Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 92

Thema: Black Friday Rezensionen

  1. #51

    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    919
    Glückwunsch zur #1!


  2. #52

    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    553
    Ich bin wirklich wirklich froh, dass Musik auf Platz 1 ist und keine Excell-Tabelle.

    Sehr gut und Glückwunsch!

  3. #53

    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    356
    Die deutschen Single Charts :

    Papa #20
    Black Friday #28
    Moonwalk #34
    Sodom und Gomorrha #38
    Echte Berliner #40
    Oma Lise #42
    CCNDNA #43
    Geschlosse Gesellschaft #56
    Switch Stance #61
    So lange #63
    Gehen wir rein #65
    Fallout #69
    Ground Zero #71
    Angst #73

    Und auch Glückwunsch zu Platz #1 der Album Charts!

  4. #54

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.099
    Nach gut anderthalb Wochen kommt nun meine Rezension:

    Meiner Meinung nach gibt es mehrere Gründe, warum es sich bei "Black Friday" um eines der besten Soloalben der letzten Jahre handelt:

    1. sehr abwechslungsreich: Black Friday bietet alles, was Bushido ausmacht - den Sound früherer Tage (CCN DNA, Black Friday, Sodom & Gomohrra, Geschlossene Gesellschaft), Tracks, die unter die Haut gehen (Papa und Oma Lise) sowie Songs, die dem heutigen Zeitgeist entsprechen (Gehen wir rein, Ground Zero, Moonwalk).
    2. Es geht um RAP: auch wenn schonungsloses Gedisse wie auf Sonny Black auch ganz geil sein kann, fande ich es bei CCN III teilweise schon zu erzwungen und hat dem Album meiner Meinung nach eher geschadet. Deshalb bin ich froh, dass das Name-Dropping auf Black Friday kaum stattfindet und - wie Bu schon sagte - der Fokus voll und ganz auf der Musik liegt.
    3. geile Texte: textmäßig gesehen finde ich, dass Black Friday sogar eines seiner stärksten Alben ist. Auch wenn es inhaltlich natürlich um die gleichen Sachen geht wie auf den letzten Soloalben, gibt es textlich gesehen einige Überraschungen - und oftmals war ich echt von Punchlines überrascht, weil sie so unerwartet kamen.
    4. HUNGER: während des ganzen Albums hört man Bu wirklich an, dass er richtig Bock auf Musik hat. Allein schon der Opener Black Friday strotzt nur so von Motivation und Angriffslust. Das hat mir beispielsweise auf CCN III auch etwas gefehlt.

    Nehmen wir die Songs von der Bonus EP noch dazu, ist das Feature mit Frauenarzt und Taktloss der einzige Track, den ich ab und an skippen muss - der Song ist mir manchmal echt zu crazy die restlichen 22 Lieder sind mindestens gut bis weltklasse! Auch "Gehen wir rein", was ich ja anfangs schon deutlich kritisiert hatte, feier ich nun nach mehreren Monaten wirklich sehr! Das ist das beste Beispiel, dass man einige Sachen auf sich wirken lassen muss. Generell gefallen mir die Features sehr auf dem Album. AK finde ich auf "Echte Berliner" überragend, obwohl mir seine Solosongs teilweise nicht so wirklich gefallen. An Moonwalk musste ich mich auch erst gewöhnen, weil ich anfangs irgendwie gar nicht auf den Track klar kam - mittlerweile finde ich den Beat richtig krass und Shindy liefert wieder mal seinen richtig geilen Laid back Flow. Noch krasser finde ich aber Switch Stance mit Laas Abi. Bei dem Song passt für mich alles - überragende Kombi! Bei Angst muss ich allerdings zugeben, dass meiner Meinung nach der Part von Ali nicht wirklich zum Song passt. Und als riesen CCN II (mit Frank) Fan gehört CCN DNA für mich einfach zu den Highlights des Albums. CCN Atmosphäre pur! Die weiteren Features auf der EP, M.O und Metrickz, sind ebenfalls sehr geil geworden, wobei ich das Feature mit M.O auf der EP viel geiler finde als Gehen wir rein!

    Wenn ich mich wirklich für Lieblingssongs entscheiden müsste, dann sind das auf der Stanardversion:

    Black Friday
    Echte Berliner
    CCN DNA
    Switch Stance
    Oma Lise

    Auf der EP wären es:

    Buttplug
    Charakter
    Alles wird wahr
    NMDs

    Dass Bu einfach so viele Bretter auf die EP packt ist einfach so krass - manche Rapper würde glaube ich alles dafür tun, um solche Songs auf ihren Alben zu haben.
    Letztendlich ist "Black Friday" ein unfassbar gut gelungenes Album, welches es auch bei mir in meine Top 5 Lieblingsalben geschafft hat (abgesehen von den Klassikern wie CCN 1 und vdbzs):

    1. CCN II mit Frank
    2. AMYF
    3. Black Friday
    4. 7
    5. Classic mit Shindy

  5. #55

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    3.722

  6. #56

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    3.722
    Sorry, congo hatte das andere Topic geschlossen.Will das jetzt nicht wieder aufmachen, sonst schlägt er mich wieder.(kommt ab und an mal vor)..Habe es gerade erst gemerkt.Dann halt alles hier rein.

  7. #57

    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    414
    Nach etwas längerer forum abstinenz mal ne kleine rezi von mir
    Das album läuft auf dauerschleife im auto, die arabische popmusik musste weichen, trotz des geilen sommers

    Es fängt standesgemäss an, das intro macht bock auf mehr und hat geile scratches drauf
    Sodom & gomorrha heftig
    Finde top, wie die verschiedenen facetten auf dem album ineinandergreifen, ohne dass es stört
    Bushido zeigt sich als guter gastgeber und geht seinen feats entgegen, und trotzdem passts
    Grade die songs mit shindy & mo030 sind eher gewöhnungsbedürftig gewesen, aber gehen mittlerweile gut ins ohr
    Auch die solo representer ballern gut, ob ground zero oder das outro

    Aber was mich am meisten freut sind die persönlichen songs... bei allem ccn & sonny black style, den ich feiere, hat mir diese komponente schon ein wenig gefehlt, obwohl sie ja auch auf sonny black mit nie ein rapper 2 oder teilweise auch auf classic nicht ganz weg war, aber die songs papa & oma lise sorgen durch ihre direkte ansprache für gänsehaut, danke dafür

    Bushido meinte im backspin interview etwas von wegen das album ist das perfekte bushido album, wie er es sich von bushido wünscht, und besser kann man es nicht sagen
    Black Friday wird eins seiner topalben bleiben denke ich

  8. #58

    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    96
    Österreich und Schweiz auch #1

  9. #59

    Registriert seit
    05.02.2017
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    9
    Bushido Black Friday ist meiner Meinung nach ein Mega grandiose Album geworden ! Die Tracks Oma lisa und Papa sind der absulute wahnsinn !Große lob an Bushido und danke für das Album

  10. #60

    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    1.403
    Glückwunsch zum Triple!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •