte zuständige Richter T.I. eine Kaution und stellte den Rapper bis zum ersten Verhandlungstermin in Untersuchungshaft (unsere News vom 15.10.2007 (http://www.mzee.com/newscenter/show.php?artikel=100060807)).

Am vergangenen Freitag fand nun der erste offizielle Gerichtstermin statt. Der 27-jährige T.I. plädierte in allen Anklagepunkten auf nicht schuldig und seine Anwälte boten dem Richter eine Kaution in Höhe von 2,2 Millionen US-Dollar, sowie weitere Sicherheiten an. Dieser weigerte sich allerdings erneut eine Kaution auszustellen. Der Rapper bleibt nun vorerst bis zum nächsten Gerichtstermin am 26.Oktober weiterhin hinter Gittern. Im schlimmsten Fall drohen T.I. bis zu 10 Jahre Haft und mehrere Geldstrafen.

Quelle (http://www.mzee.com)

Prince-of-Persia
26.10.2007, 13:22
Styles P: Supa Gangsta, Extraordinary Gentleman

http://hiphop.de/magazin/img/styles_p_blue.jpg

Der Releaseplan für das vierte Quartal ist standesgemäß mal wieder bis oben hin voll mit Superstars. Manchmal auch mit Rappern, die sich bereits für Superstars halten. Man denke an Cassidy, der etwa Jay-Z dazu riet American Gangster erst später zu veröffentlichen, da er sonst im Hype um Cassidys Album untergehen werde. Drogen sind schlimm.

Was jedoch klasse ist, ist das auch Styles P. bald releasen wird: Supa Gangsta, Extraordinary Gentleman wird am 4. Dezember erscheinen und ist schon vom Titel her an seinen Klassiker A Gangster And A Gentleman angelehnt. Mit im Boot sitzen Akon, Ghostface, Black Thought, Ray J und Max B. Für die erste Single hat er zusätzlich Swizz Beatz im Gepäck, der den Track Blow Ya Mind Up produzierte.

"Ich arbeite immer. Seit 2006 habe ich bestimmt drei Alben aufgenommen. Ich mache jeden Tag Songs und wenn es kein Songs ist, dann ein Freestyle. Und wenn es das nicht ist, dann arbeite ich mit einigen der jüngeren Leute zusammen und helfe ihnen. Irgendwann denkst du dir dann 'Ich habe ein Album! Das ist das Album!' und bringst es raus."

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
26.10.2007, 13:25
Freeway Album ohne Kanye & Just Blaze

http://hiphop.de/magazin/img/freeway-kette200.jpg

Free At Last nähert sich der Veröffentlichung und mit 50 Cent und Jay-Z als Executive Producers hat Freeway gleich die zwei dicksten Fische des Geschäfts im Rücken. Jedoch konnten selbst die nicht dafür sorgen, dass seine alten Beat-Kumpels vom ROC mit dabei sind: Sowohl Just Blaze als auch Kanye West legten offenbar keinen Wert auf eine Zusammenarbeit.

"Ich bin zurück ohne einen Track von Kanye, it's all good... [...] Ich habe mit ihm gearbeitet als die Leute noch dachten 'wer ist das denn' aber wie man schon sagt, quickly they forget."

Eine Aussage, bei der man das Zähneknirschen förmlich hören kann. Über die Angelegenheit mit Just Blaze verliert er sogar Worte auf dem neuen Track It's Over:

"Things just ain't the same for gangstas/ But I don't give a f*ck, I'm back without a Just track/ Tried to reach out and work but he ain't chirp back"

Trotzdem ist Free überzeugt, dass Free At Last einschlagen wird. So lange, wie sein letztes Album her ist, hat er das auch nötig.

"Das Album ist soulful. Ich denke, es wird ein weiterer Klassiker sein. Ich habe nichts getan, was die Leute von mir erwartet haben und auch nicht das, was alle andere Leute tun. Wenn du ein Fan bist, wirst du es lieben."

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
26.10.2007, 13:34
Cam'ron kehrt mit gratis Doppel Mixtape zurück

http://hiphop.de/magazin/img/camron_200.jpg

Dieses Jahr hat man vom Diplomats-Head Cam'ron noch nicht viel hören können. Bis auf diverse Diss-Tracks gegen das G-Unit Lager und Interviews in Boxershorts ist es sehr verhalten um den Rapper aus Harlem. Nach der Ankündigung eines "heißen Sommers" kam erstmal... nichts.

Jetzt, nach Wochen des Schweigens, meldet sich Killa Cam mit einer neuen MySpace Seite ( http://www.myspace.com/killacamspace ) samt Promovideo und offiziellen Neuigkeiten zurück: Public Enemy #1 soll das Mixtape heißen, 2 CDs umfassen und ab dem 07. November für lau aus'm Netz zu beziehen sein.

Dem Free-Mixtape soll dann Ende des Jahres bzw. Anfang 2008 das sechste Studioalbum folgen. Ob Cam seinen Zeitplan einhalten kann bleibt offen, da er momentan immer noch ohne Label dasteht. Auf der neuen MySpace Seite sollen dann in naher Zukunft endlich wieder neue Songs vom Dipset Don zu hören sein, unter anderem der unveröffentlichte Track Glitter. Das Video fasst die Geschehnisse vor Cam'rons überraschender Auszeit noch einmal zusammen und zeigt unter anderem TV-Show Auftritte aus der Zeit der Stop Snitchin' Debatte, ergänzt durch die kürzlich lancierten "Paparazzi"-Videos, und endet mit einem Tarnanzug-tragenden Kila Cam auf einem Friedhof und der A-Team Titelmelodie. Das Video ist auf der myspace Seite zu sehen.

Quelle: www.hiphop.de

Prince-of-Persia
29.10.2007, 16:11
T.I. für 3 Millionen Dollar Kaution wieder draußen

http://hiphop.de/magazin/img/ti_shades200.jpg

Bereits Freitag Nachmittag (amerikanischer Zeit) wurde T.I. gegen Zahlung einer Kaution von 3 Mil. Dollar freigelassen. Nun steht er unter Hausarrest und wird 24 Stunden am Tag von einem privaten Überwachungsteam überwacht (was er natürlich auch selbst bezahlen muss).
Die Auflagen sind streng, so muss er eine Art elektronische Fußfessel tragen und darf nur von zwei Personen (seiner langjährigen Freundin Tameka "Tiny" Cottle und einem FBI Agenten) regelmäßig besucht werden. Alle anderen müssen sich beim Gericht anmelden und die Besucherzahl ist auf drei pro Tag begrenzt.

T.I. war vor wenigen Wochen mit einem ganzen Waffenarsenal (vor allem unregistrierte Maschinengewehre und Dämpfer) und Marihuana festgenommen worden; das hatte eine breite Unterstützungskampagne (wir berichteten) zur Folge, wofür T.I. sich jetzt auch dankbar zeigt. Ein Sprecher sagte: „On behalf of the family and friends of T.I., we appreciate the global outpouring of concern that he has received during this period. T.I. is humbled by the overwhelming encouragement he is getting from his fans and offers his profound thanks to all."

Bei einer Verurteilung droht Clifford Harris (so T.I.s bürgerlicher Name) eine Haftstrafe von maximal 10 Jahren, sowie eine Zahlung von 250000 $ pro Anklagepunkt

Quelle: www.rap.de

Prince-of-Persia
29.10.2007, 16:15
Lil Wayne veröffentlicht "Tha Carter III: The Leak"

http://www.spiegel.de/img/0,1020,575317,00.jpg

Am 18.Dezember wird Lil Wayne einen neuen Solo-Longplayer mit dem Titel "Tha Carter III: The Leak" veröffentlichen. Das offizielle Album "Tha Carter III" von Weezy F. Baby wird dann im Februar folgen.
"The Leak" wird alle Songs beinhalten, die in den letzten Monaten, laut Weezy ungewollt, im Internet auftauchten (wie z.B. "Prostitute Flange" oder "I Feel Like Dying"). Dazu wird es fünf komplett neue Tracks geben, darunter die erste Single "Gossip".
Ein Video zu "Gossip" wird noch diese Woche gedreht. Wie Wayne allerdings erklärte, werden alle Tracks noch abgeändert, d.h. unter anderem mit neuen Versen und Hooks bestückt.
"Tha Carter III" wird voraussichtlich am 12.Februar erscheinen. Tracks und Features wurden bis jetzt mit Justin Timberlake, Timbaland und Kanye West aufgenommen. Weitere Details wollte Weezy aber noch nicht bekanntgeben.

Quelle: www.mzee.com

pet006
01.11.2007, 18:37
http://ecx.images-amazon.com/images/I/51CKLIog2BL._AA240_.jpg

Am 11. Dezember kommt ja das neue NAS Album "Nigger". Als Vorbote kommt Morgen, am 2. November ein Greatest Hits Album von Nas. Neben Klassikern von "One Mic" bis "It Ain’t Hard To Tell" sind auch zwei neue Tracks auf dem Album. "Less Than An Hour" mit Cee-Lo von Gnarls Barkley, sowie "Surviving the Times".
So gut wie alle Hits von Nas auf einer Scheibe, Pflichtkauf!

Tracklist:
1 - Less Than An Hour - (with Cee-Lo).
2 - Surviving the Times.
3 - It Ain't Hard To Tell.
4 - NY State Of Mind.
5 - One Love.
6 - If I Ruled The World - (with Lauryn Hill).
7 - Street Dreams - (with R. Kelly).
8 - Hate Me Now - (with Puff Daddy).
9 - Ether.
10 - One Mic.
11 - Got UR Self A.....
12 - Made You Look.
13 - Oochie Wally.
14 - Bridging The Gap - (with Olu Dara).

KingOfKingz8
08.11.2007, 16:14
Der europäische Ableger von Black Wall Street, das Label von The Game, veröffentlicht am 11. November seinen ersten offiziellen Release: Das Mixtape "Internationally Known", welches auf der BWSE Seite (http://www.bwseurope.com/) ab dato zum kostenlosen download angeboten werden wird. Es featured neben The Game Künstler wie Big J, MDK, Juice, Ja Rule, Scarface und viele mehr. Deutschlands bekanntester Club DJ, DJ Maaleek, ist der Host des Tapes.

Black Wall Street ist mehr als nur ein gewöhnliches Label, es ist "interested in the primary social development and economic advancement of the Hip- Hop community." Und deshalb wird es auch im Sommer nächsten Jahres eine ausgiebige europäische Clubtour geben, sowie eine eigene Modekollektion.

*A-D-M*
09.11.2007, 20:59
Chamillionaire & Paul Wall beenden Beef

Angebahnt hatte es sich schon länger, nun ist die Katze aus dem Sack: Die Colour Changin Click ist zurück.

Zumindest haben deren beiden Mitglieder das Kriegsbeil endlich begraben. Bei einem Chamillionaire-Auftritt in Texas fand die längst überfällige Versöhnung zwischen Cham und seinem alten Weggefährten Paul Wall statt. Vor 2.000 Fans enterte der People's Champ die Bühne und performte gemeinsam mit dem Koopa.

http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gif
http://www.hiphop.de/img_central/set01/b.gifPaul Wall und Chamillionaire mischten zu Beginn ihrer Karriere gemeinsam den Houstoner Underground auf und verkauften unter dem Namen Colour Changin Click mehrere 100.000 Platten independent. Nach internem Beef gingen aber beide eigene Wege. Ihre Solo-Karrieren starteten beide beachtlich, der Erfolg ließ mit ihren jeweils letzten Alben (Get Money, Stay True ; Ultimate Victory) jedoch stark nach.

quelle www.hiphop.de (http://www.hiphop.de)

Prince-of-Persia
08.12.2007, 14:14
Jay-Z zu teuer für Def Jam?

http://www.nordfriesland-online.de/dvd-cd/JAY-Z_Foto01.jpg

Jay-Z ist zur Zeit Präsident des US-amerikanischen Plattenlabels Def Jam, sein Vertrag läuft allerdings Ende des Monats aus. Aktuelle Verhandlungen zwischen dem Mogul und der Universal Music Group scheinen in eine Sackgasse zu laufen. Eine Quelle seitens Def Jam erklärte gegenüber der New Yorker Daily News, dass Jay-Z für seine neue "Amtszeit" viel zu viel Geld verlange:

"He wanted big, big money that was way out of sync with the realities of today's record business. People have lost count of how many times he's come out of retirement."

Auch Island/Def Jam CEO L.A. Reid und dessen Chef Doug Morris finden die neuen Forderungen von Jigga total überzogen, zumal in den letzten Monaten viele Mitarbeiter entlassen wurden und der Rapper nicht unbedingt viel Zeit in seinem Büro verbringt:

"Everybody knows he's not around the office much. Everybody at Universal loves him, but they can't justify paying him the money he wants when so many people have been laid off."

Die Verhandlungen sind allerdings noch nicht beendet.

Jigga feierte am 4.Dezember in Paris seinen 38.Geburtstag.

Quelle: www.hiphop.de

kuba
09.12.2007, 02:02
Kanye West mit 8 Grammy-Nominierungen


Gestern wurden die Nominierungen für die 50.Grammy-Verleihung bekanntgegeben. Kanye West führt die Liste mit insgesamt acht Nominierungen für den begehrten Musikpreis an. Es folgt Amy Winehouse mit sechs Nominierungen, sowie die Foo Fighters, Jay-Z, Timbaland, Justin Timberlake und T-Pain mit jeweils fünf. Die HipHop-relevanten Kategorien:

Best Rap/Sung Collaboration
"I Wanna Love You" — Akon Featuring Snoop Dogg
"Kiss, Kiss" — Chris Brown & T-Pain
"Let It Go" — Keyshia Cole Featuring Missy Elliott & Lil’ Kim
"Umbrella" — Rihanna Featuring Jay-Z
"Good Life" — Kanye West Featuring T-Pain

Best Rap Song
"Ayo Technology" — N. Hills, Curtis Jackson, Timothy Mosley & Justin Timberlake, songwriters (50 Cent Featuring Justin Timberlake & Timbaland)
"Big Things Poppin’ (Do It)" — Clifford Harris & Byron Thomas, songwriters (T.I.)
"Can’t Tell Me Nothing" — A. Davis & Kanye West, songwriters (Kanye West)
"Crank That (Soulja Boy)" — Soulja Boy Tell’Em, songwriter (Soulja Boy Tell’Em)
"Good Life" — A. Davis, F. Najm & K. West, songwriters (Kanye West Featuring T-Pain)

Best Rap Album
Finding Forever - Common
Kingdom Come - Jay-Z
Hip-Hop Is Dead - Nas
T.I. vs T.I.P. - T.I.
Graduation - Kanye West

Die inzwischen fünzigste Grammy-Verleihung findet am 20.Februar 2008 im Staples Center von Los Angeles statt. Die komplette Liste der Nominierten findet ihr hier.

Quelle: www.grammy.com

LARO
11.12.2007, 22:39
Alica Keys' album nach nur 2 wochen platin mit über 1.000.000 verkauften CDs

chris browns' album 3 wochen nach dem release gold mit über 500.000 verkauften tonträgern

quelle: hiphopgalaxy.com

LARO
11.12.2007, 22:42
Schon vor Monaten hatte Big Boi von Outkast angekündigt, es werde ein Soloalbum von ihm geben. Nun hat er erstmals wieder Näheres bekannt gegeben. Laut seinen Aussagen werden sich 12 neue Songs auf dem Silberling tummeln, wovon neun bereits fertig sind: "I plan on releasing a single on December 31 at midnight going into the New Year, 'cause I want all the stuff to be '08, everything to be brand new. It's going to be a lot of surprises. We just really trying to bring that good music back."
Offiziell gibt es noch kein Releasedate und auch noch keinen Titel, Big Boi aber meinte, er tendiere dazu, das Werk"Sir Luscious Left Foot" zu nennen. Als Gäste sind bereits Sade und Organized Noize bekannt.

Auch die andere Hälfte von Outkast, André 3000, arbeitet an einem neuen Soloprojekt. Diesmal werde man die beiden Platten wohl nicht zusammenfassen und als Outkast releasen, wie das 2004 mit "Speakerboxxx/The Love Below" geschah, wovon die beiden bisher unglaubliche 11 Millionen Einheiten verkaufen konnten. Es gilt aber als sicher, dass nach den beiden Soloalben wieder ein gemeinsames Outkast-Album auf dem Plan steht. Die beiden werden wohl nie müde, was wir eindeutig gutheißen wollen!

rap.de

LARO
14.12.2007, 06:01
Der russische Platin-Rapper Seryoga hat es geschafft, was vor ihm noch keinem Musiker außerhalb der USA gelungen ist. Sein Song "King Ring" ist der offizielle Titelsong des vierten Teils des Kult-Games GTA.

Rockstar GAMES: „… Der Track von Seryoga heißt "King Ring". Er ist der populärste Rap-Künstler in Russland und das mit Abstand, und wir wählen den Track, weil er teilweise den Spirit des Spiels gut einfängt - da er möglicherweise die Melting-Pot-Mentality von Liberty City gut verkörpert – aber hauptsächlich finden wir, dass der Track ein einmaliges Feeling und immense Energie hat.“


Auch sonst ist von Seryoga einiges zu erwarten, um auch hierzulande ähnlich Furore zu machen wie in seiner Heimat: der deutsche Ableger seines Labels KING RING - in Russland das erfolgreichste Independent-HipHop-Label überhaupt - nimmt Anfang 2008 offiziell seine Arbeit auf, Standort ist Berlin. Geplant und bereits produziert sind zwei Label-Compilations, auf denen neben Seryoga, St1m und anderen russischen Acts auch deutsche und internationale Stars vertreten sind. Der erste Teil der Compilation soll noch soll noch in diesem Winter erscheinen.

rap.de

:shock:wow das darf man dann wohl karriere nennen

LARO
15.12.2007, 19:40
Nach Aussagen der Mutter von Eminem, Debbie Nelson, ist Slim Shady ein manisch depressiver Mensch, der die Kontrolle über sein Leben verloren hat.

Debbie hat kürzlich ein Buch über ihren Sohn veröffentlicht, betitelt „Mein Sohn Marshall, Mein Sohn Eminem“, in dem sie schrieb, dass der Superstar jahrelang mit Depressionen zu kämpfen hatte. Sie gab preis, dass sich Eminems Zustand, nachdem seine Exfrau Kim Mathers die gemeinsame Tochter Hailie zur Welt brachte, zunehmend verschlechterte. Sein Gefühlszustand soll immer gefährlicher geworden sein, nachdem sich Kim und Em in 2006 ein zweites Mal voneinander scheiden ließen.

Ein Familienfreund gab bekannt: „Debbie hofft nur, dass er das Buch lesen wird, um zu begreifen wie stark er geliebt wird. Sie fürchtet ihn eines Tages zu Grabe tragen zu müssen, ohne dass ihm geholfen werden kann… Wir alle sehen ihm am Rande der Selbstzerstörung taumeln.“

Em und seine Mutter sind seit Jahren in einen erbitterten Streit verwickelt, er rappt sogar über seinen Hass ihr gegenüber in einer Reihe populärer Singles. Debbie Nelson erhob im Jahre 2002 eine 7 Millionen Dollar Klage gegen ihn, beruhend auf Beleidigung. Angeblich hatte Em eine Sinneswandlung, was die Beziehung seiner Mutter betrifft, als ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde und er die ärztliche Rechnung über 200 Tausend Dollar übernahm.

„Mein Sohn Marshall, Mein Sohn Eminem“ ist in England bereits erhältlich und kommt erst 2008 auf den amerikanischen Markt. Also heißt es für die deutschen Interessenten warten oder importieren lassen.

rap.de

wie kann man als mutter, einer so bekannten persöhnlichkeit, solche information der presse preis geben?

LARO
16.12.2007, 07:59
Vor seiner Show in Zagreb, platzte ein Reporter unerwartet in seine Gaderobe rein und sah fifty beim Koksen.
Nach seinem Gig erscheinde dann ein video, wo man dies angeblich erkennen könne.

http://www.youtube.com/watch?v=KHu2E_aKNIY

Als dieses dann auch noch groß in den news gezeigt wurde, war er daraufhin so angepisst, dass bei einem interview für einen kroatischen TV-Sender böse worte gefallen sind.
Wortwörtlich hieß es:
You got these co**suckers, they all over the place. They're trying to make news. You end up on MediaTakeOut, ConcreteLoop, Bossip, enjoying themselves.
Why get it out of the way? If they're entertained, let them say it so they can be entertained. Like cocaine? SNIFFFF... Maybe that will encourage these idiots to use more cocaine. It's helpful for the food chain, the cycle. When ni**as use cocaine, other ni**as get rich. They buy nice things. Just hopefully they pick up a pair of G-Unitsneakers, shirt, hat CDs, sh** like that.
Motherfu** Croatia. I don't have to go back to Croatia. They lucky I showed up the first time. The motherfu**ers. What is my career gonna be like if I skip Croatia for the rest of my motherfu**in life?

http://www.youtube.com/watch?v=Xlh0KRx3PuY&feature=related

hiphopgalaxy.com

LARO
18.12.2007, 04:42
In einem Interview verriet Jay-Z kürzlich, dass sein nächstes Soloalbum sein letztes Album über Def Jam als Künstler sein wird, danach wäre der Vertrag erfüllt und er vom Label unabhängig. „Wenn ich inspiriert bin,“ antwortete Jigga auf die Frage, ob er ein weiteres Album in 2008 herausbringen wird. „Um ehrlich zu sein, habe ich wirklich vor kurzem darüber nachgedacht. Mein Vertrag fordert noch ein Album, danach kehre ich wieder zu meinem Ausgangspunkt zurück.“ Dies ist aber rein hypothetisch, danach könnte er natürlich immer noch Musik machen: “I can do anything with it at that point. It's kind of exciting in a way. I'm not in the music business so I can drop a single every month. Who knows? The possibilities are endless - and without any pressure to sell anything. I could make whatever and do whatever with my music. Maybe the songs would just play in 40/40.”

Vor einiger Zeit kamen Gerüchte auf, die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit Def Jam als Vorstand (Präsident) stagnieren, da Jay zu exzessive Geldforderung stellen würde (News vom 07.12.2007), was er allerdings von sich wies (News vom 12.12.2007).

Jay begann seine Rap-Karriere in den frühen Neunzigern, bevor er 2004 zum Def Jam Präsident ernannt wurde. Aufgrund seiner Verpflichtungen, trat seine Musik in den Hintergrund. 2006 feierte er mit "Kingdom Come" erfolgreich sein Comeback. Im November diesen Jahres erschien sein zehntes Soloalbum "American Gangster".

rap.de

LARO
18.12.2007, 04:45
Nachdem sich 50 Cent in einem Video mit Newcomer Souljah Boy gezeigt hat, scheint er wohl zum Abschuss frei gegeben zu sein. Kürzlich holte GZA bei einem Wu-Tang Konzert zum großen Schlag aus und sagte, dass 50 zwar viel Kohle habe, "aber was ist mit Talent?"

Daraufhin hielt er das Mikro mit den Worten "Ey yo, Curtis, you hear this?" immer mal wieder ins Publikum und ließ dieses Fiddy dissen. "50 Cent and Souljah Boy suck d*ck!" so fasste ein eifriger Wu-Fan die Stimmung der Crowd mehrmals zusammen, woraufhin die Menge immer wieder "Wu-Tang!" skandierte.
Die Rückkehr des Clans hat also nicht nur seine musikalischen Wirkungen, sondern scheint auch das Publikum darauf zu sensibilisieren, was sich alles geändert hat und dass es immer noch Alternativen zu dem gibt, was heutzutage an Hip Hop im Mainstream erfolgreich ist. Man könnte fast sagen, es hat sich eine Menge Wut angestaut.

http://youtube.com/watch?v=FsR7qbX_CqI

rap.de

LARO
21.12.2007, 07:29
Der Rapper DMX hat einen neuen Musikvertrag mit der Firma Bodog, spezialisiert auf Online-Spiele, Musik und Unterhaltung, unterzeichnet. Über den neuen Deal wird er seinen nächsten Longplayer "Walk With Me Now and You’ll Fly With Me Later" in 2008 veröffentlichen, das genaue Datum steht noch nicht fest. "I’m thankful for the fact that Bodog believes in me, that we share the same vision and the fact that they see in me the same thing I see,” sagte Earl ‘DMX’ Simmons.

Bodog machte Anfang des Jahres zuletzt Schlagzeilen, als der Wu-Tang-Clan mit der Firma einen Vertrag über den Vertrieb ihres neusten Albums "8 Diagrams" in Europa abschloss.

rap.de

LARO
25.12.2007, 08:07
http://www.hip-hop.de/images/stories/Bilder/News-Rahmen/Pitbull001RahmenQuelleMySpace.jpg

Pitbull

Pitbull hält die kubanisch-amerikanische Hip Hop Fahne wieder ganz weit nach oben...

Der kubanisch-amerikanische Rapper Pitbull, bürgerlich Armando Christian Pérez, ist wieder am Start. Mit seinem inzwischen fünftem Album, welches er "The Boatlift" nannte, beweist uns der Latin Rapper das er es immer noch drauf hat. Der am 27. November erschienene Longplayer ist der Nachfolger des 2006 erschienenen Albums "El Mariel", von dem alleine in den USA über 215.000 Einheiten über die Ladentheke gingen. Auf der Scheibe befinden sich 18 Tracks von denen die meisten Partybanger sind. Dem Zuhörer wird auf "The Boatlift" unter anderem Crunk, Latin Hip Hop und R'n'B geboten.

Auch "The Boatlift" von Pitbull ist eine (fast) reine Partyscheibe. Zahlreiche Partytracks in schnellem Tempo verleiten einen zum Tanzen und verschaffen dem Hörer gute Laune. In englischer und spanischer Sprache geht es auf dem Album inhaltlich ums Feiern, gute Laune und einfach Fun zu haben. Tracks die etwas herausstechen sind "My Life" und "Secret Admirer", in denen Pitbull sein Partyleben beschreibt und einem Girl seine Liebe gesteht. Für einen frischen Mix der Songs, welche teilweise sogar mit Reggaeton angehaucht sind, sorgten der "King of Crunk" Lil Jon, Play N Skillz und Mr. Collipark. Hochkarätige Gäste wie z.B. Trina, Fabo, Jim Jones, Don Omar Twista und Trick Daddy sorgen auf "The Boatlift" für gute Abwechslung.

Wer also auf Latin Rap steht macht alles richtig wenn er sich "The Boatlift" von Pitbull holt. "The Boatlift" steht seinen Vorgänger-Alben in nichts nach und sorgt für gewohnte Partylaune ala Pitbull. Hip-Hop.de sagt: Beide Daumen hoch!!!




http://www.hip-hop.de/images/stories/Bilder/CDCover/PitbullTheBoatlift.jpg

Cover: Pitbull - The Boatlift

Artist: Pitbull
Album: The Boatlift
VÖ: 23.11.2007


















hip-hop.de

meganyze
31.12.2007, 16:36
Nachdem sich 50 Cent in einem Video mit Newcomer Souljah Boy gezeigt hat, scheint er wohl zum Abschuss frei gegeben zu sein. Kürzlich holte GZA bei einem Wu-Tang Konzert zum großen Schlag aus und sagte, dass 50 zwar viel Kohle habe, "aber was ist mit Talent?"

Daraufhin hielt er das Mikro mit den Worten "Ey yo, Curtis, you hear this?" immer mal wieder ins Publikum und ließ dieses Fiddy dissen. "50 Cent and Souljah Boy suck d*ck!" so fasste ein eifriger Wu-Fan die Stimmung der Crowd mehrmals zusammen, woraufhin die Menge immer wieder "Wu-Tang!" skandierte.
Die Rückkehr des Clans hat also nicht nur seine musikalischen Wirkungen, sondern scheint auch das Publikum darauf zu sensibilisieren, was sich alles geändert hat und dass es immer noch Alternativen zu dem gibt, was heutzutage an Hip Hop im Mainstream erfolgreich ist. Man könnte fast sagen, es hat sich eine Menge Wut angestaut.

http://youtube.com/watch?v=FsR7qbX_CqI

rap.de






fifty antwort: Während eines Interviews mit der Radiostation Shade 45 feuerte er nun zurück.

50 Cent: 'Vor kurzem sah ich ein Video von GZA auf Youtube. GZA steht für „Genius“. Ich bin mir sicher viele haben vergessen, wer er ist. Dieser Kerl geht auf die Bühne, offensichtlich betrunken und disst Soulja Boy, einen 16-jährigen. Soulja Boy ist HOT, er hatte ‚nen ebenso heißen Song draußen und hat ihn sogar selbst produziert. Genius sollte lieber die Fresse halten. Der Junge ist 16 und wir haben dich 'ge-google-t', du bist 1966 geboren. (lacht). Hör zu ich habe einen Oldschool Impala, der so alt ist wie du!

Das macht doch keinen Sinn. Wu-Tang Clan’s Genius erklärt Soulja Boy den Krieg. Ich meine, ich kann ja verstehen, weshalb jemand ein Problem mit mir hat. Ich dominiere diesen Markt. Wenn mich jemand mag, dann frage ich mich warum. Ich kassiere schließlich die ganze Kohle!'

LARO
02.01.2008, 23:22
Zur besinnlichen Zeit des Jahres, in der Nächstenliebe und Freude Schenken die Herzen der Menschen erfüllen, hat auch Busta Rhymes sich nicht lumpen lassen. Bei einem Konzert seines Rapkollegen Nas am ersten Weihnachtsfeiertag in New York, riss Busta Nas das Mikrofon aus den Fingern um eine spontane Laudatio von sich zu geben, die in etwa so klang: “Jeder Ni**a der nicht zugeben kann, dass Nas der Beste ist, kann von mir aus 1000 Tode sterben. Nas ist der Beste MC aller Zeiten. Punkt! Einer der Größten die jemals existiert haben. Punkt. Salute the God! Im Ernst, es gibt viele Ni**as, die ständig diese “King Of NY“ Scheiße verzapfen. Doch lasst uns bei der Wahrheit bleiben. Das hier ist der wahre King Of New York!“

Eventuell könnte Busta damit auch Recht haben. Nehmt euch ein Beispiel an diesem neidlosen Herren, vielleicht passt ja noch „Mehr Liebe Schenken in 2008“ auf eure Vorsätzeliste fürs neue Jahr.

rap.de

LARO
02.01.2008, 23:24
Jay-Z hat sich entschieden, seinen Posten als Def Jam Präsident aufzugeben. Mit dem Ende dieses Jahres, lief der Vertrag aus und wurde nicht erneuert. Gerüchte kursierten, dass Jigga zu hohe Geldansprüche an das Label stellte, die aufgrund der schlechten Verkaufszahlen in der Musikindustrie nicht tragbar wären.

"I've been incredibly fortunate to have served as president of such a culturally-defining label as Def Jam over the last three years. During that time, I've had the pleasure of working with many of the world's most dynamic artists and many of the most dedicated and talented executives in the music business today, including [IDJMG Chairman/ CEO] Antonio "L.A." Reid. But now it's time for me to take on new challenges. I am pleased to have had the opportunity to build upon the Def Jam legacy, helping to move the company into a new era of artistic success," gab Shawn “Jay-Z” Carter in einem Statement bekannt.

Angeblich soll Jay, entgegen seinen kürzlichen Aussagen, weiterhin als Künstler bei Roc-A-Fella über Def Jam unter Vertrag bleiben.

rap.de

LARO
02.01.2008, 23:26
Nate Dogg, die Stimme der Westcoast, die bereits sämtlichen Größen der Rapszene geliehen wurde, hat Berichten zufolge die Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus verbracht, da er einen leichten Schlaganfall erlitten hat. Am 26.12.2007 entlassen, konnte er wenigstens Silvester im Kreis seiner Liebsten verbringen.

Nate Doggs 5tes Soloalbum soll in diesem Jahr erscheinen. Viel Erfolg hierbei und gute Besserung!

rap.de

LARO
03.01.2008, 23:59
"Raw Footage“ heißt nicht der nächste Film, sondern das nächste Album des Rappers Ice Cube: "It's more political than my last record. That's all I can say.“ Das erste Video zu dem Song "Gangsta Rap Made Me Do It", ist bereits abgedreht und auf dessen MySpace Seite zu sehen.

http://www.myspace.com/icecube

rap.de

LARO
04.01.2008, 00:00
Dark Man X kurz DMX (mit bürgerlichen Namen Earl Simmons) will zwei Alben am selben Tag veröffentlichen. Eines der beiden Alben soll ein „Gospel-Rap“ Album sein, bei dem Mr. Simmons keine Schimpfwörter gebrauchen will, um seine spirituelle Seite noch deutlicher zum Ausdruck zu bringen. Dieses Album wird "Walk With Me Later and Fly With Me Now“ heissen, während das andere Album, welches ausschließlich straighten Rap beinhaltet, mit “Walk With Me Now And You’ll Fly With Me Later” betitelt sein wird. An den Produktionen der Alben werden unter anderem Swizz Beatz, PK und Dame Grease beteiligt sein. Wir dürfen sehr gespannt sein was uns DMX mit den beiden Alben bescheren wird. Interessant klingt diese Sache allemal.

LARO
06.01.2008, 07:39
Chamillionaire, der Texas Vorzeigerapper, zeigt Lokalpatriotismus und hat für Fans des Südstaatenraps etwas Besonderes auf die Beine gestellt. Auf seiner Homepage könnt ihr euch einen 18 Minuten langen (!) Remix des Tracks "Won't Let You Down" ziehen, auf dem so ziemlich alle bekannten Rapper aus Texas einen Part bekommen haben. Mit dabei sind unter anderem: Scarface, Slim Thug, Lil Flip, Rob G, Lil Keke, Lil O, Big Pokey, Jayton, Paul Wall, Knotti, Big Mike, Cory Mo, Bun B, Famous, Corey Mo und der kürzlich verstorbene Pimp C (News vom 5.12.2007).

Viel Spaß mit der Extended Texas Version!

rap.de

LARO
06.01.2008, 07:41
Gestern erst wurde bekannt, dass Ne-Yo Klage gegen R.Kelly erhoben hat (News vom 03.01.2008, da feuert R.Kellys Sprecher heute auch schon zurück: Der Verdacht Kelly hätte Ne-Yo aus Neid von der Tour entbunden sei völlig lächerlich. Ausschließlich vertragliche Differenzen zwischen Kellys Stall und Ne-Yos Promoter seien für das gemeinsame aus der Tour verantwortlich. Auch würde R.Kelly nicht direkt von Ne-Yo, sondern von dessen Promoter verklagt, was Kellys Sprecher zu der Annahme veranlasst, Ne-Yo könne seinem Promoter durch Schuldzuweisungen in Kellys Richtung nachträglich die Gage für die damals performten Gigs abknöpfen. Außerdem strotze R.Kelly vor Selbstvertrauen, welches Ne-Yo ihm somit nie nehmen könne. Wir dürfen gespannt sein, wer hier letztlich die Hosen anbehält.

rap.de

unglaublich was für probleme die stars haben, schlimmer als frauen. traurig was geld und faim alles anrichten:roll:

LARO
06.01.2008, 07:44
Wie kürzlich bekannt wurde, starb der Vizepräsident der Capitol Music Group, Ronald Johnson, am 30. Dezember an einem Herzinfarkt. Der 49-Jährige hatte unter anderem mit bekannten Künstlern wie Chingy, J. Holiday oder Fat Joe zusammen gearbeitet.

Johnson litt anscheinend seit seiner Kindheit an einer Herzerkrankung, dennoch kam der Tod für seine Familie, Freunde und Kollegen sehr überraschend. Dieses Jahr wollte er sogar am ING Atlanta Marathon teilnehmen und plante vor allen Dingen viele musikalische Projekte.

rap.de

R.i.P.

kuba
10.01.2008, 19:42
G-Unit Camp unter Drive-By Beschuss


Geld bringt nicht nur schöne Karren und Spaß, sondern auch jede Menge Hass. Den bekam das G-Unit Camp am Dienstag mal wieder verstärkt zu spüren. Gegen 5 Uhr morgens durchlöcherten unbekannte Täter den Truck von Tony Yayo's Manager und das Haus eines Mitarbeiter der G-Unit namens Barja Walter.

Außerdem bewarfen sie das Dach des Hauses mit Molotov Cocktails und zogen sogar das Nachbarshaus in Mitleidenschaft. Barja Walter, seine Freundin und seine drei Kinder blieben zum Glück unverletzt. Das gleich gilt auch für Yayo's Manager. Alle Anwesenden kamen zum Glück mit dem Schrecken davon. Das NYPD ermittelt...

Quelle:MTV.de

kuba
13.01.2008, 19:44
Lil Wayne: Neue Infos zu "The Carter III"

Neues von Lil Wayne: Der Rapper arbeitet weiterhin fleisig an der Fertigstellung seines neuen und bereits heiß erwarteten Soloalbums "The Carter III". Ein Release scheint immer näher zu rücken, denn Weezy war letzten Montag bei Fotograf Jonathan Manion in Miami, um dort Fotos für das Artwork zu machen.

In den nächsten Wochen wird man dann das Video zur ersten, von Diesel produzierten Single "Showtime" (feat. Chanell) drehen. Ein genaues Datum für den Longplayer will der Rapper aber aber immernoch nicht preisgeben:

Zitat:
"The Carter III is coming in 2008. I don't want to give no months, no date. I got a gang of singles. [It's] produced by my homeboy Diesel. He's also a Young Money affiliate. He's down with us. He's a producer/singer/engineer. He does it all. I have my artist featured on the song. Her name is Chanell. We already have a remix featuring Brisco and Lil' Boosie."

Gegenüber MTV erklärte Lil Wayne, dass er für "The Carter III" Tracks mit Produzenten wie Timbaland, David Banner, Jay Bezel, T-Mix, Mannie Fresh, Cool & Dre und Just Blaze aufgenommen habe, allerdings noch nicht genau weiß, welche Songs auf dem Album landen werden.

Quelle: www.mtv.com

kuba
13.01.2008, 19:45
Joe Budden zu Shady Records?
Geht es wieder nach oben für das Ausnahme- Talent aus New Jersey? Gerüchten zufolge steht Joe Budden derzeit in Verhandlungen mit Eminems Shady Records. Für viele sicher überraschend, lieferte er sich doch in der Vergangenheit bereits Kleinkriege mit Label-nahen Künstlern wie 50 Cent oder The Game. Auch Jay-Z, zu dem Joe eine besonders ausgeprägte Feindseligkeit hegt, hat beste Verbindung zu Label-Chef Em. Unter dessen Def Jam-Führung hatte Buddens im vergangenen Jahr entnervt den Roster verlassen.



Joe Buddens letzter und bisher einziger Major-Release war sein selbstbetiteltes Debüt-Album aus dem Jahr 2003. Seitdem hielt er seinen Namen mit Features hoch und scharte mit der Mood Muzik-Reihe eine treue Fangemeinde um sich. Der neueste Teil der Serie ist Mood Muzik 3.

hiphop.de

TOXICO
15.01.2008, 09:31
http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/gesellschaft/leute/521324

:lol::lol::lol:


50 Cent, Wyclef Jean und Mary J. Blige
US-Popstars unter Steroid-Verdacht

ersguterboy89
16.01.2008, 16:59
Joe Budden dementiert Shady-Gerüchte

Kürzlich berichteten wir, dass Joe Budden Gerüchten zufolge in Verhandlungen mit Shady Records (http://hiphop.de/home.cfm?p=11939&CFID=12445836&CFTOKEN=24640611) steht. In einem aktuellen Interview ging er darauf ein und ließ die vorzeitigen Hoffnungen mancher platzen:

"Es handelt sich tatsächlich nur um ein Gerücht. Dass ich mit ihnen verstärkt im Gespräch bin... nein. Dass wir kurz vor einem Deal stehen? Auch nicht."

In Zwischenzeit steppt Budden sein Mixtape Game up und releaste kürzlich sein neustes Mixtape Mood Muzik 3. Desweiteren beschäftigt sich der 27-Jährige mit der Suche nach einem Major-Label. "Ich habe meine Wunschlabels jetzt auf 3 reduziert. Ich werde aber auf jeden Fall bei einem Major enden." sagte Joe und will den Deal bis zum Sommer unter Dach und Fach gebracht haben.

Quelle: hiphop.de

Königlich
01.02.2008, 17:10
Kanye West geht auf US-Tour:

http://www.kanyeuniversecity.com/client_images/kanyewest/3106_e43764092e777576857fd61c7cb0bd5f.jpg

Rihanna,Lupe Fiasco und Pharrell( glaub ich) sind auch dabei. aber wahrscheinlich nur in den USA.:-(

KLICK (http://www.kanyeuniversecity.com/blog/?em3106=192374_-1__0_%7E0_-1_2_2008_0_0&em3161=&em3281=)

kuba
07.02.2008, 13:38
21.01.2008 Eminem - bald wieder zurück?
Shady Artists Ca$his verriet vor kurzem in einem Interview, dass Eminem - obwohl er die Scheibe schon des Öfteren auf Eis gelegt hat - nun doch an seinem 5. Soloalbum "King Mathers" arbeitet.

Ausserdem lobte er das bereits gehörte in den höchsten Tönen und vergleichte einzelne Tracks mit Stuff von EMs Klassiker "The Marshall Mathers LP".

Das Ding muss aber auch rocken, immerhin handelt es sich um sein angeblich letztes Album. Wann "King Mathers" released werden soll, ist jedoch noch unklar. Wir sind gespannt.

TOXICO
26.02.2008, 12:35
21.01.2008 Eminem - bald wieder zurück?
Shady Artists Ca$his verriet vor kurzem in einem Interview, dass Eminem - obwohl er die Scheibe schon des Öfteren auf Eis gelegt hat - nun doch an seinem 5. Soloalbum "King Mathers" arbeitet.

Ausserdem lobte er das bereits gehörte in den höchsten Tönen und vergleichte einzelne Tracks mit Stuff von EMs Klassiker "The Marshall Mathers LP".

Das Ding muss aber auch rocken, immerhin handelt es sich um sein angeblich letztes Album. Wann "King Mathers" released werden soll, ist jedoch noch unklar. Wir sind gespannt.

Rapstar Eminem (35) will jetzt auch in Buchform von seinem turbulenten Leben berichten. Der Titel «Eminem: The Way I Am» soll im Oktober in die Buchläden kommen, berichtet «E!Online».

Der Rapper hatte zuvor auf seinen Alben und in dem Film «8 Mile» von seiner problembeladenen Jugend in Detroit berichtet. In der Autobiografie sollen unter anderem nie zuvor gezeigte Fotos, Zeichnungen, Entwürfe von Texten und Tagebucheinträge veröffentlicht werden.

Eminem gelang der Durchbruch zum Rapstar mit dem Album «The Slim Shady LP». Neben Millionen-Einnahmen für seine Musik gewann er einen Oscar und mehrere Grammys. Der Sänger, der mit bürgerlichen Namen Marshall Bruce Mathers III heißt, arbeitet derzeit an seinem sechsten Studioalbum «King Mathers».

Kingstyle 69
26.02.2008, 17:25
Dr.Dre gründet eigene Getränke-Marke


Dr.Dre gab gestern in einem Statement bekannt, dass er noch in diesem Jahr zusammen mit Getränke-Hersteller Drinks American Holdings Inc. seine eigene Getränke-Marke entwickeln und sowohl alkoholische als auch nicht-alkoholoische Getränke veröffentlichen wird.

Erstes Produkt ist ein Premium-Kognak, gefolgt von einem mit Kohlensäure versetzten Wodka. Der Produzent plant in Zukunft auch ins Tequila-Business einzusteigen:

Zitat:
"I'm always down for a new challenge. When Drinks Americas approached me about going into business with them, I knew there was a lot of competition out there but it was the same way when I started doing music. I'm going to put the best product out there, because that's what I do."

Neue Infos zum Dr.Dre Album "Detox" gibt es derweil noch nicht.

Quelle: www.allhiphop.com

thug_immortal
01.03.2008, 13:26
Snoop Doggy Dog will jetzt mit David Beckham rappen...Mal sehen ob was draus wird^^

Nsir
01.03.2008, 13:56
Snoop Doggy Dog will jetzt mit David Beckham rappen...Mal sehen ob was draus wird^^

Wie wärs mit Quelle und mehr Informationen?

thug_immortal
01.03.2008, 13:58
Wie wärs mit Quelle und mehr Informationen?

des stand bei mir im teletext aber ich search mal ob ich was auf seiner homepage finde oder so..sry hatt ich vergessen:oops:

punisher
02.03.2008, 15:23
des stand bei mir im teletext aber ich search mal ob ich was auf seiner homepage finde oder so..sry hatt ich vergessen:oops:

stand bei mtv im videotext

thug_immortal
03.03.2008, 19:19
stand bei mtv im videotext

ja genau und bei pro7 auch i-wann mal...

Nsir
03.03.2008, 19:21
Kein Grund alles nach zu plappern, nächstes Mal Verwarnung an alle :roll:
So schwer zu googlen statt das hier reinzuposaunen?

http://www.pooltrax.com/news/2008/02/snoop_dogg_65978.html

Snoop Dogg
Will mit David Beckham rappen

Gangsta-Rapper Snoop Dogg will, dass Fussball-Star David Beckham auf seinem nächsten Album gemeinsam mit ihm rappt. Das wurde jetzt in Los Angeles bekannt. Derzeit treffen sich beide Herren regelmäßig für gemeinsame Ideen-Abende. Dabei soll es auch schon zu möglichen Kooperationsvorschläge in Bezug auf Mode und Filme gekommen sein.

Snoop Dogg und David Beckham haben sich angefreundet, seit der englische Fußballer in Kalifornien unter Vertrag ist. Außerdem besuchen seine Kinder und die von Snoop Dogg die gleiche Schule. So soll David Beckham auch schon ein paar Trainingsstunden für die Kids des Rappers gegeben haben. Angeblich sollen die große Fußball-Fans sein.

Berichten von US-Medien zufolge hat David Beckham für gemeinsame Raps mit Snoop Dogg auf dessen neuen Album noch nicht zugesagt. Freunde, Familie und Bekannte sind sich aber offenbar sicher, dass der Rapper und der Fußballer zusammen einen echten musikalischen Leckerbissen auf die Beine stellen können.

Sonny_Black1987
03.03.2008, 19:46
Er möchte mit ihm ebenfallsn einen Film drehen.

"Einst steht wohl fest: die neue Freundschaft zwischen Snoop Dogg und David Beckham basiert nicht nur auf gute Vibes und gemeinsame Hobbies. Der Doggfather hat wohl ganz andere Dinge im Hinterkopf und will David an den Geldbeutel.

Wie er in einem Interview erwähnte, plant er ein gemeinsames Filmprojekt mit dem Pro-Fußballer. Naja, eigentlich handelt es sich hierbei um Snoop's Film Idee, für die Beckham die Mäuse springen lassen soll.

Snoop: "Ich will, dass er die Kohle für einen gemeinsamen Film auf den Tisch legt. Wir beide stehen auf die gleiche Sorte Film. Er meinte nur 'ich habe aber keine Lust vor der Kamera zu stehen' und ich erwiderte 'musst du auch nicht, es reicht schon wenn du alles finanzierst'."



http://www.mtv.de/article/16678977

thug_immortal
08.03.2008, 22:18
hey mann snoop geht voll ab?! was geht?:::www.mtv.de/article/17479346

Snoop Dogg: "Ich brauche Dr. Dre nicht!"

Snoop scheint es mit seinem Albumtitel "Ego Trippin" ernster zu sein, als uns bewusst ist. In einem Interview mit einer Radiostation in Los Angeles reagierte er unerwartet krass und nicht gerade positiv, als ihn die Moderatorin fragte, ob sich auch ein Dr. Dre Beat auf seinem neuen Album befindet.
Snoop Dogg: "Ich brauche Dr. Dre nicht. Ich bin Snoop Dogg! Du interviewst hier Snoop Dogg und Dr. Dre's hat von Snoop Dogg profitiert. Deshalb heisst diese Platte "Ego Trippin". Wenn du eine Snoop Platte kaufst, dann solltest du auch Snoop Dogg erwarten! Ich will Dr. Dre nicht dissen, denn wir haben einst gut zusammen gearbeitet. Aber wenn ich ohne ihn arbeite, dann bekommt ihr einfach "The best of me"! Außerdem habe ich keinen Bock darauf Beats zu bekommen, die The Game, Busta Rhymes, Eminem oder 50 Cent nicht haben wollten."

Wow!! Wie seht ihr das? Kann Snoop es sich wirklich leisten, so über seinen einstigen Mentor zu reden? Oder hätte er sich diesen Kommentar lieber verkneifen sollen?

LARO
09.03.2008, 00:54
hey mann snoop geht voll ab?! was geht?:::www.mtv.de/article/17479346 (http://www.mtv.de/article/17479346)

Snoop Dogg: "Ich brauche Dr. Dre nicht!"

Snoop scheint es mit seinem Albumtitel "Ego Trippin" ernster zu sein, als uns bewusst ist. In einem Interview mit einer Radiostation in Los Angeles reagierte er unerwartet krass und nicht gerade positiv, als ihn die Moderatorin fragte, ob sich auch ein Dr. Dre Beat auf seinem neuen Album befindet.
Snoop Dogg: "Ich brauche Dr. Dre nicht. Ich bin Snoop Dogg! Du interviewst hier Snoop Dogg und Dr. Dre's hat von Snoop Dogg profitiert. Deshalb heisst diese Platte "Ego Trippin". Wenn du eine Snoop Platte kaufst, dann solltest du auch Snoop Dogg erwarten! Ich will Dr. Dre nicht dissen, denn wir haben einst gut zusammen gearbeitet. Aber wenn ich ohne ihn arbeite, dann bekommt ihr einfach "The best of me"! Außerdem habe ich keinen Bock darauf Beats zu bekommen, die The Game, Busta Rhymes, Eminem oder 50 Cent nicht haben wollten."

Wow!! Wie seht ihr das? Kann Snoop es sich wirklich leisten, so über seinen einstigen Mentor zu reden? Oder hätte er sich diesen Kommentar lieber verkneifen sollen?
ist es hier erlaubt zu diskutieren? wenn es stimmen sollte, dass game, 50&Co. die besseren beats gekriegt haben, dann kann er schon was sagen und ob man dre als snoops' mentor bezeichnen kann, ist für mich fragwürdig

Nsir
09.03.2008, 09:50
Verwarnung, beide, liest euch die Regeln durch :roll:

LARO
23.03.2008, 07:09
In einem kürzlich von DJ Semtex geführten Interview, fragte man Lil' Wayne mit wem er noch nicht zusammen gearbeitet hätte aber gern würde. Nachdem er sich utopische Kollaborationen mit Elvis und Sammy Davis Jr vorstellte, kam er dann zu einer mehr oder weniger realistischen: "Ich habe noch nie einen Song mit Eminem gemacht.", sagte Wayne. "Ich habe ihm einen Song geschickt, aber er hat nicht reagiert. Natürlich gefällt mir das nicht, aber ist schon ok, die Leute sind ja auch beschäftigt a.k.a. just scared to get on a song with me."

Vor Wayne braucht man doch keine Angst haben. Umso mehr Freiraum bietet sich für Kanye West, der bekanntlich für Waynes kommendes Album "The Carter III" produzierte, das am 13. Mai veröffentlicht werden soll. Und das Ausmaß seiner Präsenz ist größer als angenommen: „Das erste Mal kam Kanye zu mir und gab mir 5 Songs. Das nächste Mal kam er und gab mir eine CD mit 15 darauf. Ich musste ihm sagen, hör auf, hör auf damit.“, spaßte Weezy. „Auf dem Album sind gut drei Songs von ihm.“

Wayne äußerte sich außerdem zu seinem Codein-Konsum und erwähnte, dass ihm bewusst sei, dass viele Fans über seinen Lebensstil besorgt sind. „Ich mache nicht nur Party, wenn ich das tun würde, wäre ich nicht in der Lage so großartige Musik zu machen, wie ich sie mache.“, erklärte Wayne. „Syrup ist ein Downer. Das Codein macht dich müde und du willst nicht mehr Party, sondern mehr Syrup. Aber ich bin ich und ich tue was zur Hölle ich tun will. Und wenn Syrup der Scheiß ist den ich will, dann mache ich es bis ich es nicht mehr kann. Und wenn ihr besorgt um mich seid, Gott wird es verstehen, dann hört auf damit und kümmert euch um wichtigere Dinge wie euch selbst.“

Wenn Syrup der Downer ist, was ist dann der Upper?

rap.de

LARO
24.03.2008, 06:53
Ende Juni soll sein neues Album LAX hier in den Staaten veröffentlicht werden, dies gab er auf der Silvesterfeier von Nas bekannt.
Man erwartet ebenfalls Street Kings, ein Film, in dem The Game Grill spielt. Neben Jayceon Terrell Taylor (The Game) sind Filmgrößen wie Hugh Laurie (Bekannt durch Dr. House), Keanu Reeves (Libanese, welcher duch Matrix Reloaded bekannt wurde), Forest Whitaker (Oskargewinner, dessen Karriere mit The Color of money den Durchbrach schaffte), oder auch Naomie Harris, welche bei Fluch der Karabik oder Miami Vice mitspielte
Film ist ab 11. April hier in den Kinos, deutsche Erstaufführung ist mir nicht bekannt.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=Tx7AJP-rWf8

Quellen: http://www.imdb.com/title/tt0421073/
http://www.foxsearchlight.com/streetkings/
Die Information mit der Albumveröffentlichung, hab ich duch eine Radio Special über The Game, bei einer hier anlässigen Radiostation mitbekommen.

Edit: Gerade gegoogelt, hier eine Quelle zwecks Album release:
http://www.hiphopdx.com/index/news/id.6262/title.game-80-done-new-album

KingofKingz08
24.03.2008, 11:42
Ende Juni soll sein neues Album LAX hier in den Staaten veröffentlicht werden, dies gab er auf der Silvesterfeier von Nas bekannt.

Edit: Gerade gegoogelt, hier eine Quelle zwecks Album release:
http://www.hiphopdx.com/index/news/id.6262/title.game-80-done-new-album

der "Infothread" von L.A.X

http://en.wikipedia.org/wiki/L.A.X.

;)

KingofKingz08
25.03.2008, 21:31
Andre Lyon und Marcello Valenzano aus Miami, Florida, oder auch besser bekannt als Cool & Dre, waren wohl die ersten, die The Game just nach seiner Inhaftierung (News vom 11.03.2008 (http://rap.de/news/3292)) anrief mit der Bitte, sofort ins Studio zu gehen und neue Hits aufzunehmen.

Noch bevor The Game überhaupt in den Knast wandern musste, stellte er das Produzententeam bereits darauf ein, dass nach seiner Entlassung so einiges fällig sein würde. In einem Interview sprach Dre von The Game sogar schon als der nächste Tupac: "Im Moment ist er wie 2Pac. Die aktuelle Situation erinnert mich sehr an damals, als 2Pac aus dem Knast kam und in der gleichen Nacht "California Love" aufgenommen hat. Lyrisch ist The Game gerade auf einem ganz anderen Level. Als er ins Gefängnis ging, meinte er: "Ich weiß nicht wie lange ich absitzen muss, aber wenn ich raus komme, bin ich zu allem bereit" und genau dies passierte. Er wurde entlassen und schon hatten wir ihn an der Strippe. Also sprangen Cool und ich ins Flugzeug und düsten nach L.A.!"

Da darf man nun gespannt sein ob es The Game wieder schafft in raptechnische Höchstform zu kommen, der Knast soll ihn diesbezüglich ja des öfteren inspiriert haben.

KingofKingz08
08.04.2008, 14:26
50 Cent: Young Buck Rauswurf & ein Handgemenge

Datum: 08.04.08 |
Von: Kristof Jansen

http://www.hiphop.de/typo3temp/GB/40ae3b7e81.png

"Nimm das als ein offizielles Statement", so 50 Cent gestern zu Bloggerin und Moderatorin Miss Jones in ihrer Morning Show auf Radio 97,"Young Buck ist nicht mehr länger in der Gruppe G-Unit aber gesignt bei G-Unit - als ein Solo-Artist."
Damit bestätigt Fifty die Gerüchte der letzten Zeit. Young Buck soll nicht am kommenden G-Unit Album beteiligt sein (ursprünglich war der Release bereits für Dezember 07 angekündigt gewesen). Buck hatte zudem behauptet, von G-Unit nie wirklich ausgezahlt worden zu sein. Wie lange er noch bei G-Unit Records gesignt sein wird, bleibt abzuwarten.


Wenn Fifty schon einmal redet, dann natürlich auch richtig. Zu der kontroversen Geschichte um den beantragten Rausschmiss der Ex-Frau samt gemeinsamem Sohn, wir berichteten (http://www.hiphop.de/magazin/news/detail/2008/04/04/50-cent-will-ex-und-sohn-rauswerfen/), gab Fifty folgendes Statement ab:
"Ich zahlte ihr eine halbe Millionen pro Jahr. Sie dachte, sie hätte Anspruch auf 17% [meiner Kohle], weil sie auf all diese Hühner, mit denen sie sich umgibt, hört."

Außerdem machten Beef-Geschichten über Fifty und den befreundeten Box-Weltmeister Floyd Mayweather die Runde. Auch dazu bezog Curtis Jackson, bescheiden wie immer, Stellung: so kam es wohl wirklich zu einer "Handgreiflichkeit". Auf die Frage, wer gewann, gab Fifty bekannt: "Floyd ist nicht länger ungeschlagen!"

The Game disst G-Unit und Xzibit

Datum: 07.04.08 |
Von: Kristof Jansen

http://www.hiphop.de/typo3temp/GB/ebc428bd9d.png

Das The Game in Richtung G-Unit hatet, ist nichts Neues. Auch Xzibit bekam vor einiger Zeit bereits sein Fett weg, als Game ihn als alten und abgenutzten Toy-Boy beschrieb. Jetzt hat Mr. Black Wall Street sich mit Power zusammengetan, um einen neuen Disstrack (http://www.hiphop.de/magazin/audio/detail/our-turn/) mit der Hiphop-Welt zu teilen. Zusammenfassung:

"you are more pussy than my bitches, fuck it, you are more pussy than Xzibit!"


Was es mit der "Kritik" an X auf sich hat, ist ungewiss. Wie auch sein Antrieb zu dem erneuten Diss gegen seine Ex-Homies.
Wie bei jedem weiteren Diss, darf diskutiert werden, ob Game einfach die Themen ausgehen, er als eiskalter Geschäftsmann nach wie vor meint durch Disses am meisten verkaufen zu können oder einfach eine ausgewachsene Profilneurose durch den damaligen Rausschmiss erlitt.
50 Cent zumindest, ist um Antworten selten verlegen. Wie es mit Xzibit aussehen wird, erfahrt ihr hier.

Nsir
13.04.2008, 01:57
"Tha Carter III" pushed back until June (Verschiebung vom Lil Wayne Album)

Lil Wayne's highly anticipated "Tha Carter III" has been pushed back yet again, this time until June 10, a rep for Weezy told SOHH.com.

"Tha Carter III" was most recently slated for a May release.

Cover:
http://www.hiphopgame.com/images/lilwaynecarter3cover.jpg

KingofKingz08
15.04.2008, 14:42
The Game bricht zusammen

Datum: 15.04.08 |


http://www.hiphop.de/typo3temp/GB/adc4edcb37.png

Dies scheint der endgültige Tiefpunkt für The Game zu sein, hatte er doch immer wieder diverse Streitigkeiten mit anderen Rappern die manche für gerechtferitg hielten, andere für überflüßig. Fest steht, dass er dabei gute Musik gemacht hat. Das wird sich wohl auch nicht ändern. Jetzt aber brachen Emotionen durch, die wohl eher untypisch für einen Gangsterrapper aus Compton sein dürften: er brach beim XXL Interview zusammen und ließ den ganzen Scheiß raus, der ihm auf der Seele lag.

"My life is f***ed up right now. I'm in a f***ed up place. My fans love me, and I know what they want but in a minute, I'm not gonna be physically capable of pleasing the world with music. Because my mind isn't right. People are driving me under God's good earth."

Bedeutet also das L.A.X vielleicht das letzte Album von Game ist. Damit jedoch nicht genug, im weiteren Verlauf des Interviews ließ er noch durchschimmern, wie wenig Lust er noch am Leben habe.

"Sometimes I wanna be at peace so bad that I wish myself off of the earth."

Alles in allem endete das Gespräch dann damit das The Game heulend zusammenbrach und die Tränen folgendermaßen erklärte:

"The tears coming from my left eye are from my sh** that I'm dealing with in my life, and the tears down my right cheek are tears for hip-hop."
Was rein musiktechnisch noch besprochen wurde, kann man in der Juni Ausgabe von XXL nachlesen, eine Statement zu L.A.X brachte er dann doch noch raus und zwar das es ein sehr kontroverses Album werden würde.

kuba
15.04.2008, 22:10
Eminem performt live für Nelson Mandela
Dienstag, 15. April 2008


Nachdem wir ihn zwei lange Jahre vermissen mussten, zieht es Eminem wieder auf die Bühne!

Eminem performt live für Nelson Mandela
Zwei Jahre lang machte er sich rar und verbuddelte sich zu hause. Nach all den Dramen die sich in seinem Leben abspielten, war das aber auch kein Wunder. Doch nun scheint es ihn wieder auf die Bühne zu ziehen. Wie die Zeitung The Sun berichtet, wird Eminem, am 27. Juni 2008 als Headliner des Nelson Mandela Birthday Bash im Londoner Hydepark auftreten.


Zu solch einem Event sagt man aber auch nur ungern Nein. Neben Will Smith und seiner Frau Jada Pinkett-Smith, die die Veranstaltung moderieren werden, stehen auch schon Annie Lenox, Stevie Wonder und Razorlight auf dem Line-Up. Man fragte aber auch schon bei U2, den Spice Girls und Paul McCartney an, die mit Sicherheit auch zusagen werden.

Aber mit Eminem als Headliner ist dieser Event jetzt schon ein Knaller. We can't wait!!!

mtv.de

8)

KingofKingz08
23.04.2008, 14:08
Nas' erste Single ebenso kontrovers wie Albumtitel

Datum: 22.04.08

Nas' erste Single wird ebenso kontrovers besprochen, wie der Titel seines neuen Albums Nigger.

"You are now allowed to listen to the radio, real niggers are back (on the radio)" , lautet die Ansage am Anfang zu Be a nigger too.

"I'm a nigger, he's a nigger, she's nigger, we some niggers / wouldn't you like to be a nigger too / They like to strangle niggers, blame a nigger, shootin' niggers, hangin' niggers / still you wanna be a nigger too... true," heißt es im Refrain.

Produziert wurde der Titel von Salaam Remi, den Nas sich bereits für sein letztes Studioalbum HipHop is dead mit ins Boot holte.

Neben dem Islam, der NAACP und dem im Oktober lezten Jahres ermordeten Raggae Künstlers Lucky Dube, findet auch Eminem in dem Song Erwähnung. In Songs aus der Zeit vor dem großen Erfolg hatte Em das gefürchtete N-Wort benutzt, was Mr. Nasir Jones ihm allerdings nicht übel nimmt.

"Not mad cause Eminem said nigger / Cause he's my nigger / Wigger / Cracker friend / We all black within / We all African within / Some African's don't like us no way / A killin' happened in Johannesburg yesterday."

Auf das komplette Album müssen wir noch etwas warten, denn Nigger wird wider Erwarten doch nicht im April, sondern erst im Juli veröffentlicht.
Bis dahin kann man sich allerdings Be a nigger too im Netz (http://www.ballerstatus.com/music/649/) anhören.
Getreu dem Motto:

"I'm a n*gga/ he's a n*gga / she's a n*gga / we some n*ggas / wouldn't you like to be a n*gga too?"


50 Cent will L.A.X verschieben

Datum: 22.04.08

Der 24. Juni dürfte dieses Jahr, releasetechnisch, einer der spannendsten Tage dieses Jahr werden, geplant waren The Game mit Los Angeles Times (L.A.X), G-Unit mit Terminate on Sight und Nelly mit Brass Knuckles.

Der G-Unit Boss hat die Pläne jedoch geändert, da er ja immer noch bei The Games Releases, aufgrund eines fünf Alben Deals, mitentscheiden kann. So sagte er in einem MTV Interview:

"I'mma wait a little, then I'm just gonna push his album back. I don't think there's anyone that would legitimately look at him like it's a competition, him versus G-Unit. But, I think it could potentially recreate what was created with East Coast-West Coast... that energy. You got people who would side with you just before you're from the East Coast and side just because like 'Yo, I don't really rock with Game, but this the West homie.' You feel what I'm saying? It just doesn't make sense. I earn money every time he releases an album. He signed a five-album deal. He's only on album three."

Ob Fifty einfach nur Angst hat wie im Verkaufsduell mit Kanye zu verlieren (auch wenn durch den Hype am Ende wohl alle Seiten profitierten) oder ob oben genannte Gründe im Vordergrund stehen, weiß wohl nur er selbst. Eins will aber noch gesagt sein und zwar, dass die G-Unit es sich in ihrem Releasewahn nicht nehmen lässt, direkt zwei Singles zum kommenden Album rauszuhauen, erstens I like the Way she do it und zweitens Rider Pt.2. Da es bis Juni noch so lange dauert gibt's obendrein noch ein Dj Drama Mixtape auf die Ohren: die G-Unit Version der Gangsta Grillz-Reihe.

ps: ANGST :lol: ^^

KingofKingz08
24.04.2008, 14:56
Aus Myspace von The Game

23 Apr 2008, 20:00

Thema: LAX - New Release Date - July 8th 2008

Official Statement:

"I will Drop my album on July 8th in order to clean up the mess 50 made with his new release on July 1st. I thank all my fans for their support on the new single {Pain Feat.Keyshia Cole} and again LAX in Stores July 8th"

~ The Game


und auf deutsch auch dazu mal was,

G-Unit und The Game Alben verschoben

Datum: 24.04.08

Wie bereits berichtet, sollte es ja ein Verkaufsbattle der beiden Ex- Labelkollegen 50 Cent und The Game geben, bis 50 Cent behauptete The Games Album einfach zu verschieben. Mehr dazu hier (http://www.hiphop.de/magazin/news/detail/2008/04/22/50-cent-will-lax-verschieben/). Aus The Games Camp kam prompt die Antwort: den Gefallen zu verschieben, wolle man Fifty nicht tun (News hier (http://www.hiphop.de/magazin/news/detail/2008/04/23/the-game-album-release-nicht-verschoben/)).
Jetzt stellt sich herraus, dass auch Mr. Jackson noch Bosse über sich hat, wer hätte das gedacht, nämlich die Leute von Interscope. Die haben anscheinend die Faxen dicke und verschieben kurzerhand beide Alben.

Terminate on Sight von der G-Unit wird demnach erst am 1. Juli rauskommen und The Games L.A.X eine Woche später am 8. Juli. Ein direktes Kräftemessen anhand von Verkaufszahlen fällt in der ersten Woche also aus.

LARO
07.05.2008, 03:21
Geahnt haben wir es schon immer, Rap ist böse, schlecht und gefährlich. Eine aktuelle Studie der University of California bestätigt unsere Befürchtungen nun mit Fakten und Zahlen. Konkret ging es in den Untersuchungen um Rapsongs, die Drogen thematisieren bzw. sie glorifizieren. Beobachtet wurden die 341 erfolgreichsten Rapsongs von 1979 bis 1997. Das Ergebnis: die Anzahl der klaren und indirekten Drogen-Bezüge in den Raptexten hat sich in zwei Dekaden versechsfacht. Die Leiterin der Studie Dr. Dennise Herd, fand auch heraus, dass der Drogenkonsum bei Jugendlichen mit steigender Anzahl von verherrlichenden Liedern, ebenso drastisch zugenommen hat. "Rap music is especially appealing to young people, many of whom look up to rappers as role models. As a public health researcher, and as a parent of a 7-year-old, I'm concerned about the impact that long-term exposure to this music has on its listeners." , erklärte sie in einem Interview.

Zwischen 1979 und 1984, gab es in gerade mal 11% der Songs Bezüge zu illegalen Drogen, während es zwischen 1994 und 1997 schon 69 % waren. Frühere Rapsongs wie Grandmaster Flashs "White Lines", oder "Crack Monster" von Kool Moe Dee, sollen sich laut der Studie, wenn überhaupt meist nur kritisch mit dem Konsum von Crack oder Kokain auseinandergesetzt haben. "There is a common perception that drugs and rap music are inextricably linked, but that wasn't always the case," äußerte sich Herd weiter. "The fact that rap music didn't always have those drug references is compelling because it shows that this music didn't depend on that as an art form. The direction of the music seemed to change with the music's growing commercial success."

In dem Bericht heißt es auch, dass sich mit dem Erfolg von Rappern wie Cypress Hill, Dr. Dre oder Snoop Dogg in den Neunzigern, Drogen wie Marihuana so in der HipHop Szene etabliert haben, dass sie mittlerweile zum Hip-Hop-Lifestyle dazugehören. „Rap has experienced phenomenal growth in many sectors of society in this country and even abroad. Rap artists have become key role models and trendsetters, and their music serves as the CNN for our nation's young people by providing them with a way to stay current. But we have to ask ourselves whether there are other kinds of messages rap music could deliver. We need to better understand how this trend got started so we can find effective ways to counter it." Herd ist sich auch sicher, dass der Trend seit 1997 noch weiter in die Höhe geschossen ist.

Die neue Studie richtet sich übrigens hauptsächlich an die Eltern, denn: "Most adults have very little idea about what's going on in music these days“. Frau Herd möchte die Eltern wachrütteln, damit diese ihre Kinder und dessen Musikvorlieben besser im Auge behalten. Um das ganze zusammenzufassen, wer Rap hört wird früher oder später drogenabhängig und gewalttätig sowieso, passende Studien gibt es dazu ebenfalls in Hülle und Fülle.


rap.de

Kingstyle 69
08.05.2008, 11:01
T.I.: "Paper Trail" kommt im August


T.I. kündigte in einem Statement das Release-Datum seines neuen Solo-Album an. "Paper Trail", so der Titel des Longplayers, wird am 12.August über Grand Hustle/Atlantic Records erscheinen.

Als aktueller Streettrack gibt es bereits den von Danjahandz produzierten Song "No Matter What" zu hören. Genauere Details zum Album sind allerdings noch nicht bekannt.

"Paper Trail", inzwischen das sechste Studio-Album des selbsternannten King of the South, ist der Nachfolger des im letzten Jahr erschienenen Platin-Albums "T.I. vs T.I.P.".

Quelle: www.sohh.com / www.trapmuzik.com

DungD2N
12.05.2008, 19:23
Lil Wayne, Styles P und Royce da 5'9'' mit neuen Tracks [DOWNLOAD]

http://userserve-ak.last.fm/serve/_/2148573.jpg

Lil Wayne feat. T-Pain - Got Money (http://www.zshare.net/audio/11883069cd7287b7/)

Styles P - What’s The Problem (http://www.zshare.net/audio/1182659991406a94/)

Elzhi feat. Royce The 5′9 - Motown 25 (Prod. by Black Milk) (http://www.zshare.net/audio/11770252ab29e51d/) (!!!)

Kingstyle 69
19.05.2008, 19:17
Lil Wayne bricht Rekorde / "Tha Carter III" am 6.Juni




Am 6.Juni ist es soweit: Dann wird hierzulande über Cash Money/Universal Records das bereits heiss erwartete neue Lil Wayne Album "Tha Carter III" erscheinen. In den USA bricht der Longplayer, inzwischen das sechste Solo-Album von Wayne, schon jetzt alle Rekorde. Dort kann der 25-jährige Rapper bereits Wochen vor Release über 1,5 Millionen Albumvorbestellungen verzeichnen.

Die erste von Jim Jonsin und Darius "Deezle" Harrison produzierte Single "Lollipop" (feat. Static) ist die meistgespielte HipHop-Single im US-Radio aller Zeiten. Gleichzeitig eroberte sie in der ersten Verkaufswoche Platz #1 der Billboard Charts und steht seit Wochen in den Top 3.

Insgesamt verkaufte sich "Lollipop" schon über 1,2 Millionen Mal als Download, während 1,4 Millionen Ringtones heruntergeladen wurden. Der Track erscheint am 30.Mai als Maxi-Single auch in Deutschland, wo er derzeit auf Platz #1 in den Club-Charts liegt. In den Airplay-Charts machte er einen Sprung von #199 auf #87.

Für die Beats auf "The Carter III" zeigen sich unter anderem Kanye West, Swizz Beatz, Alchemist und Cool & Dre verantwortlich, als Feature-Gäste bekommt man Jay-Z, Hurricane Chris, Juelz Santana, Corey Gunz, Fabolous, Lil Mama, Busta Rhymes, Ludacris, Baby und Brisco zu hören.

Quelle:Universal Records

Kingstyle 69
22.05.2008, 18:36
Nas ändert Album-Titel "N*gger"


Das neue Nas Album wird nicht mehr länger den kontroversen Titel "N*gger" tragen. Der nun schlicht "Nas" betitelte Longplayer wird am 1.Juli über Def Jam erscheinen.

Der Druck den Titel zu ändern sei einfach zu groß gewesen, so der Rapper vor kurzem gegenüber MTV. Den eigentlichen Titel "N*gger" werden die Fans aber im Kopf behalten, erklärte Nas:

Zitat:
"It's important to me that this album gets to the fans. It's been a long time coming. I want my fans to know that creatively and lyrically, they can expect the same content and the same messages. It's that important. The streets have been waiting for this for a long time. The people will always know what the real title of this album is and what to call it."

Als Produzenten wurden bisher DJ Toomp, Salaam Remi, Jermaine Dupri, Stargate und Diddy angekündigt.

Nas' letztes Album "Hip-Hop Is Dead" erschien 2006 und verkaufte sich laut Nielsen SoundScan in den USA knapp 757,000 Mal.

kuba
03.06.2008, 15:37
Neues Young Jeezy Album Ende Juli
Young Jeezy wird aller Vorraussicht nach am 29. Juli sein drittes Album über Def Jam Records veröffentlichten. Der Longplayer mit dem Titel "The Recession" wird u.a. von DJ Toomp, Eminem, Shawty Redd und Jazze Pha produziert, Featurebeitträge sind von Akon, BloodRaw, Slick Pulla, The Game, T-Pain und Young Dro geplant.Die erste Single, auf der auch Kanye West vertreten ist, wird "Put On" heißen.

Quelle: 16bars.de

8)yeahhhhhhhh

kuba
12.06.2008, 14:17
Endlich ein Lebenszeichen von Eminem. Während der Radio-Show von Tony Touch bei Shade45 am vergangenen Dienstag war LL Cool J zu Gast, um über sein neues Album "Exit 13" zu reden, das am 5.August über Def Jam erscheinen wird. Aktuelle Single ist der Track "Baby" feat. The Dream.

Per Telefon meldete sich dann Eminem, der sich als ein gewisser Jason aus Miami ausgab und LL Cool J zu einem Spiel namens "Name that Tune" herausforderte. Em rappte diverse LL Cool J Tracks nach und der verblüffte Uncle L müsste den Namen der Songs erraten. Anschließend gab sich Slim Shady zu erkennen und erklärte, dass er ein großer Fan von LL Cool J sei:
Zitat:
"I had to do it. Like honestly, I've been a fan forever. I know we ain't had a chance to meet-meet. I know we met one time in a Foot Locker, and that was crazy to me 'cause I had just jumped on board with Dre. You know, I was a little bit star struck. I had to be, it was you."
Des Weiteren erklärte der Detroit-Rapper, dass es ihm gut gehe und er sich zur Zeit wieder im Studio befindet, um an neuen Songs zu arbeiten.

Den Ausschnitt der Radio-Show könnt ihr euch hier downloaden: DOWNLOAD (http://www.sirius.com/wo/mp3/shade45/eminem_llcoolj_61008interview.mp3)

quelle : mzee.com

skank
13.06.2008, 18:25
Neues album am 01.07 steht zum verkauf bereit
mehr infos auf www.infekcija.net

TOXICO
14.06.2008, 10:00
US-Sänger muss nicht ins Gefängnis
R. Kelly vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs freigesprochen

Chicago (RPO). Ein Gericht in Chicago hat den US-Sänger R. Kelly vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs freigesprochen. Der Rhythm-and-Blues-Star war beschuldigt worden, sich an einer Minderjährigen vergangen zu haben. Als Beweis war ein Video angeführt worden.
Anzeige:

Die Geschworenen sahen es in ihrem am Freitag ergangenen Urteil nicht als erwiesen an, dass sich der Rhythm-and-Blues-Star an einer Minderjährigen vergangen habe. Sie ließen alle 14 Klagepunkte gegen den 41-Jährigen fallen.

Der Prozess war ins Rollen gekommen, nachdem eine Kamera mit Bildern gefunden worden war, auf der Kelly beim Sex mit einer Minderjährigen zu sehen gewesen sein sollte. Der Sänger und die heute 23-Jährige bestritten die Vorwürfe während des Verfahrens und erklärten, auf dem Video sei jemand anderes zu sehen.

Nach dem Auftauchen der Aufnahmen war Kelly im Jahr 2002 in Florida verhaftet worden. Das Band war der Zeitung "Chicago Sun-Tribune" zugespielt worden. Dem Sänger, der mit dem Lied "I believe I can fly" bekannt wurde, drohten bis zu 15 Jahre Haft.

DaFreshStyla
14.06.2008, 19:20
Lebenszeichen von Eminem

Endlich ein Lebenszeichen von Eminem. Während der Radio-Show von Tony Touch bei Shade45 am vergangenen Dienstag war LL Cool J zu Gast, um über sein neues Album "Exit 13" zu reden, das am 5.August über Def Jam erscheinen wird. Aktuelle Single ist der Track "Baby" feat. The Dream.

Per Telefon meldete sich dann Eminem, der sich als ein gewisser Jason aus Miami ausgab und LL Cool J zu einem Spiel namens "Name that Tune" herausforderte. Em rappte diverse LL Cool J Tracks nach und der verblüffte Uncle L müsste den Namen der Songs erraten. Anschließend gab sich Slim Shady zu erkennen und erklärte, dass er ein großer Fan von LL Cool J sei:
Zitat:
"I had to do it. Like honestly, I've been a fan forever. I know we ain't had a chance to meet-meet. I know we met one time in a Foot Locker, and that was crazy to me 'cause I had just jumped on board with Dre. You know, I was a little bit star struck. I had to be, it was you."
Des Weiteren erklärte der Detroit-Rapper, dass es ihm gut gehe und er sich zur Zeit wieder im Studio befindet, um an neuen Songs zu arbeiten.

Den Ausschnitt der Radio-Show könnt ihr euch hier downloaden
http://www.sirius.com/wo/mp3/shade45/eminem_llcoolj_61008interview.mp3

quelle : mzee.com

Nsir
15.06.2008, 10:16
Nach "Tha Carter 3": Lil Waynes Zukunftspläne

Auch nach dem sehr erfolgreichen Release von "Tha Carter III" hat Lil Wayne im Studio alle Hände voll zu tun, um seine nächstem Projekte aufzunehmen. Darunter sind unter Anderem das immer weiter nach hinten geschobene Kollabo Album mit Juelz Santana "I Can't Feel My Face". Dazu gesellen sich jetzt noch ein mit Autotune eingesungenes R'n'B Album im T-Pain Stil namens "Luv Sawngz" und die Fortsetzung der Mixtape Reihe mit DJ Drama unter dem Titel "Dedication 3". Weitere CD's sind mit den Künstlern Loyd ("Best of Young Worlds") und T-Pain ("Best of Both Worlds") geplant. Erscheinen werde die angekündigten neuen Alben voraussichtlich zwischen 2008 und 2009.

Quelle: http://www.rapz.de/forum/beyond_tha_carter_iii_neue_lil_wayne_projekte_in_a rbeit-t28227.0.html

kuba
18.07.2008, 18:43
It’s no secret that Eminem has been avoiding the limelight for some time now. In 2008, he sits four years away from his last solo effort Encore [click to read], and is two years removed from the fatal night that saw the tragic death of his best friend and fellow D12 member Proof.
However, Em may finally be ready for the stage again as Entertainment Weekly caught word from Bishop Lamont [click to read] that Eminem has recently been in the studio, and that he’s heard “some amazing stuff.”
A fellow member of the Aftermath camp, Bishop Lamont has been around Eminem long enough to understand the situation at hand. “He's been quiet too long, and he's got a lot to get off his chest,” stated Lamont, referring to Proof and other incidents that have occurred in the last four years.
Knowing that Eminem faced many struggles and adversities to get to this point though, Lamont appropriately described the process that has manifested within Em. “He went through what he had to go through, and now he's been able to take all the pain and stress and put it out in his music.”
To reiterate Lamont, the label (Aftermath/Shady) also confirmed that Eminem has indeed been in the studio.

QUELLE (http://www.hiphopdx.com/index/news/id.7341/title.eminem-returns-to-the-studio)

Nsir
23.07.2008, 02:02
Dr. Dre Says Detox is Coming This Winter

While out making the rounds to promote his new $400 headphones, Dr. Dre is also making renewed promises about Detox.

He tells USA Today:

“I’m just now — over the last couple of months — starting to feel that it’s going to be right and it’s something I can be proud of, and everybody is going to love it,” says Dr. Dre (aka Andre Young). “In a perfect world, I’m shooting for a November or December release.”

All I’m saying is, that album had better be the most flawless musical recording ever conceived. He goes on to say that once it finally drops, we shouldn’t hold our breath for a follow up.

“We have an entirely new thing going with the drums that’s incredible, and we’re still developing that.” All “the usual suspects” will make guest appearances, including Nas, Jay-Z and Lil Wayne.

As long as the wait for the upcoming album has been, Dre says it’ll be even longer before there’s another one. “I’m going to put this record out, promote it, tour and then become a hermit. I’m going to stay in the studio and produce.”

http://nahright.com/news/2008/07/22/dr-dre-says-detox-is-coming-this-winter/

Lil Romeo S3
25.07.2008, 16:09
Timbaland works on Shock Value 2

http://www.cn-remix.com/wp-content/uploads/2008/07/timbaland.jpg

Timbaland steht zur Zeit schon wieder im Studio und arbeitet an einem Nachfolger seines Super-Albums “Shok Value”.

Laut einem Interview sind eine Hand voll Tracks schon so gut wie fertig, aber ein Release Date für “Shock Value 2″ steht natürlich noch nicht fest. Weiterlesen …

Weitere Auszüge eines Intervies zu “Shock Value 2″:
“Right now, I have a song with Madonna that I didn’t put on her album. I saved [it] in case I wanna do one for me,” he revealed. “Of course I’mma do one with Beyoncé. Of course I’mma do one with Jordin Sparks, Rihanna. It’s a lot of people. I’mma do one with Jonas Brothers. I’mma try to have 10 major ones.”
On the hip-hop side, Timbo said he’s looking at T.I., already has T-Pain and expects Jay-Z. “Jay was really on the last one, but he wanted to change [the song],” he said. “I said, ‘Look, man, I gotta put out an album. You’re killing me.’ ”
Aside from Shock Value, Tim said he might be producing one of Jay-Z’s next LPs in its entirety. Next up for the super-producer are LPs from Missy Elliott and Chris Cornell.”

Quelle:

CN-Remix.de Blog

Ironman
07.08.2008, 13:31
Rick Ross
Schüsse bei Schulveranstaltung

http://rap.de/gfx/news/3525/big_l_eea957745fb99360b8f1e9fcf8bf77ba.jpg

Ja, es ist richtig: jede zweite News, die wir aktuell bringen, hat irgendetwas mit Rick Ross zu tun. Natürlich befinden wir uns keinesfalls in einem Sommerloch, noch weniger wegen dem Herrn mit dem charakteristischen Bart. Was ist also geschehen? Am gestrigen Mittwoch fand der zweite "Rick Ross Be Out Day" statt, eine wohltätige Veranstaltung für Schüler, bei der es Essen, Rucksäcke samt anderem Schulkram und ein ausgefeiltes Unterhaltungsprogramm für umsonst gibt.

Als unser ehemaliger Gefängniswärter dann die im Carol City Park, Miami Garden, aufgebaute Bühne betrat, wurden plötzlich Schüsse aus dem Publikum abgegeben. Daraufhin entstand Panik und wie ein Augenzeuge berichtete, flohen mehrere Anwesende in Todesangst. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Motive der Tat und der Täter selbst sind bisher nicht bekannt, laut Aussage der Polizei ist allerdings einer der Verdächtigen bereits in Untersuchungshaft, während der Andere sich noch auf freiem Fuß befindet.


Queen Latifah Nelly
Queen Latifah und Nelly für die USA

Das amerikanische Olympiateam hat sich die Hip Hop-Größen Queen Latifah und Nelly zur Verstärkung nach Peking geholt, welche in Partnerschaft mit dem Telefonanbieter AT&T exklusive Songs aufgenommen haben. Queen Latifah hat einen Song geschrieben, der den bescheidenen Titel „Champion“ trägt, während der Rapper Nelly aus Saint Louis mit dem Song „Warrior (Team USA Edition)“ versucht das Team zu motivieren. Die Tracks werden zum kostenfreien Download angeboten, sobald die olympische Fackel ihren ersten Funken versprüht und das einschließlich bis Ende der Olympiade, sprich dem 24. August. Weitere Künstler, die an diesem Projekt teilnehmen, sind die Goo Goo Dolls, Taylor Swift, 3 Doors Down, Sheryl Crow und viele mehr.

„Wir sind sehr auf das Line-up der Künstler gespannt und wie sie versuchen werden, unsere Athleten zu unterstützen“, so der Vizepräsident von AT&T Sponsoring.

Unklar bleibt mit welchen Künstlern sich Deutschland bei der Olympiade brüsten wird, wir schlagen Blumentopf vor!


Quelle: Rap.de

Kingstyle 69
11.08.2008, 12:46
Blueprint 3 kommt!

http://www.hiphop.de/magazin/news/detail/2008/08/08/blueprint-3-kommt/

Kingstyle 69
26.08.2008, 22:23
Dr. Dre in Trauer: Sohn tot aufgefunden

http://www.hiphop.de/magazin/news/detail/2008/08/26/drdre-in-trauer-sohn-tot-aufgefunden/

Königlich
04.09.2008, 21:40
According to DJ Semtex the 4th Kanye West album is going to drop in December, the new single ‘Love Lockdown’ is about to drop on Monday according to MTV.co.uk

DJ Semtex also said that Kanye's album won't be called "Good Ass Job".
Andrew over at FakeShoreDrive (http://fakeshoredrive.com/2008/09/kanyes-fourth-album-and-love-lockdown.html) heard that Kanye
is 5 songs in on the project right now.

On another note Jay-Zs Blueprint 3 is also supposed to come out later this year.

Exciting !

http://lupefiasco-lupend.blogspot.com/

:D

MMMMM
14.09.2008, 19:45
neues wayne video: the american dream (feat tyson)
http://de.youtube.com/watch?v=9XhVVCnqAcg&feature=related

Jackpot
14.09.2008, 21:31
neues wayne video: the american dream (feat tyson)
http://de.youtube.com/watch?v=9XhVVCnqAcg&feature=related

is kein official vid zu

Kingstyle 69
06.01.2009, 15:12
50 cent - I get it in

2.vorab track zu "bevor i self destruct" ,beat angeblich von dre...

http://www.zshare.net/audio/537527335d6dc764/

gefällt mir gut muss ich sagen

Kingstyle 69
21.01.2009, 18:07
Neue exclusive tracks

Lil Wayne - How you doing

http://www.youtube.com/watch?v=3CHROpJnvME


Ti feat Snoop Dog & Wyclef Jean - Holla if you hear me

http://www.youtube.com/watch?v=-fEGc-OYHpQ


Nas - Fear of Mandingo

http://www.youtube.com/watch?v=jpwgGXdsaYU

Kingstyle 69
26.01.2009, 15:59
Lil Wayne
Rock Album "Rebirth" erscheint im April


Bereits am 7.April wird Lil Wayne sein angekündigtes Rock-Album veröffentlichen. Dies kündigte der Rapper letzte Woche an.
Der "Rebirth" betitelte Longplayer ist allerdings nicht das angekündigte Remix-Album "Tha Carter III: The Rebirth". Der Release habe nichts mit den bisherigen Alben von Weezy gemein, so der Cash Money Rapper. Die erste Single "Prom Queen" wird bereits ab 27.Januar über iTunes erhätlich sein. Das nächste Rap-Album "Tha Carter IV" soll dann im Oktober folgen.



Krass :lol:

Kingstyle 69
12.02.2009, 09:18
Snoop Dogg unterschreibt Deal bei MTV


Erst for einigen Tagen berichteten wir, dass sich Snoop Dogg von seinem jahrelangen Label Geffen/Interscope getrennt hat. Wie nun bekannt wurde, hat der Rapper, Produzent und Schauspieler einen weltweiten Deal bei MTV unterschrieben.

Teil des Deals ist unter anderem seine eigene Talk Show namens "Dogg After Dark" (US-Premiere am 17.Ferbruar). In der Show wird der Westcoast-Rapper wöchentlich diverse Stars und Künstler interviewen. Des Weiteren wird Snoop über MTV sein neues Soloalbum "Malice In Wonderland" droppen und wird dabei global in Sachen Vertrieb, Marketing und Promotion vom Musiksender unterstützt. Der Longplayer soll allerdings erst in der zweiten Hälfte des Jahres erscheinen und unter anderem Dr.Dre, Pharrell und Lalo Shifrin featuren.

Kingstyle 69
22.02.2009, 11:26
Flo Rida stellt neuen Download-Rekord auf


Flo Rida hat seinen eigenen Download-Rekord genkackt. Laut Nielsen SoundScan verkaufte er in nur einer Woche von seiner neuen Single "Right Round" über 636 000 Downloads und debütierte damit auf Platz 1 der Billboard Hot Digital Songs Charts.

Zuletzt hatte Rida diesen Rekord am 12.Januar 2008 mit seinem Hit "Low" (467,000) aufgestellt. Mit den Verkäufen knackt der Rapper auch den Rekord der meistverkauften Downloads in der Debütwoche und schlägt damit Eminem, 50 Cent & Dr. Dre, die mit "Crack a Bottle" (418,000) erst vor kurzem einen neuen Rekord aufstellten

"Right Round" ist die erste Single aus Flo Ridas neuem Album "R.O.O.T.S.", das am 7.April über Poe Boy/Atlantic erscheint.

Bushido 93
22.02.2009, 13:25
Lil Wayne
Rock Album "Rebirth" erscheint im April



Bereits am 7.April wird Lil Wayne sein angekündigtes Rock-Album veröffentlichen.

Das Album wurde verschoben und soll am 13. Mai erscheinen

Canim90
22.02.2009, 19:19
Ich editiere morgen, in meinen post war etwas falsch. Entschuldigung...

Kingstyle 69
23.02.2009, 21:37
Diddy kündigt neues Album für September an


Sean "Diddy" Combs hat die ersten Details zu seinem inzwischen sechsten Solo-Album bekanntgegeben. Der Rap-Mogul kündigte seinen neuen Longplayer mit dem Titel "Last Train To Paris" für den 22.September diesen Jahr an. Den Sound der neuen Platte beschreibt den Rap-Mogul als "electro-hip-hop soul funk":

"'LAST TRAIN TO PARIS' is deeper than any of the other stuff I have ever made. It's a profound love story. It's me with my shades off. It's the truth. I've been a businessman for the past two years. It's time for me to focus on being an artist again. I am going to show the world a new refreshing side of me. Get on or get off!"

Features:
The Dream, Tricky, The Neptunes, Mario Winans, T-Pain und Rodney Jerkins zusammenarbeiten.

Kingstyle 69
24.02.2009, 23:28
Neue exclusiv Tracks:

The Game feat Lil Wayne & Ray J - Where u at

http://www.youtube.com/watch?v=P5dMZi0v98E

The Game ist auch an den arbeiten zu seinem 4ten Album dran das den Titel D.o.C (Diary of Compton) tragen wird 8)

Camron - I used to get it in Ohio

http://www.youtube.com/watch?v=LSogPrFS8hI

Kanye West feat T -Pain - Flight School

http://www.youtube.com/watch?v=nH4QBlx7wVU