Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 92

Thema: Black Friday Rezensionen

  1. #81

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    Platz 35 in den Midweek Charts ( Woche 7)

  2. #82

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    DE: 1,7,12,13,22,20,34 ( 7 Wochen)
    AT: 1,6,7,8,14,18,37 ( 7 Wochen)
    CH: 1,10,18,22,34,38,55 ( 7 Wochen)

  3. #83

    Registriert seit
    31.07.2017
    Ort
    Unkel am Rhein
    Beiträge
    1
    Selbst wenn nicht, für mich ein Überalbum und endlich mal wieder tracks wie "Papa" oder "Oma Liese"...... Weiter so!!!

  4. #84

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    Platz 55 in den Midweek Charts ( Woche 8 )

  5. #85

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    817
    Nachdem Black Friday nun vor fast genau zwei Monaten erschienen ist und ich das Album in dieser Zeit mehrmals komplett durchgehört habe, hier nun meine Rezension zum Album. Zuerst möchte ich mich bei Bushido und allen EGJ Künstlern, die am Realeseday bei der Autogrammstunde vor Ort waren, für die Autogramme auf der Black Friday Deluxe Box bedanken.

    Das Design der Box gefällt mir sehr gut. Ich finde das Cover, vielleicht weil es so schlicht ist, genial gemacht. Einfach nur das "B" in Bushidogrün. Sieht klasse aus! Mich, als jemand der gerne Vinyls sammelt und einen Plattenspieler zuhause stehen hat, freut es sehr, das ich CCN 1 nun auf Vinyl habe. Danke dafür an Bushido und allen Beteiligten, das es diesen Klassiker exklusiv in der Box als Vinyl gibt!

    Das Motiv vom Tshirt gefällt mir ebenfalls sehr gut. Leider ist mir das T-Shirt zu groß, sodass ich es nicht ausgepackt habe.

    Nun zu der Rezensionen der einzelnen Songs vom Album und der in der Box enthaltenen Bonus EP:

    01 - Black Friday (9/10)

    Das Intro gefällt mir sehr gut. Die gesampelte Geigenmelodie gepaart mit der Streichermelodie....Hat mich vom Feeling her sofort an VDSZBZ erinnert. Der Part geht nach vorne und die Scratches am Ende sind ebenfalls top. Klasse Einstieg ins Album.

    02 - Sodom & Gomorrha (10/10)

    Der Song war schon vor Realese als Single bekannt gewesen. Top Parts, eine Hook die ins Ohr geht und ein brachialer Beat. Auch hier sind die Scratches top. An diesem Song kann ich für meinen Geschmack nichts aussetzten!

    03 - Echte Berliner (feat. AK Ausserkontrolle) (7/10)

    Mit diesem Song bin ich am Anfang irgendwie erstmal nicht so richtig warm geworden. Mir hat der Beat und der Part von AK nicht wirklich gefallen, da ich mit seiner Musik als Solokünstler und mit der Art, wie er rappt, nicht viel anfangen kann. Nach mehrmaligem hören muss ich sagen, das mir der Song gut gefällt. Ich finde das bei diesem Song die Hook besonders heraussticht.

    04 - Fallout (7/10)

    Die erste Single von Black Friday. Am Anfang hat mir dieser Song, wie ich es damals schon geschrieben hatte, mit Ausnahme von dem Beat, überhaupt nicht zugesagt, weil ich es sehr ungewohnt fand Bushido auf einem Trap Beat rappen zu hören. Über die Wochen bis zum Realese, hat mir der Song dann immer besser und besser gefallen, sodass ich eines festgestellt habe. Es gibt manchmal Songs, die brauchen etwas länger, bis man sie sage ich mal verinnerlicht hat. Fallout gehört zwar nicht zu meinen Favoriten vom Album, ist aber auch kein Song,den ich überspringe. Es ist für mein Geschmack insgesamt ein solider Song.

    05 - Moonwalk (feat. Shindy) (10/10)

    Der nächste Song an dem ich nichts auszusetzen habe. Der Beat mit dieser wie ich finde leicht asiatisch angehauchten Melodie gefällt mir sehr gut. Top Parts, klasse Hook und der Bezug zu MJ gefällt mir, als MJ Fan ebenfalls richtig gut!

    06 - Geschlossene Gesellschaft (10/10)

    Bei diesem Song steht für mich das gewählte Thema und die Aussage absolut im Vordergrund!. Schöner Beat, Top Parts, die, wie ich finde, nicht besser auf den Punkt bringen können und eine top Hook!

    07 - Gehen wir rein (feat. M.O. 030) (7/10)

    Die 2. Single, die bei mir, als sie rauskam, wie Fallout eher noch größere Skepsis hervorgerufen hat und ich mir dachte, wie wohl das gesamte Album klingen wird, wenn die beiden ersten Singles so unterschiedlich klingen. Am Anfang´und das habe ich ja auch schon in dem entsprechenden Thread geschrieben gehabt, war ich von diesem Song nicht begeistert gewesen.

    Mittlerweile finde ich die gesungenen Parts von M.O.030 im Zusammenhang mit dem Beat gut. Seitdem Bushido das bei in dem Backspin Interview erklärt hatte, das er bei diesem Song auf den Style von M.O.030 eingegangen ist, kann ich es nachvollziehen, das er auf ihm anders rappt, als man es gewohnt ist. Ich kann mich zwar nach wie vor nicht damit anfreunden, das Bushido auf dem Song den Doubletime Flow anwendet, finde den Song aber insgesamt dennoch gut und solide.

    08 - Papa (10/10)

    Zu diesem Song muss man denke ich mal nicht mehr viel sagen. Sowohl bei dem Video als auch bei dem Song selbst hatte ich Gänsehaut gehabt.

    Ein sehr sehr schöner Song. Schöner Beat. Dieser Song spricht einfach nur für sich!

    09 CCNDNA (feat. Fler) (10/10)

    Ebenfalls ein Song an dem ich nichts aussetzen kann. Der Beat gefällt mir. Die Parts gehen nach vorne und die Hook bleibt einem aufjedenfall im Kopf.

    10 - Ground Zero (8/10)

    Die Hook fand ich am Anfang einwenig gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit gefiel mir der Song immer mehr und mehr. Guter Song!

    11 - Switch Stance (feat. Laas Unltd.) (10/10)

    Top Beat, der Einstieg bei dem Song gefällt mir sehr gut. Erst die Einleitung von Bushido und dann der Übergang in den Part von Laas. Top Parts und die Hook in dem Zusammenspiel mit dem Beat ist klasse!

    12 - Angst (Ali Bumaye) (8/10)

    Guter Song mit Parts die nach vorne gehen. Der Beat gefällt mir auch gut. Bei der letzten Line von Ali`s Part musste ich aufjedenfall schmunzeln.

    13 - Oma Liese (/)

    Diesen möchte ich bewusst unbewertet lassen, weil ich finde, das es für ihn keine angemessene Beurteilung gibt. Als ich den Song das erste mal gehört habe, hatte ich einen riesen Kloß im Hals gehabt, feuchte Augen und Gänsehaut. Als ich ihn dann bei den "German Beats" auf Kiss FM das zweite mal hörte, als Bushido zu Gast war und der Song ganz zum Schluss lief, habe ich weinen müssen. Es ist ein unglaublich
    schöner Song und ich denke, es ist nicht verkehrt an dieser Stelle danke zu sagen, dafür, das Du Bushido uns so sehr an deinem Leben teilhaben lässt. Das ist keine Selbstverständlichkeit! Schöner Beat der die Worte dieses Songs begleitet.

    14 - So Lange (10/10)

    Ein schönes Outro, welches in dieser Art ja schon länger nicht mehr auf den letzten Bushido Realeses zu hören war. Der Beat gefällt mir sehr gut. Schöne Klavier- und Streichermelodie im Zusammenspiel mit dem Voice Sample. Die beiden Parts gefallen mir auch sehr gut, ließen und lassen mich beim Hören nostalgisch werden. Diese Retrospektive, so nennt man das glaube ich, wenn man auf etwas zurückblickt, macht
    mir persönlich bewusst, wie lange ich Bushido`s Musik bereits höre! Schöne Hook, ein Outro, welches mir Gänsehaut bereitet und ein wie ich finde schöner Abschluss von Black Friday!

    Fazit:

    Ich denke mal das die Bewertungen für sich sprechen und zeigen, wie sehr ich, trotz der am Anfang stark vertreten Skepsis durch die beiden ersten Single`s vom Album beigeistert bin. Es gibt keinen einzigen Song auf Black Friday der mir überhaupt nicht zusagt. Manchmal brauchen Songs halt einwenig länger bis man sie gut findet, was ich durch Fallout und Gehen wir rein bei diesem Album gemerkt habe. Dasselbe gilt auch für die Beats. Klasse vom Anfang bis zum Schluss! Danke an Bushido und allen, die bei diesem Album mitgewirkt und mitgearbeitet haben für Black Friday! Zum Schluss möchte ich noch auf zwei gescratchte Zeilen aus dem Song "So Lange" eingehen. "I have Visions to making a Classic".....Black Friday ist es für mich bereits jetzt - Ein Klassiker! und die letzte Zeile vom Song die gescratcht wird.....I`m not done yet"......Ich hoffe und würde mir wünschen das Black Friday nicht das letzte Album war und mindestens noch eines kommen wird, da Bushido ja im Backspin Interview auf die Frage ob Black Friday das letzte Album sein wird, geantwortet hat, das laut Vertrag noch eins offen ist. Wir werden sehen was noch so alles passieren wird. Ich freue mich drauf und danke an dieser Stelle nochmals für Black Friday.


    Nun zu den Song der Bonus EP

    01 - Intro (/)

    Kurzes Intro mit coolen Scratches. Gefällt mir.

    02 - Buttplug (6/10)

    Ein Track der nach vorne geht. Allerdings sagt er mir nicht wirklich zu, weil mich der Beat nicht anspricht. Die Parts sind gut, aber insgesamt trifft der Track nicht meinen Geschmack.

    03 - Phantombild (10/10)

    "Sonny Black, jeder kennt mich...." Ein Track, der mich vom Beat her, wie schon das Intro von Black Friday einwenig in die "VDSZBZ" Zeit versetzt hat und an dem ich insgesamt nichts auszusetzen habe. Einer meiner Favoriten auf der EP!

    04 - Anders als ihr (feat. Frauenarzt & Taktlo§§) (5/10)

    Die Parts von Frauenarzt und Taktlo$$ sagen mir nicht zu. Die Hook, der Beat und der Part von Bushido gefallen mir zwar, aber es ist insgesamt der schwächste Song auf der Bonus EP.

    05 - NMD`s (10/10)

    Was für ein Beat!!! An dem gesamten Song habe ich nichts auszusetzen. Für mich der 2. Favorit auf der EP und der dritte sollte nicht lange auf sich warten lassen.

    06 - Cocaine Cowboys (10/10)

    Auch hier absolut nichts auszusetzen. Dieser Song ist ein Brett. Gefällt mir sehr sehr gut!

    07 - Alles wird wahr (feat. M.O. 030) (8/10)

    Das war ja der erste Song, den M.O. 030 veröffentlicht hatte. Insgesamt gefällt er mir besser als "Gehen wir rein" Gute Hook, gute Parts. Insgesamt ein guter Track.

    08 - Schwarze Liste (9/10)

    Erneut Parts und eine Hook, die nach vorne geht! Die Streichermelodie im Zusammenspiel mit dem Sample gefällt mir sehr gut.

    09 - Charackter (feat. Metrickz) (9/10)

    Ein typischer Metrickz Beat. Gefällt mir. Bei diesem Song sticht die Hook am meisten raus finde ich "...Hast du keine Feinde, dann hast du kein Charackter". Guter Song!

    10 - Konsequenz (9/10)

    Zum Schluss nochmal ein Track, bei dem die Parts und die Hook nach vorne gehen! Der Beat gefällt mir gut. Ein gelunger Abschluss der EP

    Fazit:

    Mit Ausnahme von 2 Songs gefällt mir die EP insgesamt ebenfalls, wie Black Friday sehr gut. Phantombild, NMD`s und Cocaine Cowboys sind meine absoluten Favoriten von der EP!

    Danke für die Bonus EP - Danke für Black Friday! Freue mich auf das Konzert in Berlin im Dezember!

  6. #86

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    DE: 1,7,12,13,22,20,34,34 ( 8 Wochen)
    AT: 1,6,7,8,14,18,37,36 ( 8 Wochen)
    CH: 1,10,18,22,34,38,55,70 ( 8 Wochen)

  7. #87

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    Platz 39 in den Midweek Charts ( Woche 9)

  8. #88

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    DE: 1,7,12,13,22,20,34,34,36 ( 9 Wochen)
    AT: 1,6,7,8,14,18,37,36,55 ( 9 Wochen)
    CH: 1,10,18,22,34,38,55,70,67 ( 9 Wochen)

  9. #89

    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    3
    Weiß man eigentlich, bei viel verkauften Einheiten Black Friday steht und wie viel noch zu Gold fehlt?

  10. #90

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    Platz 44 in den Midweek Charts ( Woche 10)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •