Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: klaro di texto

  1. #1

    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    5.700

    klaro di texto

    yo,

    möchte mich mal wieder zu einigen dingen äußern, damit ihr versteht was so abgeht, ich werde heute noch mehrere posts fertigstellen und posten, das bleibt nicht der einzige, ab 22 uhr ist der thread auf, und ihr könnt auch eure meinung dazu sagen,

    die meisten wissen nicht wie krass man bei so einem mammut monat, wie der im februar unter druck steht, du hast hart gearbeitet im letzten jahr, während viele versucht haben dir steine in den weg zu legen, ihr wisst ja, es wurde genug erzählt und geredet,

    wir sind ja im grunde dazu verpflichtet erfolgreich zu sein, was anderes geht nicht, um das niveau zu halten muss der erfolg her, ausserdem wartet jeder idiot darauf, die chance zu haben mit dem finger auf einen zu zeigen, wenn ein album mal nicht gold geht,

    wir sind in einer position in der ganz deutschland auf uns guckt, deutschland hat über 80 millionen einwohner, keine ahnung wieviele vom film kenntnis genommen haben, ob das jetzt 10, 20 oder 30 millionen menschen waren, die in irgendeiner weise davon gehört haben,

    das sind zahlen die sich mit uns befasst haben oder befassen, das kann man gar nicht mit den letzten jahren vergleichen, da war es die relativ kleine hip hop szene die immer ein auge auf uns geworfen hat, und sicherlich auch die komplette musikszene, da wir mittlerweile seit jahren zu größten solo acts in deutschland gehören,

    dennoch möchte zuerst noch ein anderes thema ansprechen.

    viele reden immer von gold und platinplatten, dabei wissen die meisten nicht, dass sowas nicht leicht ist. das erfolgreichste album von bushido hat sich über 200000 mal verkauft. in deutschland leben über 80 millionen menschen. das bedeutet, wir erreichen 0,25 % von den über 80 millionen menschen die das was bushido macht feiern oder dahinter stehen. selbst wenn wir 1,5 % erreichen würden, was durchaus im bereich des möglichen liegt, denn es gibt genug leute die sich das illegal ziehen und so tun, als wär das normal und in ordnung, dann hätten wir 1,2 millionen hörer.

    dennoch ist klar, von den 1,2 millionen hörern, die zahl kann auch höher oder niedriger sein, das ist nur ein beispiel. von diesen 1,2 millionen gibt es garantiert viele, die die musik haten und nicht mögen. dann gibts sehr viel mehr zuschauer die sich den film angeguckt haben. wenn nur 3 % der menschen in ganz deutschland ein problem mit bushido, seiner art, seinem film oder seiner musik haben. dann ist doch klar das es viel mehr hater, neider oder auch nur menschen, die mit der sache nichts anfangen können, gibt.

    man sollte aber eines nicht aus den augen verlieren, das wichtigste sind die fans die die sache schätzen, die es feiern, wenn eine neue cd kommt, in denen emotionen aufkommen, wenn sie songs hören, oder freude spüren oder sich monate vorher auf die konzerte freuen und sich frei nehmen, um diejenigen geht es, die sind das wichtigste, nicht die hater,

    hater zu haben ist nicht schlecht, das bedeutet bushido ist gut im gespräch und das zeigt sein status, ich rede auch nicht von diesen kleinen fotzen hatern die im internet ganz groß und erwachsen wirken, hater in der hip hop szene zu haben ist standard, missgunst, heuchellei, lügen sind leider normal geworden, wir haben es hier aber mit viel mehr zu tun, ein sehr großer teil deutschlands hat in den letzten wochen auf uns geguckt, damit ihr mal seht wo wir stehen,

    aber wie eben erwähnt, die fans die zu einem stehen sind das wichtigste, nichts anderes,

    man kann das gelaber eh nicht kontrollieren, es ist soviel der reinste scheiss was geredet wird, aber so hat sich das leider entwickelt,

    und das gelaber von diesen idioten wird immer das selbe sein,

    -das ist kein rap, die anderen haben es alle kommerziell versucht, alle sind sie letztes jahr gescheitert, während bushido mit das hip hop lastigste album der letzten jahre rausgebracht hat, die beats, parts, scratches und vom styl her, aber ist klar bushido macht kein rap, die werden immer erzählen er macht kein rap, es spielt keine rolle was er macht,

    -bushido hat nur kinder fans, das ist die lächerlichste ausrede für erfolg, ich will mal einen einen rapper sehen, der soviele erwachsene fans hat wie bushido, wir sprechen eine breite masse an, kids, jugendliche, erwachsene und auch ältere menschen, aber ich verstehe, es ist schwer das zu aktzeptieren, wenn man hasst,

    -es ist wirklich latte was bushido released, die kritiker werden immer irgendwas erzählen was ihnen nicht passt, wenn er über ghetto rappt, kommen leute an und erzählen er soll mal aufhören darüber zu rappen und erwachsen werden, macht er ein kommerziell erfolgreiches album heißt es, er hat seinen arsch verkauft, hat nur kinder fans und ist nur auf geld aus, macht er mit ccn ein hip hop lastiges album, kommen hip hop seiten auf die idee zu versuchen ihn bloßzustellen, weil er nach gerade mal "6 wochen" über 30000 cds verkauft hat, und zwar 30000 die auch über den ladentisch gegangen sind, wenn andere erzählen würden was sie im laden verkauft haben, würden die alle ganz leise sein, es ist doch so, ccn wurde im underground styl promoted, nur im internet, normal das es nicht an andere solo erfolge rankommt, auch super geil ist, wenn er "nur" 30000 verkauft, stürzen sich diese idioten drauf und zeigen mit dem finger auf bushido, geht er mit einer single top 10, verkauft er mit für immer jung über 120000 singles bisher, wird darüber kein wort verloren, warum soll man ihn auch loben, nicht wahr? und vor so einer szene soll man respekt haben? bescheuert muss man sein um sowas zu lieben, bei vdszbz haben die hater gesagt, er wär nicht themenreich, macht er ein persönliches und sehr themenreiches album wie zeiten ändern dich, ist es zu deep scheiss auf alle laber fotzen, heuchler und lügner seid ihr,

    man könnte noch soviele beispiele bringen, aber wozu? nach dem peinlichen 2009 gelaber ist das für mich eh gegessen, man wird immer was finden, was man kritisieren kann, wenn man will, eventuell noch 2 dinge,

    -die großen medien haben keinen blaßen schimmer von hip hop, was einzelne diss zeilen bedeuten und warum das sein muss, die haben keine ahnung was viele jugendliche denken und fühlen und kritisieren einen film teilweise so sinnlos, moritz bleibtreu hat es doch gesagt "ihr habt keine ahnung von diesem jungen, die meisten haben nicht mal ein album gehört" deshalb reden die ständig von rüppelrapper, homofeindlich, frauenfeindlich und diese ganze scheisse, ausserdem sagte moritz bleibtreu, das ist ein film der teilweise über hip hop handelt, wer sich dafür interessiert, der wird ihn wahrscheinlich mögen, ansonsten kann man damit weniger anfangen,

    man kann kritisieren, man kann es feiern, man vieles schön reden, vieles schlecht reden, es gibt viele möglichkeiten,

    der springende punkt für mich ist jedoch ein anderer, wir haben die menschen unterhalten, video, single track, der film, das album, sehr viele hatten spass damit, und darum gehts doch, bushido hat in dieser form was einzigartiges geschafft,

    ausserdem haben wir dem druck stand gehalten, die verkaufszahlen sind ganz gut, marktsituationsbedingt sogar mehr als gut, verkaufszahlen möchte ich erst im sommer posten, es gilt sich darauf zu konzentrieren, was man noch machen kann, und das ist das wichtigste,

    wenn ich heute abend dann noch deutlicher klartext rede, dann werden hoffentlich auch wieder mehr user verstehen, das support unausweichlich ist, wir müssen hier wieder mehr zusammenhalten, ich will das bushido ein weiteres album macht, wenn wir zusammenhalten, können wir jedes gelaber ignorieren, dann ist da drauf geschissen,

    aber dann müssen wir zusammenhalten und stärke beweisen,

    aber lasst das mal sacken, eventuell können sich einige damit identifizieren und dann geht es nachher weiter

  2. #2

    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    5.700
    yo,

    jetzt komme ich auf die ereignisse der letzten woche zu sprechen, eines vorweg, 99 % alle user in hip hop foren oder sonst irgendwelchen medien, haben keine ahnung von juristischen instanzen, es gibt eine erstinstanz, man kann dagegen in berufung gehen, bei der zweiten dann noch z.b. revision, genauso gibt es viele punkte und hintergründe die keiner kennt, aber es ist wieder typisch, wenn es ums herziehen über andere geht, dann hat jeder idiot was zu sagen, wirklich jeder will alles wissen und ahnung von der sache haben, so sind halt menschen, sollen sie mal labern bis sie schwarz werden,

    das sampeln an sich ist nicht nur in der musik ein stilmittel, das gibts auch in der kunst oder anderen branchen und genren, gerade im hip hop bereich gehört sampeln dazu, das gehört zu hip hop und zu rap,

    viele haben von hip hop gar keine ahnung, vor allem die, die jetzt einfach auf bushido zeigen und von klauen reden, was für ein scheiss,

    es ist natürlich klar, dass man anfragen sollte, wenn man sampeln möchte, ob das nicht der fall war bei einzelnen tracks, das haben andere zu klären,

    fakt ist auch, die gesampelten beats hören sich dabei leicht verändert an, hip hop beats klingen anders als pop/gothic/rock beats, hier wird so getan, als ob man eine melodie nimmt, man daran nichts verändert und was darauf rappt, das sind alles lächerliche aussagen,

    bushido ist mit abstand der erfolgreichste rapper, was alles getan wird, um ihm zu schaden kann man mit worten kaum erklären,

    hat irgendwer mal ein video mit "geklauten" beats wie es gesagt wird bei youtube von IRGENDWEM anders gesehen als von bushido? ich kenn das nur von bushido,

    man könnte zig videos machen von ALLEN rappern, sido, kool savas, azad, kollegah, farid bang, massiv, eko fresh, den aggro rappern und noch viele andere, man könnte jeden dieser idioten nennen,

    die meisten von denen können nicht mal beats selber produzieren und stellen sich immer als die wahren hip hop künstler dar, lächerlich ist gar kein ausdruck dafür

    das schlimme an der sache ist, die fans dieser rapper sind diejenigen, die diese youtube videos erstellen, um auf bushido zu zeigen, genau die reden so "bushido klaut" bla bla bla, und ihre lieblingstapper tun nichts anderes,

    ich habe gar keinen bock einen teil ihrer gesampelten songs zu posten, das weiß jeder, der sich mit hip hop ein bisschen auskennt,

    ein eko fresh hat kaum noch kohle, muss jedes peinliche feature machen, muss jeden möglichen und unnötigen tv auftritt machen, um gut über die runden zu kommen, ich will mich da gar nicht lächerlich drüber machen, soll er tun, er kassiert ein bisschen geld, selbst wenn es 100 euro sind, schön für ihn,

    aber glaubt hier irgendwer er könnte das sampel und die rechte vom track "dream" klären? das original ist von CELINE DION, wie soll ein eko fresh in seiner momentanen situation solche rechte kriegen?

    keine sau sagt was darüber, und deren fans zeigen auf bushido,

    ein massiv hat rocky film hymen sampeln lassen, hallo, rocky film hymen, wie soll er das klären?

    keine sau sagt was darüber, und deren fans zeigen auf bushido,

    rizbo, der selfmade produzent ist einer der am meisten sampel beats benutzt, alle füttert er damit, kollegah, favorit, farid bang, und viele andere, wie soll er sich die rechte besorgt haben?

    keine sau sagt was darüber, und deren fans zeigen auf bushido,

    wie ehrlich doch alle sind, tolles kino, achtung ironie, muss man heutzutage noch erklären

    bushido ist mit abstand der erfolgreichste rapper, er hat mehrere millionen gemacht, der hat ein angebot the dome zu moderieren, mit einer fünststelligen gage, er hat abgesagt, wenn es wichtigere dinge zu tun gibt, dann macht er das nicht,

    sido sprang als rapper ein,

    dieses beispiel zeigt ganz klar die rangfolge, die verhältnisse, sein status, er ist die nummer 1, die medien fokussieren sich auf ihn,

    keiner oder kaum einer macht youtube beat videos von sido, warum auch, bushido ist die nummer 1, vom rest ganz zu schweigen, denn bei denen gibt es eh nichts zu holen, die meisten der genannten rapper verdienen nicht mal eine fünfstellige summe mit ihrem album, es lohnt sich nicht mal die zu verklagen, da wär das vorlesen der klage teurer, als das was man rausholen könnte, ist zwar zum lachen, aber das ist so,

    ich habe bereits erwähnt, das kaum einer weiß, was genau abgelaufen ist, von den juristischen möglichkeiten die es gibt, haben genauso wenige irgendeine ahnung, dazu kommt noch, das keiner weiß wie sowas abläuft, wenn man sampeln will,

    bushido war bei einem major universal unter vertrag, wenn man was abgibt, muss es auch leute geben die sowas zu regeln haben, ob das immer getan wurde, da kann man sich auch nicht als künstler zu 100 % drum kümmern, von daher ist es lustig wie die komplette schuld auf bushido umgemünzt wird, ich will nicht sagen, dass bushido schuldfrei ist, trotzdem hat bei einem major jeder seine aufgabe und bushidos aufgabe ist es nicht nach norwegen anzurufen um mit irgendwem zu sprechen, dessen sprache man nicht mal versteht, diese aufgabe haben andere zu erledigen,



    ich hatte bis vor kurzem auch nichts gegen diese band dark sanctuary, es ist ihr gutes recht zu klagen, kein problem, aber dann soll man auch ehrlich sein und kein heuchlerischen interviews geben,

    „Wir waren schockiert und entsetzt, unsere Melodien in Bushidos gewaltverherrlichenden Rap-Songs zu finden“, sagt Band-Gitarrist Fabien Pereira (34). „Die Werte, die in seinen Liedern verbreitet werden, stehen im Gegensatz zu unseren. Unser Werk wurde missbraucht.“
    armselig, richtig armselig ist das,

    ich könnte die allgemeinheit fragen,

    wieviele kannten die band dark sanctuary vorher?
    wieviele kennen ihre musik?
    wieviele wussten überhaupt, was sie für musik machen?
    wieviele kennen überhaupt einen einzigen song?
    wieviele können einen einzigen titel von denen nennen?

    gar keiner zu antworten ist nicht mal vermessen,

    erst durch bushido redet man über sie, wie gesagt, es ist doch in ordnung, sollen sie klagen, aber diese aussagen, er hat unsere musik missbraucht, mit seinem frauenfeindlichen texten, ja klar, vor allem janine die klagen wegen geld, weil es was zu holen gibt und nichts anderes,

    und die medien springen an, bushido, ein typ mit superstar status hat streit mit irgendwem, ein skandal, alles wird künstlich dramatisiert, lächerliche fragen kommen auf, darf bushido illegale downloader verklagen?

    als ob irgendwer der illegal songs und alben illegal geladen hat und erwischt wurde irgendeine chance hätte, weil die rechte der musik in EINZELFÄLLEN nicht bei bushido liegen,

    zur information, ein song besteht aus der musik und einem text, somit kann man sogar doppelt verklagt werden, bushido klagt wegen dem text, deren rechte bei bushido liegen und die anderen klagen wegen der musik, das sagt aber keiner in den medien

    bei sowas gibts immer fälle die sich dann besonders cool und schlau fühlen, oder ohne grund zeigen wollen wie groß ihre eier sind indem man mir eine pn schreibt und versucht zu sagen, congo, lösch mich bitte, bushido ist nicht mehr korrekt bla bla bla,

    Zitat Zitat von coolzero
    hi congo

    lösch mich mal bitte aus dem forum,seit gestern möchte ich kein teil der community mehr sein.währ keine Urheberrechte hat,brauch auch nicht unterstützt zu werden.

    alles sinnlose Zeitverschwendung hier,
    bin tief entäuscht bin da auch nicht alleine,aber da kommste noch hinter.

    An dich congo bleib so wie du bist,wünsch dir alles gute für die zukunft,
    für dich und die board crew tut es mir am meisten leid.aber naja

    bye bye

    großes kino,

    aber das ist in ordnung, auf solche heuchler kann ich hier verzichten,

    der kommt zu mir, hat keine ahnung von urheberrechten, weiß gar nichts über die situation, lästert über bushido, sagt mir, obwohl bushido mein kumpel ist, dass er scheisse wär, schreibt währ anstatt wer und fühlt sich noch übercool, dabei ist das so peinlich,

    wenn ich dann noch lese, für dich und deine boardcrew tut es mir am meisten leid, aber naja,

    einzelne kommen echt nicht mehr klar, als ob hier irgendwer angelogen wurde,

    gegen sowas hiflt lediglich eines, täubchens kommentare,

    Zitat Zitat von Täubchen Beitrag anzeigen
    Es gibt halt aufmerksamkeitsbedürftige Menschen, die trotz absoluter Ahnungslosigkeit drauf los quatschen, um wenigstens einmal wahrgenommen zu werden.
    Die reden von Enttäuschung...

    Und wie kommt es zu dem Sinneswandel?
    Ist Sampling nicht ganz normal im Musikgeschäft (mittlerweile nicht mal nur im Hiphop). Was ändert das an dem Endprodukt, dass man in der Hand hält, wenn man eine Bushido CD gekauft hat. Mindert das seinen Wert? Nein! Aber trotzdem mal alles schlecht machen - Sehr konsequent...
    Manche reagieren mit so einem Hass, als hätte man ihnen das letzte Stück Brot vom Teller geklaut...
    Dabei geht sie die ganze Sache nichts an, sonst würden sie im laufenden Prozess auf Klägerseite auftreten

    Oder dieses plötzliche pseudo korrekte Interesse an der Herkunft gewisser Dinge.
    Die armen Leute, die das mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren können, dass da möglicherweise eine Erlaubnis fehlte. Dass ich nicht lache...Eure Klamotten, sei es Hilfiger, Nike oder was weiß ich wird auch größtenteils in armen Ländern produziert und Arbeitskräfte werden ausgebeutet. Ja, sowas ist Ausbeutung. Lächerlich so ein Wort im Zusammenhang mit Musik zu benutzen. Und wird das boykottiert? Und vor allem was ist da schlimmer?
    Alles scheinheiliges Gerede, von irgendwelchen Klugscheißern, die doch schon lange ihr "äußerst objektives" Urteil gefällt haben.

    Und die Medienberichte sind nicht nur subjektiv, sondern auch richtig schlecht recherchiert und geschrieben.
    Bushido hat "geklaut" und wird "angeklagt" und so weiter...das verrät ne ganze Menge über die Qualität der Berichterstattung. Aber darum geht's ja auch gar nicht in der derzeitigen deutschen Medienlandschaft, tut mir Leid, dass ich von der Wahrheitstreue rede...es geht natürlich nur um skandalös klingende Schlagzeilen gepaart mit dem Namen Bushido.

    Alle tun brüskiert und dabei freuen sie sich insgeheim mal wieder.

    Ich glaub halt daran: Wer anderen was schlechtes will, begeht es gegen sich selbst und wenn man mit dem Finger auf jemanden zeigt, zeigt man gleichzeitig mit dreien auf sich selbst!
    danke,

    und scheiss auf diese ganzen scheinheiligen typen,

    ich stehe hinter bushido, ein leben lang und viele andere auch, er macht vieles richtig, manchmal auch fehler und insgesamt ist er einer der ehrlichsten typen die es gibt, genau deswegen stehe ich hinter ihm

  3. #3
    Täubchen
    Gast
    Juhu, ich war länger nicht mehr on, aber ich hab noch einiges im Blickfeld und wollte zu den Geschehnissen der letzten Tage nochmal Stellung beziehen.

    Dazu möchte ich mal bei einer persönlichen Erfahrung anfangen, weil ich denke, dass man sich damit vielleicht besser identifizieren kann. 98% aller Menschen sind entweder gierig, dreist oder dumm - meistens aber wirken diese Eigenschaften symbiotisch. Die Leute sind gierig nach Geld, darauf andere Leute über den Tisch zu ziehen und halten sich auch noch für besonders schlau dabei. Ich musste die Erfahrung erst gestern wieder machen. Ich habe auf mein Recht gegenüber einer guten Bekannten - nicht mal eine wirkliche Freundin - verzichtet, hab mich unter Druck gesetzt, damit sie sich keinen Stress machen braucht, nur um ihr entgegenzukommen und anstatt, dass sie mit der entgegengebrachten Hilfe vertrauens- und verantwortungsvoll umgeht und das schätzt, versucht sie mich in der Situation noch richtig dreist zu verarschen...Warum? Wegen ein paar lausiger Euro mehr in der gierigen Tasche. Ich bin nicht die Art von Person, die das wütend macht. Ich bin eher richtig traurig, wenn sich jemand - den du aus der Scheiße hiefst - nochmal bückt, um dich mit Scheiße zu bewerfen. Aber das ist ziemlich dumm, denn ein zweites Mal, biete ich solchen Leuten meine Hilfe sicher nicht an.
    Blöde Geschichte, unglaubliche Enttäuschung über die einmal mehr entdeckte Gier der Menschen, aber halt eine sehr intensive Reueerfahrung, die sicher fast jeder hier nachvollziehen kann...Und doch lediglich ein Mikrokosmos im Vergleich zu dem Neid und der Missgunst der Medien und Menschen gegenüber Bushido in den letzten Tagen.

    Bushido hat vor längerer Zeit mit einer Band wegen Musikrechten einen Vergleich abgeschlossen. Vergleich heißt im juristischen Sinne nichts anderes, als ein gegenseitiges Nachgeben und Abrücken von der für sich jeweils günstigsten Position und ein Aufeinanderzugehen, um eine Vereinbarung zu treffen. Auch Bushido hat demnach einen Schritt auf diese andere Band gemacht.
    Ihr habt alle mitbekommen, was in letzter Zeit durch die Presse gegegangen ist.
    Bei der Band, um die es aktuell geht, wäre Bushido, so mutmaße ich mal, grundsätzlich auch bereitwillig einen schritt auf sie zugegangen. Stattdessen aber hat man den Hals nicht voll genug bekommen können und sich schön in der Kacke, in der sie steckten, dermaßen "beschissene" Forderungen gestellt, dass diese übertriebene Gier der Grund für das Scheitern der Vergleichsverhandlungen war. Wie war das noch? 98% aller Menschen sind entweder gierig, dreist oder dumm. In den Medien wird all das zusammengefasst mit "Ein Vergleich scheiterte an Bushido". ah ja...interessente Bezeichung für diesen krassen Übervorteilungsversuch. Aber da wären wir auch gleich beim nächsten Thema: dreist.

    Bei einem Mann, dessen Leben ohnehin schon unter der Lupe betrachtet wird, nur um beizeiten über jeden Fehltritt genaustens Bescheid zu wissen, bei so einer Person wird ein noch kritischer Maßstab angelegt, als bei einem selbst. Unfehlbar muss er sein, keine Fehler dürfen ihm unterlaufen. An seine Pflichten muss er sich halten, aber macht er von seinem Berufungsrecht Gebrauch - naja, also das nehmen wir nur naserümpfend zur Kenntnis. Irgendeine Gothic Band aus Frankreich darf von Bushido eine absolut utopische Vergleichszahlung fordern und ihn anschließend vor Gericht bringen. Denn das ist ihr gutes Recht...So weit, so gut. Nimmt allerdings Bushido die ihm zustehenden Rechte wahr und mahnt Plagiatsverkäufer und illegale Downloader ab, nein, also das ist trotz legitimer Anspruchsausübung einfach reine Abzocke. Scheinheilig diese Doppelmoral. Bushido hätte sich während des Prozessauftakts einfach in den Urlaub verdrücken können...nein, "weglaufen ist nicht meine art" lautete die Antwort, die er uns in der Modlaberecke auf den Urlaubstipp gab. Er übernimmt die rechtliche Verantwortung vor Gericht, hat gewissenhaft dafür gesorgt immer vertreten zu werden und den Prozess nicht unnötig zu verlängern (andernfalls spricht man im strafrechtlichen Kontext von "Konfliktverteidigung") und übergibt die Entscheidung in der Sache nicht irgendwelchen honorargeilen Anwälten der Gegenseite, sondern der staatlichen Rechtspflege. Wie kann man das bitte kritisieren? In diesem Punkt ist Bushido konsequent, was man leider heutzutage von kaum einem mehr behaupten kann. Er kennt seine Rechte, entzieht sich aber auch nicht seinen Pflichten. Das beweist sein Satz aus der Modlaberecke. Leider sind viele hier noch zu jung, als dass sie all das im Überblick betrachten könnten, aber gerade dafür zeige ich hier ein paar Beispiele auf. Selbst die Tatsache, warum sich diese Band ausgerechnet das Landgericht in Hamburg ausgesucht hat, hat Gründe, die bei Bushido wieder als eiskaltes und skrupelloses Kalkül ausgelegt werden würden, bei ihnen aber nicht einmal erwähnt wird. Einseitig, scheinheilig und dreist.

    Die Medien schreiben einen Scheiß zusammen, ein erstinstanzliches Urteil wird als in Stein gemeißelte Wahrheit verkauft. Da fragt man sich glatt, wozu in Deutschland der Instanzenzug bei Gericht nötig ist, wozu gibt es Berufungen und Revisionen, wenn das erste Gericht immer und direkt die "richtige" Entscheidung trifft. Oder, ich kann es nur noch einmal wiederholen, Bushido hat "geklaut" oder ist "ANgeklagt" (nur mal so zur Info, angeklagt wird man nur von der Staatsanwaltschaft, hier handelte es sich um einen reinen Zivilprozess!). Aber wirklich überraschend ist das nicht, denn 98% aller Menschen sind entweder gierig, dreist oder dumm.

    Bleibt ja nur noch ein Beispiel für dumm. Wie wäre es mit den Musikhörern, die plötzlich so empört tun, als wäre ihr gekauftes Produkt in seiner Qualität gemindert, nur weil möglicherweise formell-organisatorisch einige Genehmigungen nicht vorlagen. Das ist diese typische einäugige Blindheit...bei Bushido wird jetzt rumgejammert, aber im Prinzip könnten diese Leute getrost fast alle ihre CDs shreddern.
    Es gibt Menschen, für die scheint der Ursprung aller Dinge plötzlich eine überragende Rolle zu spielen. Ich kann nur sehr hoffen, dass diese Menschen in Zukunft keinen einzigen Rap Titel mehr hören, denn bei der gewohnheitsmäßigen Anwendung von Samples wären dutzende herbe "Enttäuschungen" und vielleicht sogar der ein oder andere Herzanfall vorherbestimmt.

    Man erlebt also sowohl von dieser Band, den Medien und den angeblichen Ex-Fans momentan nichts anderes, als eine geballte Ladung von Gier, Dreistigkeit und Dummheit.
    Leider spiegeln sie für mich damit einen sehr großen Teil der Gesellschaft wider. Umso wichtiger ist es, sich immer ins Gedächtnis zu rufen, dass man nicht alles glauben sollte, was erzählt wird. Es steckt doch sehr viel Mist mit drin.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •